Mai 2016

Nachrichten Archiv

Hansjörg Bartsch ist…

Neuer Vizepräsident Sportentwicklung und Vereinsmanagement im WHV

 

03.05.2016 - Auch der Posten des Vizepräsidenten Sportentwicklung und Vereinsmanagement (früher Breitensport und Vereinsentwicklung) wurde auf dem WHV-Verbandstag neu besetzt. Der 56-jährige Diplom-Hockeytrainer und Sportfachwirt aus Köln, ist seit über 30 Jahren als Hockeytrainer in verschieden Vereinen und aktuell als hauptamtlicher Jugendtrainer beim HC Essen tätig. Er tritt die Nachfolge von Patrick „Harry“ Fritsche an, der ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand.

Matthias Hecker ist…

Neuer Vizepräsident Sport im WHV

 

03.05.2016 - Auf dem WHV-Verbandstag wurde der 50-jährige einstimmig zum Nachfolger von Stefan Hoffmann gewählt, der nicht mehr zur Wahl stand.

Seit über 20 Jahren ist Matthias für seinen Heimatverein ETG Wuppertal, zuerst als Spieler und später als Schiedsrichter, ehrenamtlich tätig.

„Ich freue mich auf meine neue Tätigkeit als Vizepräsident Sport und auf die Zusammenarbeit mit dem ganzen Team im WHV. Mein Ziel ist es, den Ligaspielbetrieb in der bewährten Art im Interesse unserer Aktiven in allen Spielklassen fortzuführen.“

KidsDay im Rot-Weiß Köln

Tag für die Stars von Morgen

 

03.05.2016 - Köln, 8. Mai 2016. Am kommenden Sonntag wird im Rot-Weiß Köln nicht nur Muttertag gefeiert: Mit einem KidsDay organisieren die ersten Damen der Hockey-Bundesligamannschaft einen großen Tag für die Kleinen. Neben erstklassigem Bundesligahockey, organisieren die ersten Damen einen KidsDay. Mit einer Schminkecke, Kuchenständen und Hockey pur wird allen Kindern ein ereignisreicher Tag geboten, an dem das Vereinsfeeling übermittelt werden soll, aber vor allem der Sport im Vordergrund steht. Auch der ehrenamtliche Verein Hätz for Kids e.V. ist mit einem Info-Stand am Clubgelände dabei und stellt seine Projekte vor.

Besonders der Kontakt mit den Spielerinnen nach dem Spiel ist für die Kids ein schöner Moment, Leistungssportler - unter ihnen auch Spielerinnen des Olympiakaders - hautnah zu erleben.

Direkt im Anschluss an das Damenspiel steigt um 14.00 Uhr das Westderby zwischen den ersten Herren des KTHC und dem HTC Uhlenhorst Mülheim. Auch bei den Männern geht es um wichtige Punkte für den Einzug ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.

Damen: Sonntag, 8. Mai 2016, 12.00 Uhr, KTHC vs. Mannheimer Hockey Club

Herren: Sonntag, 8. Mai 2016, 12.00 Uhr, KTHC vs. HTC Uhlenhorst Mülheim

Ab sofort regelmäßig Highlight-Clips von Hockey-Länderspielen in Deutschland

Ausbau des DHB-Bewegtbildkonzepts neben dem Top-10-Format

 

02.05.2016 - Die Hockey-Fans in Deutschland werden künftig kaum mehr ein Tor ihrer A-Nationalmannschaften bei Heim-Länderspielen verpassen. Neben den wöchentlichen Top-10-Clips aus der Bundesliga wird der Deutsche Hockey-Bund gemeinsam mit dem Hamburger Multimedia-Dienstleister Carl Group zeitnah nach den Länderspielen die schönsten Szenen zusammenstellen und den Fans über die Kanäle des DHB zur Verfügung stellen. Gerade im Olympischen Jahr soll Hockey-Deutschland so an der Vorbereitung der A-Kader auf den Saisonhöhepunkt teilhaben können.

» weiter lesen

Hochschul-Feldhockeymeisterschaften in Krefeld

Ausschreibung für das DHM-Turnier am 1./2. Juli 2016 liegt jetzt vor

 

02.05.2016 - Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Feldhockey finden in diesem Jahr am Freitag, 1. Juli, und Samstag, 2. Juli, in Krefeld auf der Gerd-Wellen-Hockeyanlage statt. Für das Turnier liegt jetzt eine detaillierte Ausschreibung vor. Sie kann über die Homepage des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (www.adh.de) abgerufen werden. Die wichtigsten Daten gibt es an dieser Stelle mit einer Kurzversion der Ausschreibung. Anmeldeschluss ist der 15. Juni. Ausrichter der HDM ist die Deutsche Sporthochschule Köln in Kooperation mit dem Crefelder HTC. Gespielt wird auf Kleinfeld (5 Feldspieler, ein Torwart) bei Damen und Herren. „Der CHTC freut sich auf alle Studenten und wird eine tolle Playersparty am Freitag organisieren!“, sagt CHTC-Hockeyvorstand Gerrit Buddenberg.


» Zur Kurzversion der Ausschreibung (pdf)
» zur ADH-Homepage

Hamburger Pokalwettbewerb 2016

MTHC Sieger bei den Damen, Hamburger Polo Club bei den Herren

 

02.05.2016 - Den Pokalwettbewerb bei den Damen gewann das Team vom MTHC mit 2:1 (1:1) gegen die 2. Mannschaft des Club an der Alster. Der MTHC ging schon früh nach einer schönen Einzelleistung in Führung, aber der Club an der Alster konnte schnell den Ausgleich erzielen. Beide Mannschaften erspielten sich in einer tollen Partie zahlreiche Möglichkeiten, aber erst kurz vor dem Ende entschied der MTHC die spannende Partie per Siebenmeter für sich.

» weiter lesen

Herren-Olympiakader: Klare Niederlage im Trainingsmatch zum Lehrgangsauftakt

Deutsche Herren verlieren inoffizielles Länderspiel am Montag mit 1:5

 

02.05.2016 - Im Trainingsmatch zum Auftakt des Olympia-Vorbereitungslehrgang in Bisham Abbey hat das deutsche Team recht deutlich mit 1:5 gegen die britischen Gastgeber verloren. Ohne die UHCer und den Nürnberger Christopher Wesley, die am Sonntag noch ein Bundesliga-Nachholspiel bestritten, sowie die leicht angeschlagenen Mathias Müller, Christopher Rühr und Florian Woesch hatte das deutsche Team durchaus viele Spielanteile und Kreisszenen, die Tore machten aber die Gastgeber. Erst am Ende des auf drei Mal 15 Minuten angesetzten Trainingsspiels traf Tom Grambusch per Ecke.

» zur Lehrgangsseite

1. Liga Damen: Münchner SC verdrängt Düsseldorf von der Spitze!

Herren: UHC siegt im Nachholspiel in Nürnberg deutlich mit 5:1

 

01.05.2016 - Die Damen des Düsseldorfer HC stecken derzeit in einer Art Mini-Ergebniskrise. Die Rheinländerinnen, die 15 Spiele in Folge hatten gewinnen können, mussten sich am Sonntagnachmittag beim Harvestehuder THC überraschend mit 1:2 und damit zum dritten Mal in Folge geschlagen geben. Doch damit nicht genug: Die Niederlage bedeutete zudem, dass der Münchner SC, der zeitgleich beim Mannheimer HC gewann, die Tabellenspitze in der hockeyliga Damen übernommen hat. Die Playoff-Chancen des MHC sind mit der Niederlage hingegen weiter gesunken, während der Club an der Alster nach einem Sechs-Punkte-Wochenende weiter auf enger Tuchfühlung zu den Top-Vier bleibt, zumal sich die vor Alster liegenden Teams des UHC und von RW Köln im direkten Duell Unentschieden trennten. Im Kellerduell schloss der TSV Mannheim mit seinem ersten Saisonsieg gegen Braunschweig nach Punkten zur Eintracht auf, doch mit sieben Punkten Rückstand auf das rettende Ufer steigt die Wahrscheinlichkeit, dass beide gemeinsam den Gang in die zweite Liga antreten werden.

Das neu angesetzte Herren-Spiel des UHC Hamburg beim Nürnberger HTC konnte erstens stattfinden, und wurde zweitens souverän und klar mit 5:1 von den Hanseaten gewonnen, die damit den Rückstand auf die Playoff-Plätze weiter verkürzen konnten.

» zur Erstliga-Berichterstattung

3. Mai 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2016 • hockey.de