100 Jahre DHB:

100 Geschichten aus 100 Jahren DHB

31. Dezember 1909:

Die Geburtsstunde des DHB

Dr. Hans Otto Simon, der Vorsitzende des Bonner Hockey Clubs, wagt zur Jahreswende 1909/10 den Vorstoß, erstmals einen nationalen Hockeyverband im deutschen Kaiserreich ins Leben zu rufen. Sein Verein hatte zur Internationalen Hockey-Woche nach Bonn eingeladen. Aus allen Landesteilen sind die besten Mannschaften angerückt: aus Hamburg der Harvestehuder THC, aus Bremen der Club zur Vahr, aus Berlin der BHC und aus Leipzig der LSC, dazu kommen vier belgische Mannschaften. Die als Saisonhöhepunkt geltende Zusammenkunft unter der Schirmherrschaft der Prinzessin Victoria von Preußen dauert vom 28. Dezember 1909 über die Jahreswende bis zum 2. Januar 1910. Klassische Vereinsduelle gibt es dabei, aber auch ein inoffizielles Länderspiel zwischen den besten deutschen und belgischen Spielern aus den Reihen der anwesenden Vereine. 5:0 siegen die Gastgeber.
Am Silvestertag dann die Einberufung der Vereinsrepräsentanten in das Bonner Hotel Royal. Anlass des Treffens: die Gründung eines Deutschen Hockey-Bundes. Im Sitzungsprotokoll wird festgehalten:

„Auf Grund nachstehender Satzung wird ein Deutscher Hockey-Bund gegründet.
§ 1. Die am 31. Dezember 1909 in Bonn versammelten Vertreter deutscher Landhockey treibenden Clubs schließen sich zu einem Deutschen Hockey-Bund zusammen.
§ 2. Zweck des Bundes ist die Förderung des Hockeysports.
§ 3. Bis zum ersten ordentlichen Bundestag wird der Bund vertreten durch einen von der Gründungsversammlung gewählten Ausschuß von elf Mitgliedern mit dem Recht der Zuwahl, der auch über die bis dahin eingehenden Aufnahmegesuche entscheidet.
Für den ersten ordentlichen Bundestag wird Ostern 1910 in Aussicht genommen. In den Ausschuß werden durch Zuruf gewählt: Die Herren R. Bayer (Dresden), G. Berger (Berlin), Dr. W. Bonne (Hamburg), K. Doerry (Berlin), Dr. C.P. Haselden (Hamburg), K. Lürmann (Bremen), P. Marx (Bonn-Düsseldorf), O. Meyer (Berlin), Dr. W. Schomburgk (Leipzig), H. Stein (Frankfurt a.Main/Marburg), H.O. Simon (Bonn).“

Wie bei der Gründungsversammlung zu Silvester 1909 ins Auge gefasst, wird die eigentliche Konstituierung des Deutschen Hockey-Bundes zu Ostern 1910 über die Bühne gehen. Auf 26. März ist der 1. Bundestag in Hamburg datiert.

 
26. Oktober
» Startseite
» Heute
» Alle Tage anzeigen
Monat
Tage
» 4. Dezember
» 6. Dezember
» 9. Dezember
» 10. Dezember
» 13. Dezember
» 18. Dezember
» 20. Dezember
» 31. Dezember
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de