Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

Der NHV stellt einen amtierenden Europameister

Michael Fredershausen ist Europameister M 55

 

05.09.2019 -Michael Fredershausen holte am 18.08.2019 mit seinem
Team M 55 in Krefeld den begehrten Titel.

Jahrzehntelang hatte er unablässig auf dieses Ziel hingearbeitet, einmal im Leben Hockey-Europameister auf dem Feld zu sein!

Inzwischen ein „Urgestein“ des niedersächsischen Hockeys, hatte er doch vor einer gefühlten Ewigkeit mit unserem Präsidenten des NHV, Vize-Olympiasieger und Europameister Felix Krull zusammen, beim DHC Hannover Hockey gespielt.

Dieses Mal war Krefeld der Austragungsort, wobei der Crefelder HTC ein Garant für hoch professionell ausgerichtete nationale und internationale Turniere ist.

Der großartige Erfolg Fredershausens war nur durch eine hervorragende Mannschaftsleistung im ewigen Duell, Deutschland gegen England in einem dramatischen Endspiel möglich geworden, denn die lauf- und kampfstarke englischen Ü 55 Mannschaft ging nicht nur 1:0 in Führung, sondern erhöhte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich wieder kurz vor Schluss auf 2:1. Michael Fredershausen schwor sein Team im wahrsten Sinn des Wortes noch einmal ein, im Originalton: „Jetzt alles raus aus dem Tank, alle Reserven mobilisieren und Power nach vorne! Wir holen uns den Titel!“

Tatsächlich konnte dann Sekunden vor dem Schlusspfiff, das erlösende 2:2 erzielt werden! Das anschließende Penaltyschießen wurde durch die technisch versiertere deutsche Nationalmannschaft überlegen 4:2 gewonnen! Deutschland ist Europameister!! (Wenn nicht mit der A-Nationalmannschaft, dann mit der M 55!!).

Zuvor waren es anstrengende 10 Tage in Krefeld. Das Auftaktspiel gegen Irland war noch souverän mit 9:0 abgehakt worden, das Spiel gegen Spanien wurde ebenfalls überlegen mit 6:2 gewonnen.

Im Klassiker gegen die Niederlande musste sogar eine 2:1 Niederlage eingesteckt werden, da 4 Stammspieler – darunter unser sturmfester Niedersachse – verletzungsbedingt fehlten.

Im letzten Gruppenspiel wurden die verletzten Spieler geschont, dennoch qualifizierte sich die Mannschaft mit einem 4:0 gegen Wales für das Halbfinale gegen Schottland. Ohne die Verletzten gingen die Schotten 1:0 in Führung, bevor Bundestrainer Horst Ruoss diese dann doch zum Zuge kommen ließ und damit die Wende einleitete. Unser hoch motivierter Niedersachse war ein Garant dafür, erzielte umgehend den 1:1 Ausgleich und gab auch noch die Vorlage zum 2:1. Nach dem 3:1 war das Finale erreicht!

Das NHV-Präsidium, stellvertretend für alle niedersächsischen Hockeyfreunde/innen, gratuliert Michael Fredershausen und seiner Mannschaft zum Europameister Master Ü55!

 
5. April 2020
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 2 - Baden-Württemberg
» 1 - Berlin
» 3 - DHB
» 1 - Eltern-/Freizeithockey
» 4 - Hamburg
» 2 - Hessen
» 2 - Jugendhockey
» 2 - Nationalteams
» 1 - Ost (OHV)
» 1 - Rheinland-Pfalz/Saar
» 1 - Seniorenhockey
» 1 - West (WHV)
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de