Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

Auszeichnung für junges Engagement in Vereinen - jetzt bewerben!

Anerkennung für ehrenamtliches Wirken / Einsendeschluss ist 7.Mai

 

27.03.2015 - Auch 2015 gibt es wieder besondere Auszeichnungen für engagierte Jugendliche in deutschen Hockeyvereinen. Sowohl das seit Jahren etablierte und mittlerweile sehr bekannte Youth Leadership Certificate des Hockey-Weltverbandes FIH, als auch das nationale Zertifikat für Junges Engagement des Deutschen Hockey-Bundes sollen fortgeführt werden. Für eine Auszeichnung auf nationaler Ebene können Sie Jugendliche unter 16 Jahren und für das internationale Zertifikat Jugendliche über 16 Jahren vorschlagen.

Als kleine Neuerung wird es dieses Jahr eine Online-Bewerbung geben, um vor allem den anschließenden Auswahlprozess zu optimieren.

Bewerbungsschluss ist der 7. Mai 2015

» Zur Online-Bewerbung

DHB-Teams in neuen Weltranglisten auf den Plätzen drei (Herren) und sechs (Damen)

Australiens Herren und die niederländischen Damen bleiben ganz vorn

 

27.03.2015 - Der Welthockeyverband FIH hat am Donnerstagabend die neuen Weltranglisten veröffentlicht, die sich nach Abschluss der World-League-Zweitrundenturniere aber vor allem außerhalb der Top Ten verändert haben. Das Herren-Tableau führt nach wie vor Weltmeister Australien vor Vize-Weltmeister Niederlande an. Das DHB-Team folgt auf Rang drei. Bei den Damen steht Olympiasieger und Weltmeister Niederlande unangefochten auf Platz eins vor Australien und Argentinien. Das DHB-Team steht auf Platz sechs in einer sehr engen Gruppe, die von den USA auf Platz fünf bis zu Japan auf Rang zehn keine 100 Punkte Differenz aufweist.

» zur FIH-Meldung

Ordentlicher WHV-Verbandstag 2015

Samstag, 18. April 2015 um 10:00 Uhr beim Düsseldorfer Hockey Club 1905 e.V.

 

26.03.2015 - Das Präsidium des Westdeutschen Hockey-Verbandes hat durch Mitteilung Nr. 98 form-und fristgerecht zum diesjährigen Ordentlichen Verbandstag eingeladen. Da der langjährige Veranstaltungsort in Duisburg renoviert wird, hat der WHV gerne die Einladung vom Düsseldorfer Hockey Club (Am Seestern 10, 40547 Düsseldorf) angenommen, die Mitgliederversammlung in diesem Jahr in den neuen Räumen stattfinden zu lassen.

Anträge, Berichte der Präsidiumsmitglieder und weitere Informationen finden Sie auf unserer Sonderseite.

» Sonderseite VT 2015

3. Benefiz-Mädchentag beim ETB SCHWARZ WEISS ESSEN HOCKEY

Alle Einnahmen dieses Tages kommen dem UNICEF Projekt „Mädchenrechte“ zu Gute.

 

26.03.2015 - Weil ich ein Mädchen bin …

kann ich jeden Sport machen, lesen, schreiben, laut reden, abstimmen, nein sagen, über und für mich und meinem Körper selbst entscheiden und vieles mehr!

Für die Mädchen, denen das gewaltsam verboten ist, kämpfen wir!

...zum großen Vorbereitungsturniertag der Mädchen B und A, In der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr spielen die Mädchen der Altersstufen 2001 – 2004 (MB und MA) ein Turnier, wobei der Vormittag für die jüngeren und der Nachmittag für die älteren Mädchen vorgesehen ist.

» Einladung (pdf 0,4 MB)

Weibliche U18: Nur das Ergebnis stimmt beim Jahresauftakt

Busche, Vivot und Althof treffen beim 3:2 über Schottland / Slawyk: „Naiv angestellt“

 

26.03.2015 - Im ersten Länderspiel des Jahres mühte sich die deutsche U18-Nationalmannschaft zu einem knappen, aber verdienten Sieg. Am Donnerstag hieß es in Köln 3:2 (1:1) gegen Schottland. Die Tore für das Team von Bundestrainer Markku Slawyk schossen Laureen Busche, Alisa Vivot und Solvej Althof. „Wir haben uns teilweise noch sehr naiv angestellt“, war Slawyk trotz des Sieges mit der gebotenen Leistung nur mäßig zufrieden. Am Freitag steht auf dem Kunstrasen des Landesleistungszentrums um 15.30 Uhr das zweite Spiel der beiden in der Vorbereitung auf die U18-Europameisterschaft im Juli in Spanien befindlichen Mannschaften an.

» weiter auf der Lehrgangsseite

Sport1 sichert sich Rechte an den EMs 2015 und 2017 sowie an der EHL bis 2017

Alle deutschen Spiele der EM in London damit live bei Sport1 oder Sport1+

 

26.03.2015 - Wie Sport1 am Donnerstag mitteilte, hat sich der Sportsender exklusive Verwertungsrechte in Deutschland an den Hockey-Europameisterschaften der Damen und Herren 2015 und 2017 gesichert. Demzufolge werden alle EM-Spiele mit deutscher Beteiligung live auf Sport1 oder Sport1+ übertragen. Sport1-Geschäftsführer Olaf Schröder sagte: „Mit unserer multimedialen Ausrichtung können wir den Sport und die deutschen Nationalteams stärker in den Fokus rücken!“ Laut der Pressemitteilung des Senders beinhaltet die Vereinbarung mit dem Europäischen Hockey-Verband EHF auch die Übertragungsrechte an der Euro Hockey League (EHL) bis 2017.

» weiter lesen

Workshop: Social Media in der PR

17.-18. April 2015 im Haus des Sports

 

25.03.2015 - Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, zum Abschluss der Seminarreihe „Junior-Medienreferentin/ Junior-Medienreferent im Vereinssport“ für 16-26-Jährige bietet die Hamburger Sportjugend im April das folgende Modul an:

Social Media in der PR: "Let´s talk about sports!" vom 17.-18. April 2015 im Haus des Sports.

Neben theoretischen Inputs zum Themenkomplex Social Media entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in praxisbezogenen Modulen eine Social-Media -Strategie für ihren oder einen Sportverein.

» weitere Informationen...

Deutscher Jugendpokal – Der Pokalwettbewerb geht in die dritte Runde

Richten Sie eine Endrunde am 11./12. Oktober aus! JETZT BEWERBEN!!

 

25.03.2015 - Nach seiner Premiere in 2013 geht der Deutsche Jugendpokal in diesem Herbst 2015 in die dritte Runde. Auf Grund der Erfahrungen der letzten Jahre wurden zu diesem Jahr hin einige Anpassungen in den Durchführungsbestimmungen vorgenommen. Die weitreichendste Änderung ist sicherlich die Trennung der männlichen und weiblichen Endrunde. Diese wurde notwendig, da die Ausrichter im letzten Jahr auf Grund des hohen Interesses der Vereine bereits an ihre Kapazitätsgrenzen hinsichtlich der Spielplangestaltung gestoßen waren. Nichtsdestotrotz sind auch weiterhin Doppelausrichtungen möglich, sofern ein Verein über zwei Plätze in unmittelbarer Nähe zueinander verfügt. Ein Dokument, in dem alle Anpassungen erläutert sind, sowie die vollständigen Durchführungsbestimmungen finden Sie unter Downloads. Dort finden Sie auch eine ausführliche Ausschreibung und den Bewerbungsbogen.

Für dieses Event werden nun Ausrichter gesucht!

Sollten Sie sich für eine Ausrichtung interessieren, füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen (zu finden im Bereich Downloads) aus und senden Sie diesen bis zum 01.05.2015 an Felix Gantenbein (Referent Sportentwicklung, gantenbein@deutscher-hockey-bund.de). Er steht Ihnen auch für Fragen rund um den Jugendpokal und die Bewerbung jederzeit zur Verfügung.

» Zur Sonderseite DJP 2015

Mitglieder des HTC Uhlenhorst Mülheim wählen Frank Esser zum neuen 1. Vorsitzenden

Der 50-jährige tritt die Nachfolger von Christian Häbel an

 

25.03.2015 - Auf der Jahreshauptversammlung des HTC Uhlenhorst Mülheim haben die Mitglieder des Vereins einstimmig Frank Esser (r.) zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt. Frank Esser, 50 Jahre alt, Mitglied am HTC Uhlenhorst und Vorstandsvorsitzender der Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB), tritt damit die Nachfolge von Christian Häbel (l.) an, der nach elfjähriger Amtszeit nicht wieder als Präsident kandidiert hat.



» weiter lesen

Jetzt zum Straußberger Hockey Cup 2015 anmelden!

10. bis 12. April: Tolles Turnier für Mädchen-/Knaben C und B in Thüringen

 

25.03.2015 - Nach dem erfolgreichen Straußberger Hockey Cup 2014 veranstaltet der Ferienpark Feuerkuppe in Thüringen in Zusammenarbeit mit dem DHB vom 10. bis 12. April wieder ein ganztägiges Hockeyturnier, welches perfekt als Saisonvorbereitung genutzt werden kann. Hockeyteams (Knaben/Mädchen C und B, Kosten: 71,- Euro p.p.) aus ganz Deutschland haben die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen und in einem spannenden Turnier gegeneinander anzutreten. Die Spiele finden als Kleinfeldturnier auf einem sandverfüllten Kunstrasenplatz statt. Dann meldet Euch so schnell wie möglich an und erlebt ein unvergessliches Wochenende mit Sport, Action und ganz viel Spaß!

Es erwarten euch: Übernachtung in komfortablen Bungalows mit Duschen in jedem Zimmer, Vollverpflegung sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit: kostenfreier Nutzung von Sport- und Spielmöglichkeiten wie Bowling, Beachvolleyball, Tischtennis, Nachtklettern am 21 Meter hohen Kletterturm uvm., Lagerfeuer mit Grillbuffet, kostenfreie Getränke während der Spiele, Abschlussparty mit Disco und ein Begrüßungsgeschenk (T-Shirt).

Mehr Infos auf dem zum Download stehenden Flyer:

» Flyer (pdf)

U21-Damen: Auch den zweiten Vergleich gewonnen

Dienstag, 24. März, in Köln: Deutschland U21 – England U21 2:1 (0:1)

 

24.03.2015 - Die deutschen U21-Damen haben auch das zweite Länderspiel gegen England in Köln gewonnen. 18 Stunden nach dem 3:0 (1:0) am Montag siegte die Auswahl von Bundestrainer Marc Haller am Dienstagvormittag mit 2:1 (0:1). Trotz klarer Überlegenheit lag die Mannschaft zur Pause durch ein Kontertor der Gäste hinten. Emma Heßler und Tessa Schubert drehten mit ihren Treffern die Partie nach der Pause aber noch in den verdienten Sieg.



» weiter auf der Lehrgangsseite

Ausrichter: Hockey-Verband-Rheinland-Pfalz/Saar e. v.

Senioren Kleinfeld Hockeyturnier

 

Senioren Kleinfeld Hockeyturnier für Damen und Herren in Worms

24.03.2015 - Wir möchten alle ehemaligen Hockeyspielerinnen und Hockeyspieler des Hockey-Verbandes Rheinland-Pfalz/Saar zum ersten Verbands-Seniorenturnier einladen.

Gespielt wird auf Kleinfeld.

Turniergruppen:

Ü35 Damen•

Ü40 Herren•

Gemischte Mannschaft: Ü35 Damen/Ü40 Herren•

Es können sich Mannschaften oder auch einzelne Spielerinnen oder Spieler anmelden. Diese Spielerinnen oder Spieler werden dann mit einer Tagesspielgemeinschaft antreten.

Das Tagesturnier findet am Samstag, den 25. April 2015 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Jahnwiese der TG Worms, Philosophenstraße 12, 67547 Worms statt.

Pro Mannschaft erheben wir einen Turnierbeitrag von 30 Euro. Für Einzelanmeldung beträgt der Turnierbeitrag 5 Euro. Bezahlung vor Ort.

Ab 18:00 Uhr bieten wir allen Teilnehmern und sonstigen ehemaligen Hockeyspiele-rinnen und Hockeyspieler die Möglichkeit sich zu einem gemütlichen Beisammen-sein mit Abendbuffet im Clubhaus der TG Worms zu verweilen.

Anmeldeschluss ist der 27. März 2015 bei Anke Hugo:

Mail: Anke.Hugo@rps-hockey.de oder 0151 – 461 88087 (SMS)

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Seniorenturnier

und hoffen auf großes Interesse.

Anke Hugo

Referentin für Breitensport und Vereinsentwicklung

download:Anmeldung.pdf

Hockey-Verband-Rheinland-Pfalz/Saar e. V.

Mitarbeiter gesucht!

 

24.03.2015 - Wir suchen ab sofort Hockeyspielerinnen/Hockeyspieler für die Mitarbeit im Zuständigen Ausschuss (ZA) des Verbandes. Die Arbeit erfordert Kenntnisse der Spielordnung des DHB sowie der Zusatzspielordnung des Hockey-Verbandes und kann in der Regel vom heimischen Schreibtisch aus erledigt weden.

Interessenten bitte Kontakt aufnehmen mit der Sportwartin Sara Annemaier um sich unverbindlich über den Umfang der Mitarbeit zu erkundigen.

Mail: s.annemaier@rps-hockey.de

Harald Annemaier, Vizepräsident

Finale der DIAGONAL Hallenhockey-Grundschulliga Berlin 2015

8 Schulteams spielten um den Sieg: Schele-Schule gelingt Titelverteidigung

 

24.03.2015 - Der neue Titelträger ist der alte. Im Endspiel der Finalrunde schlug die Schele-Schule durch ein Tor in der letzten Spielminute die Erich-Kästner-Schule mit 1:0 und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr.

32 Grundschulteams der Jahrgangsstufen 1:3 waren in vier Vorrunden in der DIAGONAL Hallenhockey-Grundschulliga angetreten. Die besten acht Teams ermittelten am 23. März im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum ihren Meister. Die Spiele waren oft hart umkämpft, aber immer sportlich fair. So lagen in Gruppe A nach den Gruppenspielen drei Teams punktgleich an der Spitze. Letztlich fehlte dann der Sachsenwald-Grundschule nur ein Tor zum Einzug ins Halbfinale.

» weiter lesen, Fotos

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften 2016

HHV/SHHV sucht Ausrichter

 

23.03.2015 - Die Termine für die Hallen-Meisterschaften der Jugend 2016 stehen fest. Der Hockey-Verband Hamburg/Schleswig-Holstein richtet zwei der insgesamt sechs Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften aus. Diese Turniere werden mit acht Mannschaften an einem Wochenende im gleichen Modus wie die DM-Endrunden ausgetragen. Die besten drei Teams qualifizieren sich für die Endrunde.

Der HHV/SHHV sucht daher Ausrichter für

• die Mädchen A am 06./07.02.2016 und

• die Knaben A am 13./14.02.2016.

Bitte meldet Euch bei Interesse bei: d.vonlivonius@hamburghockey.de

Damen-Starterfeld für die Olympia-Qualifikation (3. Runde World League) komplett

Deutsche Damen in Valencia mit ARG, USA, CHN, GB, RSA, ESP, IRE, CAN und URU

 

23.03.2015 - Beim Drittrundenturnier der World League vom 10. bis 21. Juni im spanischen Valencia wird das DHB-Damenteam gemeinsam mit Argentinien, den USA, China, Großbritannien, Südafrika, Gastgeber Spanien und den Qualifikanten Irland, Kanada and Uruguay teilnehmen. Das gab der Welthockeyverband FIH am Montag bekannt. Am zweiten Turnier in Antwerpen (20. Juni bis 5. Juli) nehmen die Niederlande, Australien, Neuseeland, Korea, Japan, Gastgeber Belgien sowie den Qualifikanten Indien, Italien, Polen und Aserbaidschan statt.

Bei beiden Turnieren werden Vorrunden in je zwei Fünfergruppen gespielt. Die besten vier Teams bestreiten ein Viertelfinale - überkreuz Erste gegen Vierte und Zweite gegen Dritte der anderen Gruppe - wobei die vier Sieger ihr Ticket für Rio wohl bereits sicher haben. Bei einem Scheitern im Viertelfinale würde entweder die erfolgreiche Titelverteidigung bei der EM in London die Teilnahme am Olympia-Turnier 2016 in Rio de Janeiro bedeuten oder man müsste darauf hoffen, über die Weltrangliste nachzurücken, wenn sich möglichst viele bereits qualifizierte Teams später auch die Kontinentalmeisterschaften sichern.

Damen-Starterfeld für die Olympia-Qualifikation (3. Runde World League) fast komplett

Eine Entscheidung steht noch aus / Aserbaidschan oder Weißrussland?

 

22.03.2015 - Irland und Kanada haben am Samstag mit ihren Halbfinal-Siegen beim World-League-Zweitrundenturnier in Dublin die Olympia-Qualifikation erreicht, die im Juni bei den beiden World-League-Halbfinalturnieren in Spanien und Belgien ausgespielt wird. Irland bezwang vor Heimkulisse Weißrussland locker mit 7:0, während die Kanadierinnen bei ihrem Sieg über Chile erst in der Verlängerung des Penaltyschießens jubeln durften. Während dies für Chile das Aus im Olympia-Qualifikations-prozess bedeutet, könnte Weißrussland heute mit einem Sieg über Chile im Spiel um Platz drei Aserbaidschan noch vom Platz des höchst gerankten Drittplatzierten der drei World-League-Zweitrundenturniere verdrängen und somit als letztes Team das Ticket für die nächste Runde lösen.

Bei den Turnieren zuvor in Montevideo und Neu Delhi hatten sich bereits Italien, Uruguay, Indien und Polen die Teilnahme an den Halbfinalturnieren gesichert. Deutschland ist vom 10. bis 21. Juni in Valencia am Start, um dort mit der Halbfinalteilnahme sein Olympia-Ticket zu sichern. Bei einem Scheitern würde nur noch die erfolgreiche Titelverteidigung bei der EM in London die Teilnahme am Olympia-Turnier 2016 in Rio de Janeiro bedeuten.

 

Süddeutscher-Hockey-Verband
Mitgliederversammlung

 

Michael Göring zum Präsidenten des Süddeutschen Hockey-Verbandes gewählt

22.03.2015 - Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Süddeutschen Hockey-Verbandes gestern in Weinsberg wurde der Neustädter Michael Göring einstimmig als Nachfolger von Jupp Nubbemeier zum Präsidenten gewählt.

Damit ist Göring der zweite Rheinland-Pfälzer nach Wolfgang Sinner in diesem Amt

Zwei Fragen an Michael Göring:

1. Welche Schwerpunkte hast du dir für die nächsten Jahren gesetzt?

MG: Da ich vom Jugendbereich komme, wird dieses Thema ein Schwerpunkt darstellen. Auch gilt es die kleinen Vereine zu unterstützen.

Motto: „Über die Breite zur Spitze“

2. Das Amt des Jugendwartes in RPS werde ich…..

MG: bis auf Weiteres begleiten. Ich möchte meinen Landesverband nicht im Stich lassen, bis die Nachfolge geregelt ist.

Die Fragen stellte Vizepräsident Harald Annemaier

Vorbereitung Olympia-Quali: Zweite Testspiel-Niederlage gegen Großbritannien

Freitag, 20. März, Mannheim: Deutschland – Großbritannien 1:2 (1:2)

 

20.03.2015 - Die deutschen Hockey-Herren haben auch das dritte Testspiel gegen Großbritannien im Rahmen der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation (im Juni in Argentinien) in Mannheim nicht gewinnen können. Am Ende stand es 1:2 (1:2) aus deutscher Sicht. Der Anschlusstreffer nach 0:2-Rückstand gelang Christopher Zeller. „Wir haben wieder zu lange gebraucht, um uns in dieses Spiel rein zu finden. Da müssen wir uns überlegen, wie wir künftig von beginn an präsenter sein können. Dazu hat heute hinten raus ein wenig die Spritzigkeit gefehlt“, analysierte Bundestrainer Markus Weise. Insgesamt waren die Briten hier aber der richtige Gegner, um die Spieler unter Druck beobachten zu können und festzustellen, wer damit gut umgehen kann.“

» weiter auf der Lehrgangsseite

Teilnehmerfeld der Olympia-Qualifikation mit deutschen Herren ist komplett

FIH gibt Einteilung der beiden World-League-Semifinalturniere bekannt

 

20.03.2015 - Der Hockey-Weltverband FIH hat die Einteilung der beiden Herren-Halbfinalturniere der World League, die als Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro gelten, bekannt gegeben. Demzufolge stehen beim Turnier vom 3. bis 14. Juni in Buenos Aires neben den gesetzten Teams aus Deutschland, den Niederlanden, Argentinien, Neuseeland, Korea und Spanien, die Qualifikanten Japan, Kanada, Ägypten und Österreich im Starterfeld. Gruppeneinteilung und Spielplan folgen noch.

Das andere Turnier vom 20. Juni bis 5. Juli in Antwerpen bestreiten die Gesetzten Australien, Großbritannien, Belgien, Indien und Pakistan sowie die Qualifikanten Malaysia, Irland, Frankreich, Polen und China. Bei den Damen laufen die Zweitrundenturniere der World League noch. Der Modus sieht vor, dass die Sieger der jeweiligen Viertelfinalspiele ihre Olympia-Qualifikation so gut wie sicher haben. Je nach Platzierung der späteren fünf Kontinentalmeister, die sich direkt für Rio qualifizieren, könnten rechnerisch auch noch wenige Viertelfinal-Verlierer über die Weltrangliste ein Ticket für Rio erhalten.

Feldsaison Jugend 2015

Spielpläne / Meldung der Anspielzeiten

 

20.03.2015 - Liebe Vereine, liebe Jugendvertreter, die Spielpläne in den Jugendaltersklassen für die Feldsaison 2015 sind erstellt.

Bitte bis spätestens 26. März 2015 die Anspielzeiten und den Platz an info@hessenhockey.de melden.

Bei den Mädchen A Pokalrunde kann noch eine Mannschaft nachgemeldet werden. Bei den Kleinfeldturnieren bitte die Anspielzeiten seitens der Ausrichter endgültig festlegen. Die angegebenen Zeiten dienen nur der Ansicht des benötigten Zeitrahmens.

27.03.2015 - Knaben D und D sind ebenfalls fertig. Da bei Mädchen A Pokal keine Nachmeldung erfolgt ist, wurde der Plan korrigiert. Es fehlen noch folgende Meldungen: TEC, (EF unvollständig), SAFO, TSV, HCK und LHC.

Voll Vorfreunde auf das Leistungszentrum

Der Verbandstag des Bayerischen Hockey-Verbands bestätigt die BHV-Führung in ihrem Ämtern

 

19.03.2015 - Erlangen - Der Bayerische Hockey-Verband (BHV) kann sich auf eine deutliche Verbesserung seiner Förder-, Trainings- und Ausbildungs-Möglichkeiten freuen. Möglicherweise schon bis Herbst 2016 wird die Stadt München in Abstimmung mit dem BHV ein Hockey-Leistungszentrum mit zwei Hockeyhallen auf dem bisherigen Gelände des Münchner SC bauen. Das war eines der Hauptthemen auf dem Verbandstag des BHV beim Turnerbund Erlangen (TBE). Die BHV-Führung mit ihrem Präsidenten Harry Schenavksy (Augsburg) wurde von den Vereinen unverändert für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. 18 von 30 Vereinen konnte TBE-Präsident Matthias Thurek begrüßen. Sein Verein umfasst 3500 Mitglieder in 15 Abteilungen, darunter mit fast 500 die Hockeyabteilung.

» weiter lesen

Förderung der Übungsarbeit 2015 durch den LSB-NRW

Antragstellung vom 02.03. bis zum 01.06.2015 möglich

 

19.03.2015 - Auch im Jahr 2015 können die Sportvereine wieder einen Antrag auf Förderung ihrer Übungsarbeit stellen. Die Zuschüsse können in der Zeit ab dem 02.03. bis zum 01.06.2015 beantragt werden.

Stellen Sie Ihren Antrag bitte rechtzeitig innerhalb der Frist. Beachten Sie bitte auch, dass Sie die Bestandserhebung für Ihren Verein durchgeführt haben müssen, um einen Antrag auf Förderung der Übungsarbeit stellen zu können.

Sie können den Antrag direkt online auf unserem Sportportal stellen. Dafür brauchen Sie nur die Zugangsdaten, die Sie auch schon für die Online-Bestandserhebung verwendet haben. Klicken Sie auf diesen Link und geben dann Ihre Zugangsdaten ein:

» zum Antrag auf lsb-nrw.de

NRW Landesprogramm fördert 1.000 Vereine mit je 1.000 Euro

Auch in 2015 können Vereine für Projekte im Ganztags- oder Kitabereich wieder bei ihren Stadt- und Kreissportbünden die Zuwendung beantragen.

 

19.03.2015 - Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen fördern im Rahmen ihrer Zusammenarbeit das Engagement von Sportvereinen im schulischen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen. Über den Landeshaushalt 2015 werden dafür insgesamt 1.000.000 Euro zur Verfügung gestellt. Ziel des Landesprogramms „1000 x 1000 - Anerkennung für den Sportverein“ ist es, die Kooperation zwischen Sportvereinen und Schulen bzw. Kindertageseinrichtungen zu intensivieren.

» zum Antrag auf lsb-nrw.de

Hockey und Studium in Schottland miteinander verbinden

Die Edinburgh University bietet einem Spielertrainer gebührenfreies Masterstudium

 

19.03.2015 - Für ihre Herren-Mannschaft sucht die Edinburgh Uni einen Assistenztrainer, der selber spielt und daneben den Headcoach (Graham Moodie, Olympia-Teilnahme für GB 2004) unterstützt. Im Gegenzug erlässt die Uni dem Kandidaten alle Studiengebühren für ein „sports related“ Masterstudium. Hier gibt es mehrere Kurse zur Auswahl (u.A. Strength and Conditioning, Sports psychology 2). Zusätzlich kann sich der Kandidat mit Coaching etwas dazu verdienen (etwa 8.000 Pfund/Jahr). Alle Informationen sind in der zum Download stehenden Ausschrebung zu finden.

» zur Ausschreibung (pdf)

Hockey-Bezirksverband Rheinland

Mitgliederversammlung

 

19.03.2015 - Am 17.04.2015 (Freitag-Abend) findet der ordentliche Verbandstag des Hockey-Bezirksverbandes Rheinland in Koblenz, im Clubhaus des HC RW Koblenz in der Jupp-Gauchel-Str., nähe Stadion Oberwerth um 19:00 Uhr statt.

Nach über 60 Jahren als Hockey-Bezirksverband Rheinland soll, um nicht die "Gemeinnützigkeit" zu verlieren, ein eingetragenen Verein (e. V.) gegründet werden. Deshalb bitte ich die Verantwortlichen der Hockeyvereine im Bezirk Rheinland an der Gründungsversammlung des Hockey-Bezirksverbandes e. V. teilzunehmen. Da dies mit einer kleinen Feier verbunden ist, wird um Rückantwort bis zum 31. März 2015 an h.annemaier@rps-hockey.de gebeten.

Der zu beschließende Satzungsentwurf, abgestimmt mit dem Sportbund Rheinland und dem Finanzamt Koblenz wurde den Vereinen bereits per e-mail übersandt.

Delegierte müssen eine Bevollmächtigung des zu vertretenden Vereins vorweisen

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme!

Mit sportlichen Grüßen



Harald Annemaier,

Vorsitzender

download:Einladung.pdf

Vier Deutsche in den Gremien des Weltverbandes bestätigt

Carola Meyer, Michael Green, Wibke Müller-Eising und Christian Blasch für FIH aktiv

 

18.03.2015 - Der Welthockeyverband FIH hat die Neubesetzung seiner Gremien für die nächste Periode bis zum Weltkongress im Sommer 2016 bekannt gegeben. So wurde die deutsche EHF-Vizepräsidentin Carola Meyer am Mitglied des Umpiring Committee erneut vom Executive Board nominiert. Bestätigt wurden auch Dr. Michael Green und Dr. Wibke Müller-Eising als Mitglieder des Medical Advisory Panels. Im Rules Committee sitzt Deutschlands Olympia-Schiedsrichter Christian Blasch, der auch im Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB für das Regelwerk zuständig ist.

Sport-Entwickler erfolgreich in großen Fußstapfen unterwegs

Norbert Zimmermanns, Referent für Sportentwicklung und Vereinsmanagement im WHV

 

18.03.2015 - In der losen Folge der Vorstellung der für die Entwicklung des Breitensports in den Hockey-Landesverbänden ist die Reihe heute an Norbert Zimmermanns, der die Position des Breitensportbeauftragten im Westdeutschen Hockey-Verband (WHV) ausfüllt. Der 38-jährige Wahl-Kölner hatte seine aktive Karriere als Sechsjähriger aufgrund der Initiative seiner beiden älteren Brüder beim Rheydter Spielverein begonnen. Sein Engagement für den Breitensport im WHV begann im Jahr 2005, als er die Aufgaben von Gunolf Bach, der als Jugendbildungsreferent 30 Jahre wirkungsvolle Arbeit geleistet hatte, übernahm.

» weiter lesen

Neuer Markenbotschafter für Reece Australia: Christopher Zeller

Kooperation zwischen dem DHB-Ausrüster und dem Doppel-Olympiasieger bis Juni 2018

 

Reece Australia, seit Anfang 2015 neuer Ausrüstungspartner des DHB und seiner Nationalteams, hat einen ganz prominenten Nationalspieler unter Vertrag genommen. Der Teamsport- und Hockey-Spezialist aus Mönchengladbach macht einen weiteren Schritt auf dem Weg, der führende Anbieter im Bereich der Hockeyausstattung zu werden, und verpflichtet Christopher Zeller. Der zweifache Olympiasieger und Weltklasse-Hockeyspieler, der 2016 in Rio mit der Herren-Nationalmannschaft seine dritte olympische Goldmedaille gewinnen möchte...

» weiter lesen

Doppelte Niedersachsenmeisterschaft

B-Mädchen von Eintracht Braunschweig gewinnen auch in der Halle

 

v.l. Anneke Lischewski, Luisa Fasold, Friederike Warneboldt, Elisa Berlet, Hanna Schulz, Fenja Rees, Nina Malitzki, Anthea Berg, Cornelia Struß, Paula Bergmann, Jil Donath, Lotti Tuchel, Luisa Schlüter, hinten Sven Hoffmann

 

Die Hockey B-Mädchen von Eintracht Braunschweig erringen nach der Feldsaison auch die Niedersachsenmeisterschaft in der Halle.

In der Gruppenphase gewannen die Mädchen souverän Ihre Spiele und gingen als Gruppenerster in die Endrunde.

Am ersten Endrundenspieltag bezwangen sie die Gegner MTV Braunschweig mit 2:1 und den Braunschweiger THC mit 5:0 und übernahmen die Tabellenführung.

Auch am zweiten Endrundenspieltag gewannen sie Ihre Spiele gegen DTV Hannover 5:3, Hannover 78 mit 3:1 und TSV Bemerode 3:2. Die Mädchen konnten somit in allen Spielen der Hallensaison den Platz als Sieger verlassen und konnten stolz den Niedersachsenmeisterschaftswimpel in den Händen halten.

Vom DTV Hannover bekamen unsere Niedersachsenmeisterinnen anerkennend für ihr sehr gute Leistung einen leckeren Kuchen geschenkt. (Vielen Danke an den DTV)

Ein großes Dankeschön an Trainer Sven Hoffmann, sowie dem Trainerteam mit Anneke, Emily und Lara und den mitfahrenden und immer mitfiebernden Eltern.

Text (K. Fasold, C. Donath)

Bild (S. Warneboldt)

Deutscher Hockey-Bund sucht für eine Leitungsaufgabe einen Vorstand (m/ w)

Bewerbung noch bis zum 20. März 2015 möglich

 

26.02.2015 - Der olympische Spitzensportverband Deutscher Hockey-Bund e.V. sucht für eine Leitungsaufgabe des Verbandes

einen Vorstand (m/ w).

Der DHB ist der Dachverband für Feld- und Hallenhockey in Deutschland. Er wurde am 31. Dezember 1909 in Bonn gegründet. Er hat seinen Sitz im HockeyPark in Mönchengladbach.

» weiter lesen

Zusammensetzung Regionalligen Süd Halle 2015/16

Endgültige Tabellenstände Regionalligen Süd Hallensaison 2014/2015

 

17.03.2015 - Nachfolgend erhalten sie die endgültigen Tabellenstände der Regionalligen Süd Hallensaison 2014/2015 sowie die Zusammensetzung der Regionalligen Süd für die Hallensaison 2015/2016

» Weiter

Hamburg soll Olympia nach Deutschland holen

DOSB will mit Hamburg ins Rennen um die Olympischen Spiele 2024 gehen

 

17.03.2015 - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat am Montagabend die Hansestadt für die Olympiabewerbung 2024 empfohlen. Berlin ist damit raus. Drei Argumente gaben den Ausschlag für Hamburg: Die Stimmungslage der Stadt, das klare Votum der Fachverbände und die Expertenrunde. In der Forsa-Umfrage hatten sich zuletzt 64 Prozent der Hamburger für Olympia ausgesprochen, in Berlin waren es nur 55 Prozent. Am kommenden Samstag wird die endgültige Entscheidung getroffen. Dann kommen die Mitglieder des DOSB für eine Vollversammlung in der Frankfurter Paulskirche zusammen. Sie können für oder gegen die Empfehlung des Präsidiums votieren. Die Abstimmung gilt jedoch nur als Formalie. Bis Hamburg aber tatsächlich den Zuschlag für die Spiele bekommt, ist noch ein langer Weg. Denn die internationale Konkurrenz ist groß. Favorit Boston und Rom stehen als Bewerber fest. Auch Paris erwägt eine Kandidatur. Eventuell steigen auch Budapest, Istanbul, Doha, Baku und eine australische Stadt ins Rennen ein. Zunächst einmal steht im September die Volksbefragung an. Denn nur wenn die Hamburger Bürger mehrheitlich für Olympia stimmen, wird der DOSB seine Kandidatur beim Internationalen Olympischen Komitee einreichen.

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften 2016

Es ist zwar noch eine Weile hin, aber: der frühe Vogel fängt den Wurm!

 

17.03.2015 - Auf dem Bundesjugendtag wurden auch die Termine für die Hallen-Meisterschaften der Jugend 2016 festgelegt. Im Gebiet des Ostdeutschen Hockey-Verbandes finden regelmässig zwei der insgesamt sechs Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften statt. Diese Turniere werden mit acht Manschaften an einem Wochenende im gleichen Modus wie die DM Endrunden ausgetragen. Die besten drei Teams qualifizieren sich für die Endrunde.

Der OHV sucht daher Ausrichter für
• die Weibliche Jugend A am 06./07.02.2016 und
• die Männliche Jugend A am 13./14.02.2016.
Meldet euch bei Interesse möglichst schnell - es liegen bereits Bewerbungen vor - bei:

Mail sendenGudrun Seeliger oder Mail sendenJ.-M. Glubrecht

Vorbereitung Olympia-Quali: Lehrreiche Niederlage gegen Weltmeister

Dienstag, 17. März, Den Haag (NED): Niederlande – Deutschland 4:1 (2:0)

 

17.03.2015 - Die deutschen Hockey-Damen haben zum Abschluss des ersten Teils der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation im Juni in Valencia ein Testspiel beim amtierenden Weltmeister und Weltranglisten-Ersten Niederlande verloren. In Den Haag unterlag die DHB-Auswahl mit 1:4 (0:2). Bundestrainer Jamilon Mülders: „In der ersten Hälfte des Spiels waren wir nicht gut, zu zaghaft, zu zurückhaltend, und Holland hat den Platz natürlich ausgenutzt. Danach waren wir dann aber die deutlich bessere Mannschaft, bekommen dann allerdings wegen eines individuellen Fehlers den Siebenmeter gegen uns, der uns heute das Genick gebrochen hat...

» weiter auf der Lehrgangsseite

 
27. März 2015
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 1 - Bayern
» 4 - DHB
» 3 - Hamburg
» 1 - Hessen
» 1 - International
» 1 - Jugendhockey
» 9 - Nationalteams
» 1 - Niedersachsen
» 1 - Ost (OHV)
» 4 - Rheinland-Pfalz/Saar
» 2 - Schulhockey
» 1 - Süd (SHV)
» 1 - VereinsService
» 4 - West (WHV)
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum © 2015 • hockey.de