Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

Einladung zum Youth Denmak Cup 2016

5./6. November 2016

 

29.08.2016 - Liebe Hockeyfreunde, der Sorbymagle Hockeyclub veranstaltet in Zusammenarbeit mit DHU und SYDBANK ein Hallenturnier für Jugendliche am 5. und 6. November in der Sorby-Halle, Dänemark. Zu diesem Traditionsturnier sind folgende Altersklassen herzlich eingeladen: M Jugend A, Mädchen A, Knaben A, B, C. Der Turnierbeitrag beträgt 110 Euro pro Mannschaft. Letzter Meldetermin ist der 15. September 2016.

» direkt zur Einladung

Fotowettbewerb "Sommer-Hockey-Camp 2016"

Lieblingsfotos bis zum 5. September 2016 schicken und einen von fünf tollen Preisen gewinnen!

 

29.08.2016 - Macht mit beim Fotowettbewerb 2016 des Hamburger Hockey-Verbandes und fangt die schönsten Momente bei Euren Sommer-Hockey-Camps ein! Schickt uns Eure Lieblingsfotos bis Montag, den 5. September 2016 und gewinnt einen von fünf tollen Preisen, gesponsert vom Hockey-Shop BHP.

Zu gewinnen gibt es: Stutzen, Trinkflaschen und Mundschützer.

» mehr dazu

Die neue FIH-Weltrangliste ist veröffentlich worden

Die DHB-Damen klettern auf Rang sieben, DHB-Herren fallen von drei auf vier

 

26.08.2016 - Die neue Weltrangliste der FIH lässt die Honamas - trotz Platz drei in Rio - um einen Platz auf Rang vier fallen. Grund ist, dass die Deutschen im olympischen Zyklus als Titelverteidiger am meisten zu verlieren hatten. Shootingstar ist der neue Olympiasieger Argentinien, der von Platz sieben bis auf Platz zwei geklattert ist. Allerdings haben die Deutschen den Rückstand auf die vor ihnen auf Rang drei stehenden Niederländer von 137 auf 11 Punkte verkürzt. Der Vorsprung der nach wie vor auf Platz eins stehenden Australier auf Deutschland schmolz von 478 auf 229 Punkte. Also, ist vorn zwar Argentinien noch dazwischen gerutscht, aber insgesamt hat sich der Abstand erheblich verkleinert. Korea und Pakistan sind aus den Top Ten gefallen, dafür haben Spanien auf neun und Irland sogar erstmals als Zehnter die Spitzengruppe erreicht.

Bei den Damen hat der Bronzeplatz die Deutschen nicht ganz so weit nach vorn getragen, wie man vielleicht erwarten würde. Das Mülders-Team kletterte von Rang neun auf sieben. China und Korea rutschten hinter die Danas. Größter Gewinner ist erwartungsgemäß der neue Olympiasieger Großbritannien, beziehungsweise England, das in den Rankings die britischen Punkte bekommt. England ist nun Zweiter hinter den NIederlanden. Argentinien, Australien, Neuseeland und die USA fielen je einen Platz zurück und liegen jetzt deutlich mehr in Reichweite der Deutschen, die ihren Rückstand auf die Drittplatzierten Argentinierinnen von 644 Punkten auf 256 verkleinerten.

» zur neuen Weltrangliste

Gut mitgehalten gegen wesentlich jüngere Gäste

Deutschlands Senioren M60+ spielten in Frankfurt gegen Ägypten 1:4

 

26.08.2016 - Der angekündigte Besuch eines ägyptischen Masters-Teams in Frankfurt beim Hessischen Hockey-Verband bot den deutschen Senioren M60+ die unverhoffte Möglichkeit zu einem inoffiziellen Länderspiel beim SC SaFo Frankfurt. Lange blieb unklar, ob die ägyptische Seniorenauswahl ihr Spiel- und privates Besuchsprogramm überhaupt antreten würde. Dem daher recht vagen Spielangebot von Ingo Schmittmann (SaFo) und dem Hessischen Hockey-Verband folgte das Team Germany 60+ mit der kurzfristigen Nominierung einer gemischten Mannschaft aus 60- bis 70-Jährigen überwiegend aus dem süddeutschen Raum.

» weiter lesen

Berliner Hockey-Verband

Olympische Spiele 2016: Fan-Fotos aus Rio

 

25.08.2016 - Da uns einige Fan-Fotos aus Rio de Janeiro erreicht haben, wollen wir sie euch nicht vorenthalten. Wir haben daher ein Fotoalbum eingerichtet. Wenn ihr also eigene Fotos habt, die hier erscheinen sollen, mailt sie uns an Mail sendenRedaktion BerlinHockey.de.

Bitte achtet darauf, dass ihr keine Urheberrechte anderer verletzt und auch keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Wenn ihr die Fotos selbst gemacht habt und die Personen, die ggf. dort abgebildet sind, keine Einwände haben ist alles ok ;-)

» zum Fotoalbum aus Rio

Die deutschen Hockey-Clubs feiern ihre Bronze-Sieger!

Die Hockeyfamilie hat den Rio-Rückkehrern einen emotionalen Bahnhof bereitet

 

25.08.2016 - Die Heimatvereine der Bronzemedaillengewinnerinnen und -gewinner haben am Dienstagabend den Rio-Rückkehrern großartige Empfänge bereitet. Der Crefelder HTC holte seine drei Spieler sogar mit Limousinen vom Olympiamannschaftsempfang am Frankfurter Römer ab und fuhr sie nach Krefeld. An den Heimatflughäfen warteten jeweils bis zu 300 begeisterte Angehörige, Freunde und Hockeyfans - und auch das DHB-Präsidium und -Direktorium hatte sich aufgeteilt, um an so vielen Standorten wie möglich die erfolgreichen Athleten des Verbandes mit in Empfang zu nehmen. Ein Highlight war sicherlich, dass in Köln die bei der "Sportnacht" geehrte Tennislegende Boris Becker es sich nicht nehmen ließ, auf der Rot-Weiss-Clubanlage vorbeizuschauen und die Bronzemedaillengewinner zu treffen.

Aber auch überall sonst haben die Clubs den Sportlern und Trainern emotionale Bahnhöfe bereitet. In München bewies Hannah Krüger im MSC, dass sie nicht nur ausgezeichnet Hockey spielt, sindern auch ein Bierfass professionell anstechen kann, In Hamburg teilten sich die Sportler nach der gemeinsamen Begrüßung mit Olympiastützpunkt, Hamburger Hockey-Verband und im gleichen Flieger sitzenden Ruderern und Seglern auf die vier Clubs UHC, HTHC, Alster und Polo auf, wo jeweils noch einmal Hunderte Mitglieder bereits warteten. In Mülheim und Nürnberg hatten Timm Herzbruch und Christopher Wesley die ganze Aufmerksamkeit jeweils für sich allein. In Berlin wurden im BHC-Hockeyspalier Martin Häner und Martin Zwicker gemeinsam mit Damen-Teammanagerin Jule Walter hochleben gelassen. Und auch in Mannheim war für Cecile Pieper und Nike Lorenz sowie die Co-Trainer Andreas Höppner, Michael McCann und Matze Becher der halbe Club auf den Beinen.

Wir haben auf unserer Facebook-Seite ein Album angelegt, in dem knapp 50 Bilder von den Empfängen hinterlegt sind und das wir auch noch weiter auffüllen:

» zum Facebook-Album

Trainerfortbildung: "Wahrnehmen, Entscheiden, Reagieren"

29. Oktober 2016 von 10-17 Uhr

 

24.08.2016 - Am 29. Oktober 2016 findet in der Zeit von 10:00-17:00 Uhr die Trainerfortbildung "Wahrnehmen, Entscheiden, Reagieren - Unser visuelles System - Höchstleistung im Sport" in Hamburg statt. In dieser Fortbildung geht es um die Grundlagen der visuellen Wahrnehmung und Schnelligkeit. Im Praxisteil werden für den Sport wichtige visuelle Elemente und Schnelligkeitsfunktionen getestet und dokumentiert. Referent ist Sven Munderloh. Die Lehrgangsgebühren betragen 75 Euro inkl. Tagesverpflegung. Mit diesem Lehrgang werden 8 Lerneinheiten (LE) für die Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt!

Wichtiger Hinweis: Es gibt noch freie Plätze beim Trainer B-Lehrgang, der vom 14.10.-18.10.2016 stattfinden soll!

» mehr dazu in der Rubrik Trainer

ZIELSTREBIG sein - Beim Sport gelernt

Wer Sport macht, lernt – sein Leben lang!

 

24.08.2016 - Sport fördert die persönliche Entwicklung.

Davon profitieren in NRW jährlich rund 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche sowie 3,5 Millionen

Erwachsene. Dies macht unsere 19.000 Sportvereine zu den beliebtesten Bildungsstätten im Land.

Die Kampagne "Das habe ich beim Sport gelernt" ist Teil der Offensive „Sport & Bildung in NRW“ und zentrales Thema der Arbeit des Landessportbundes NRW. Weitere Informationen zur Kampagne und auch speziell zu unserem Hockeymotiv finden sich hier:

» zur Kampagne

Trauer um Henning Voscherau

Der Hamburger Altbürgermeister und Klipperaner starb im Alter von 75 Jahren

 

24.08.2016 - Mit großer Trauer hat man beim Deutschen Hockey-Bund vom Tod Henning Voscheraus erfahren. Der Jurist und ehemalige Hamburger Bürgermeister ist in der Nacht zu Mittwoch im Alter von 75 Jahren in der Hansestadt an den Folgen eines Hirntumors gestorben. „Die Hockeyfamilie hat ein bekanntes Gesicht und einen sehr integren, sympathischen Menschen verloren“, so DHB-Präsident Wolfgang Hillmann. „Wir sind in Gedanken bei seiner Familie.“

Henning Voscherau war seit Kindesbeinen Mitglied im Klipper THC und spielte dort mit den Ersten Herren auch in der Bundesliga. Auch später hielt der gebürtige Hamburger seinem Sport – Voscherau sagte mal im Interview: „Ich kann nur über Politik oder Hockey reden!“ – die Treue und schwang noch bis vor ein paar Jahren in Klippers Traditionsmannschaft Dampfkapelle den Schläger. Beim Deutschen Hockey-Bund engagierte sich der Sozialdemokrat, der von 1988 bis 1997 Erster Bürgermeister der Hansestadt war, im Kuratorium.

Welthockeyspieler Teun de Nooijer zu Gast bei BHP

Samstag, 27.08.2016 von 11.00-13.00 Uhr

 

23.08.2016 - Am Samstag, den 27. August 2016 von 11.00-13.00 Uhr ist der Welthockeyspieler Teun de Nooijer zu Gast im Laden von BHP, Dorotheenstraße 134, 22301 Hamburg. Teun Floris de Nooijer ist ein niederländischer Hockeyspieler, der bei den Olympischen Spielen 1996 und 2000 mit der niederländischen Hockeynationalmannschaft die Goldmedaille gewann. Treffen Sie Teun de Nooijer bei BHP und lassen Sie sich durch ihn beraten!

Zwei Bronzemedaillengewinnerinnen aus dem HBW

Die MHC-Spielerinnen Nike Lorenz und Cécile Pieper mit erfolgreichem Olympiaauftritt

 

23.08.2016 - Zum doppelten Bronze-Triumph der deutschen Hockey-Olympiamannschaften in Rio de Janeiro trugen auch zwei Spielerinnen und vier Staffmitglieder aus dem Mannheimer HC und damit aus dem Hockeyverband Baden-Württemberg bei. Nike Lorenz und Cécile Pieper kamen in allen acht Spielen zum Einsatz und waren Stammkräfte in der Damenauswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders. Im Team hinter den Teams hatten Andreas Höppner (Co-Trainer Damen), Michael McCann (Co-Trainer Herren), Lukas Fieber (Video Damen) und Matthias Becher (Video Herren) ihren Anteil am überzeugenden Olympiaauftritt des deutschen Hockeys. Mit einem gebührenden Empfang ehrte der MHC am Dienstag seine Olympioniken. Der HBW gratuliert allen erfolgreichen Rio-Fahrern!

Olympia: Damen- und Herren-Nationalteam holt sich Bronze

Gratulation!

 

22.08.2016 - Der Hamburger Hockey-Verband gratuliert der Herren – und der Damen-Nationalmannschaft zum Gewinn der Bronzemedaille. Bei den Herren mit dabei waren die Hamburger Spieler Nico Jacobi, Moritz Fürste, Florian Fuchs, Tobias Hauke, Oliver Korn, Tobias Walter und der Hamburger Trainer Valentin Altenburg.

Bei den Damen spielten folgende Hamburgerinnen mit: Christina Reynolds, Lisa Altenburg, Jana Teschke, Marie Mävers, Anne Schröder, Janne Müller-Wieland, Charlotte Stapenhorst, Katharina Otte und Yvonne Frank.

Wir gratulieren zu diesem grandiosen Erfolg.

Wahl zum/r WHV-Jugendschiedsrichter/in des Jahres 2015

Oscar Zimmermann wird WHV-Jugendschiedsrichter des Jahres

 

22.08.2016 - Oscar Zimmermann, 16-jähriger Schiedsrichter von Rot-Weiß Köln, wird von den Verbandsschiedsrichtern zum WHV-Jugendschiedsrichter des Jahres 2015 gewählt.

Aufgrund seiner Leistungen ist Oscar ab der neuen Feldsaison, welche im September startet, in den Erwachsenenbereich gestuft worden und hat im Juni seine DHB-Jugend Lizenz in Hannover erworben.

» weiter lesen

Tausend Dank für euren Support!

Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland bedankt sich bei den Unterstützern

 

22.08.2016 - Noch vom Ort des Triumphes in Rio sandten die Danas Worte des Dankes an jene, die mit ihrer materiellen und sonstigen Unterstützung zum großartigen Olympiaabschneiden der deutschen Hockeydamen in Brasilien beitrugen. Im Namen der Mannschaft schrieb Kapitänin Janne Müller-Wieland: „Wie schön es ist, euch eine Nachricht zu schreiben und neben mir eine unheimlich schwere und wunderschöne Bronze-Medaille liegen zu haben.... Die Leistung hätten wir definitiv nicht abrufen können, hätten wir nicht ganz viel Hilfe und Unterstützung drum herum gehabt – von unserem Staff hier (+DHB), unseren Clubs, Heim-Stützpunkt-Trainern, verschiedene Förderprogramme, Familien, Freunden und so tollen Unterstützern wie euch!!"

» weiter lesen

Ostdeutscher Hockey-Verband

Änderungen für die Regionalligen Ost

 

21.08.2016 - Zum 1. August ist die im April geänderte OHV Zusatzspielordnung in Kraft getreten. Für die Teams, die in der Regionalliga spielen ergeben sich folgende Änderungen:

• Die Mannschaft des Heimvereins ist verpflichtet, den ausgefüllten Spielberichtsbogen spätestens vier Werktage nach dem Spiel dem zuständigen Staffelleiter zukommen zu lassen. Wird diese Frist überschritten, sind 15 € fällig, fehlt der Bogen bei Saisonende immer noch, kostet das 50 €.

• Vereine, die mit einer Mannschaft an Meisterschaftsspielen einer Regionalliga teilnehmen, müssen dem zuständigen Staffelleiter vor dem ersten Meisterschaftsspiel alle Spieler, die in dieser Mannschaft zum Einsatz kommen sollen, einschließlich Positionen und Rückennummern sowie alle Betreuer zur Veröffentlichung auf der Homepage des OHV melden. Diese Kadermeldung ist bei Veränderungen im Laufe der Saison entsprechend zu aktualisieren. Das Formular einschliesslich Stammspielermeldung kann unter OHV Formulare heruntergeladen werden.

» OHV Zusatzspielordnung (PDF)
» OHV Formulare

C-Trainerlehrgänge

Anmeldefrist endet am 4.09.2016 !!!

 

21.08.2016 - Alle Vereine des Niedersächsischen Hockey Verbandes seien noch einmal daran erinnert, daß vom 3.-7.10.2016 wieder C-Trainerlehrgänge stattfinden. Die Anmeldefrist dazu endet am 04.09.2016, also bitte rechtzeitig daran denken!!!

»Hier gibt es noch einmal die Anmeldung(PDF)

 
30. August 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 1 - Baden-Württemberg
» 1 - Berlin
» 1 - DHB
» 5 - Hamburg
» 2 - Nationalteams
» 1 - Niedersachsen
» 1 - Ost (OHV)
» 1 - Seniorenhockey
» 1 - West (WHV)
» 1 - WHV Schiedsrichter
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum © 2016 • hockey.de