Mai 2016

Nachrichten Archiv

Deutsche Feld-Endrunde wird 2017 ebenfalls in Mannheim stattfinden

DHB verkündete Vergabe im Rahmen des Endrunden-Pressetermins

 

30.05.2016 - Der Deutsche Hockey-Bund hat am Montag am Rande des lokalen Pressetermins der „engelhorn Final Four“, die am 4./5. Juni beim Mannheimer HC stattfinden, bekannt gegeben, dass die deutsche Meisterschaftsendrunde der Damen und Herren 2017 ebenfalls nach Mannheim vergeben wurde. Die genaue Terminierung steht zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. „Wir sind froh, dass wir mit dem Mannheimer HC einen Partner haben, der genau mit der Problematik der noch nicht feststehenden Daten für das Final Four 2017 umgehen kann und dafür eine hohe Flexibilität bietet“, so DHB-Marketingdirektor Jan Fischer.

» weiter lesen

DHB-Schulhockey-Pokal 2016

3.-5. Juni 2016 in Mannheim

 

30.05.2016 - Während der Deutschen Meisterschaft der Damen und Herren beim Mannheimer HC wird der DHB-Schulhockey-Pokal 2016 ausgetragen. Acht Schulhockey-Teams aus ganz Deutschland (Jahrgang 2003-2006) spielen an drei Tagen um den Sieg. Mit dabei ist das Hamburger Gymnasium Hochrad. Es wird mit sechs Feldspielern und einem Torwart gespielt. Mindestens drei Mädchen müssen während des Spiels auf dem Spielfeld sein. Von den maximal 10 Schüler/innen müssen mindestens vier Nicht-Vereinsspieler/innen sein. Der Schulhockey Pokal wird auf Kleinfeld mit 2 x 10 min. ausgetragen.

» zum Spielplan...

WHV Ehrung beim Leverkusener "Eintopfpokal"

Die silberne Ehrennadel für Jürgen Buddenberg (RTHC Leverkusen)

 

30.05.2016 - Am Rande des traditionellen Eintopfpokals erhielt Jürgen Buddenberg vom WHV-Präsidenten Dr. Michael Timm die silberne Ehrennadel für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Westdeutschen Hockey-Verband.

Jürgen Buddenberg war zunächst einige Jahre als Beisitzer im Verbandsschiedsgericht tätig und steht diesem Gremium seit 2003 als 1. Ersatzmitglied zur Verfügung. Der WHV möchte sich auch auf diesem Wege noch einmal für seine lange und kontinuierliche Unterstützung bedanken.

Starterfeld für „engelhorn Final Four“ komplett

Letzter Spieltag bringt noch UHC, RW Köln und Harvestehude nach Mannheim

 

29.05.2016 - Das Starterfeld für die „engelhorn Final Four“, die Doppel-Endrunde um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaften am 4. und 5. Juni in Mannheim, ist komplett. Der letzte Spieltag der regulären Saison brachte noch die Qualifikation für weitere fünf Teams, nachdem Gastgeber Mannheimer HC bei den Herren sowie die Damen des Münchner SC und des Düsseldorfer HC bereits vorzeitig als Teilnehmer festgestanden hatten.

» weiter lesen

1. Liga Herren RW Köln, HTHC und UHC lösen die letzten Endrundentickets

Damen: RW Köln verteidigt Play-off-Platz / MSC holt sich die direkte Europapokal-Quali

 

29.05.2016 - Titelverteidiger Rot-Weiss Köln, der Harvestehuder THC sowie der UHC Hamburg folgen in der Herren-Bundesliga dem Mannheimer HC in die Endrunde um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaften am 4./5. Juni in Mannheim. Die Kölner machten die Halbfinal-Qualifikation mit einem 4:2 gegen den Crefelder HTC auch rechnerisch endgültig perfekt. Krefeld verpasste damit die letzte Chance, doch noch auf den Endrunden-Zug aufzuspringen, zumal sich parallel der Harvestehuder THC und der UHC Hamburg vor 1100 Zuschauern (wegen der Freezers-Aktion) mit einem 3:3 unentschieden trennten. Weil der CHTC aber sein Spiel nicht gewann, reichte das Unentschieden beiden Hamburger Vereinen zum Einzug ins Final Four am nächsten Wochenende.

Bei den Damen gehen die letzten beiden Startplätze bei der Endrunde in Mannheim an Titelverteidiger UHC Hamburg und Rot-Weiss Köln. Die Hamburgerinnen hatten bereits mit einem 6:1 am Samstag in Braunschweig ihr Ticket gelöst, legten aber am Sonntag noch ein 7:0 im Derby beim Harvestehuder THC nach. Köln verteidigte den vierten Platz mit einem knappen 3:2-Sieg beim Düsseldorfer HC gegen Verfolger Club an der Alster, der zwar sein Spiel gegen Großflottbek mit 6:0 klar gewann, aber Düsseldorfer Schützenhilfe gebraucht hätte, um noch an Köln vorbeizuziehen. An der Tabellenspitze verbleibt bis zum Schluss der Münchner SC, der mit einem 1:0 in Braunschweig den DHC, der ohnehin sein letztes Spiel der regulären Saison verlor, auf Abstand hielt und sich so erstmals für einen Europapokal-Wettbewerb qualifizierte.

» zur Erstliga-Berichterstattung

Ostdeutscher Hockey-Verband

Abstiegssituation in den Regionalligen Ost

 

28.05.2016 - Bei den Damen ist zu befürchten, dass neben dem Mariendorfer HC auch der SC Charlottenburg aus der 2. Bundesliga in die Regionalliga Ost absteigt. In diesem Fall steigen die drei letzten Teams aus der RL Ost ab.

Auch bei den Herren gibt es weitere Absteiger. Da der TC Blau-Weiss aus der 1. Bundesliga absteigt, ist Blau-Weiss 2 Zwangsabsteiger. Aus der 2. Bundesliga steigen voraussichtlich der SC Charlottenburg und der HC Osternienburg ab. Dann müssen neben dem Zwangsabsteiger die beiden letzten Teams aus der RL Ost absteigen.

» zur Regionalliga Ost

2. Bundesliga: Mülheimer Damen feiern fast sicheren Aufstieg

Uhlenhorst mit Riesenvorsprung ins letzte Spiel / Auch Klipper-Herren vor Triumph

 

29.05.2016 - Zwar noch nicht rechnerisch zu 100 Prozent, doch sportlich gewiss ist, dass die Damen von Uhlenhorst Mülheim in die 1. Bundesliga aufsteigen. Nach dem vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga besitzen die Ruhrstädterinnen nach ihrem 10:0-Sieg gegen Hannover drei Punkte und 42 Tore Vorsprung auf Klipper Hamburg, das bei Club Raffelberg nur 4:4 spielte. Bei den Herren steht Klipper Hamburg dicht vor dem Aufstieg und geht mit fünf Punkten Vorsprung auf Düsseldorf ins abschließende Doppelwochenende. Gefunden sind alle vier Absteiger: Osternienburg, Charlottenburg, Sachsenwald und Bremen müssen die 2. BL Herren verlassen.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

"Olympics & You" - Veranstaltung für junge Sportbegeisterte in Mönchengladbach

Internationale Jugend-Sportbegegnung am 20./21. August im HockeyPark

 

27.05.2016 - Du bist 16 Jahre oder älter und interessierst Dich für Olympia, die Olympischen Werte und Multikulti im Sport? Dann melde Dich schnell zu "Olympics & You", der internationalen Jugend-Sportbegegnung in Mönchengladbach im Hockeypark an! Ein Wochenende am 20./21. August voller neuer Eindrücke, Hintergrundwissen und Spaß!



» Anmeldung & Infos unter 'Neue Zielgruppen'

Schiedsrichter für engelhorn Final Four nominiert

Der Schiedsrichter- und Regelausschuss hat seine Unparteiischen benannt

 

27.05.2016 - Der Schiedsrichter- und Regel-Ausschuss des DHB hat die Nominierung der Schiedsrichter für die „engelhorn Final Four“, die deutsche Meisterschaftsendrunde der Damen und Herren m 4./5. Juni auf der Anlage des Mannheimer HC bekannt gegeben. Mit Angelika Köppen und Tim Meissner sind auch zwei Unparteiische am Start, für die es die erste Feld-Endrunde ist.


» weiter lesen

Erstliga-Aufsteiger Rüsselsheim braucht neuen Trainer

Philipp Tangerding beendet überraschend sein Traineramt bei den RRK-Damen

 

27.05.2016 - Die Freude über den direkten Wiederaufstieg der RRK-Damen in die 1. Bundesliga hat beim Rüsselsheimer RK einen Dämpfer erhalten. Trainer Philipp Tangerding (33), der das Team vorigen Sommer übernahm und zur souveränen Meisterschaft in der 2. BL Süd führte, erklärte jetzt überraschend seine Tätigkeit beim RRK für beendet. Wie der Club heute mitteilte, endet das knapp einjährige Engagement zum 30. Juni einvernehmlich. Tangerding, der hauptberuflich als Diplom-Medienwirt in einer Agentur arbeitet, gab an, dass die nebenberufliche Belastung „nicht mehr akzeptabel“ wäre, schließlich würde die anstehende Erstligasaison eine weitere Steigerung in der Intensität erfordern sowie das zeitliche Engagement erhöhen (22 Spiele statt wie in der 2. BL 14 Spiele). „Nach Tagen der Freude über den schnell erreichten Aufstieg und die Rückkehr ins Oberhaus folgt nun der Frust und die Suche nach einer geeigneten Nachfolge“, sagt RRK-Sprecher Willi Schwanke.

Mitgliederversammlung des Hamburger Hockey Verbandes am 25. Mai 2016

Susanne Schüttemeyer mit goldener Nadel verabschiedet

 

27.05.2016 - Die diesjährige Mitgliederversammlung des Hamburger Hockey-Verbandes fand am vergangenen Mittwoch im Clubhaus des Club an der Alster statt. Es nahmen 13 von 28 Vereinen an der Versammlung teil, damit waren 158 von 307 möglichen Stimmen anwesend. HHV-Präsident Ingo Heidebrecht ging zu Beginn seines Berichtes auf die gescheiterte Olympiabewerbung der Stadt Hamburg ein. "Hockey ist und bleibt eine wichtige Sportart in Hamburg, aber die Bedeutung und die finanzielle Ausstattung hängen auch von dem weiteren Verbleib des Hockeysports im Kanon der olympischen Sportarten ab", so Ingo Heidebrecht.

» weiter lesen

Neue Beitragsordnung online

Rubrik Ordnungen

 

27.05.2016 - Die neue Beitragsordnung ist mit der Beschlussfassung der ordentlichen Mitgliederversammlung des Hamburger Hockey Verbandes am 25.05.2016 in Kraft getreten. Sie finden die Beitragsordnung als pdf in der Rubrik "Ordnungen".

» zur Rubrik Ordnungen...

SPORT1.de überträgt die Endrundenspiele aus Mannheim live!

Mit bekannten Hockey-Spezialisten als Kommentatoren

 

26.05.2016 - Die Spiele der „engelhorn Final Four“, der Doppel-Endrunde um die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren im Feldhockeyhockey am 4. und 5. Juni auf der Anlage des Mannheimer HC, werden von Deutschlands führender Multimedia-Sportplattform Sport1 komplett in Livestreams auf www.sport1.de übertragen.


» weiter lesen

Das Silberschildturnier feiert 2016 ein Comeback!

Gespielt wird 8./9. Oktober auf der Anlage vom SC Frankfurt 1880

 

26.05.2016 - In diesem Jahr wird ein neuer Anlauf unternommen, das Silberschildturnier wieder aufleben zu lassen. Das Sponsoring des Pokals durch die Stiftung des SC Frankfurt 1880 war bereits im letzten Jahr besiegelt und man wollte voller Elan den Neustart angehen. Terminliche Überschneidungen verhinderten diesen. Die Planungen zu einem zweiten Anlauf wurden im Januar beim Senioren-Workshop in Mönchengladbach eingehend erörtert und mit allen anwesenden Vertretern der Senioren - auch der Masters M 40 bis M 55 - wurde Einvernehmen über das Turnierformat hergestellt.

Ebenfalls plädierte man für die vorgeschlagene verkürzte Spieldauer von zwei Mal 25 Minuten, die einerseits lang genug ist, um ein zufälliges Ergebnis zu vermeiden, aber der Tatsache Rechnung trägt, dass bis zum Pokalgewinn je nach teilnehmenden Landesverbänden doch mindestens drei oder vier Spiele zu absolvieren sind. Die ebenfalls in Lübeck durchgeführte Beratung mit den Vertretern der Sportentwicklung der Landesverbände ergab ebenfalls ein positives Echo für das Silberschildturnier.

Die Voraussetzungen, ein erfolgreiches Turnier im Jahre 2016 durchzuführen, sind daher nach deutlich besser als im letzten Jahr. Als Ausrichtungszeitraum ist der Spätherbst 2016 ins Auge gefasst, um terminliche Kollisionen mit weiteren Seniorenveranstaltungen zu vermeiden. So wird das Silberschild Turnier am 08./09. Oktober in Frankfurt stattfinden. Ein großes Dankeschön geht an den SC 1880 Frankfurt zur Stiftung des Pokals sowie für das zur Verfügung Stellen der Anlage.

Noch Teilnehmer für Deutsch-Niederländisches Freundschafts-Turnier gesucht!

Teams, die Interesse haben, können sich beim THC Hurley oder beim DHB anmelden

 

26.05.2016 - Für das 20. Deutsch-Niederländische Freundschafts-Turnier vom 1. bis 3. Juli 2016 beim THC Hurley in Amsterdam werden noch deutsche Teilnehmer-Teams gesucht. Für das Jubläumsturnier hatten erst alle langjährigen Teilnehmer die Chance sich zu anzumelden. Nun werden die Rest-Starterplätze vergeben. Auch Einzelspieler können sich melden, weil ein Team noch Verstärkung sucht! Informationen und Anmeldung zum Turnier unter

» www.nldhockey.eu

Deutsche Damen-Clubteams auch 2017 in zwei Kategorien im Europapokal

Herrenteams behalten ihren Status als zweitstärkste Nation hinter den Niederlanden

 

26.05.2016 - Der Europäische Hockey-Verband hat in dieser Woche die Rankings bekannt gegeben, nach denen für die Saison 2016/2017 die Startplätze in den EHL- und Europacup-Wettbewerben vergeben werden. Demnach haben die Siege des UHC 2015 und von RW Köln 2016 in der Club Champions Trophy sowie die Platzierungen beider Teams im Club Champions Cup (UHC 2016 Dritter, RW Köln 2015 Vierte) minimal nicht ausgereicht, um England von Platz zwei des Europa-Rankings zu verdrängen und - genau wie die Niederländerinnen - mit zwei Teams im Club Champions Cup, dem europäischen Damen-Oberhaus zu starten. Das bedeutet, auch Ostern 2017 wird der deutsche Damen-Meister wieder im Cup, der zweite DHB-Vertreter erneut "nur" in der Trophy starten.

Bei den Herren hat das Abschneiden von RW Köln, dem UHC und HTHC in dieser Saison gereicht, um den zweiten Platz im Nationen-Ranking hinter den souverän führenden Niederländern zu verteidigen. Damit starten zwei DHB-Clubs Ostern 2017 direkt in den KO16, der dritte Vertreter muss sich in der ersten EHL-Runde im Herbst 2016 dafür noch qualifizieren.

» zur Ranking-Tabelle Damen-Europacup
» zu den EHL-Rankings

Der Hockey-Flohmarkt

Für den Sportler, den Trainer, die Mannschaft, den Schiedsrichter, den Platzwart und den Verein.

 

26.05.2016 - Sie suchen gebrauchte Hockey-Artikel oder möchten diese zum Verkauf anbieten, dann sind Sie in unserem Hockey-Flohmarkt genau richtig! Dort können Sie nach gebrauchten Hockey-Artikeln, sei es Sportbekleidung, Torwart-Equipment, Schläger, Taschen und Zubehör oder auch Teamsportbedarf wie Hütchen oder Leibchen o.ä. suchen oder diese verkaufen.

» zum Hockey-Flohmarkt...

Bundestrainer Jamilon Mülders hat seinen Olympiakader für Rio gefunden

Die 16 Spielerinnen und zwei P-Akkreditierten stehen fest

 

25.05.2016 - Bundestrainer Jamilon Mülders hat beim Vorbereitungslehrgang in Köln seinen Vorschlag für die Olympia-Nominierung bekannt gegeben. Der DOSB muss die 16 Spielerinnen und zwei P-Akkreditierten bei seiner offiziellen Nominierungssitzung aber noch bestätigen. Das deutsche Damenteam wird unter den 16 Aktiven mit Kristina Reynolds nur eine Torhüterin aufbieten und Yvonne Frank als Ersatztorhüterin mit einer P-Akkreditierung für den Verletzungs- oder Krankheitsfall dabeihaben. In Mülders Team sind noch sieben Spielerinnen, die bereits die Olympischen Spiele in London im Kader standen, und noch fünf, die auch schon in Peking 2008 dabei waren.

» zur Lehrgangsseite

M45- und M50-Mastersteams für EM-Erfolge 2015 geehrt

DHB-Vizepräsident Jan Fischedick zeichnete die Teams in Krefeld aus

 

25.05.2016 - DHB-Vizepräsident Jan Fischedick hat im Namen des DHB am Pfingstsamstag die deutschen M45- und M50-Teams für ihre Europameisterschafts-Erfolge 2015 in London geehrt. Die Ehrung fand im Rahmen des traditionellen Herbert-Schmidt- und Wolfgang-Emmerling-Pokals statt. In seiner Laudatio dankte Fischedick den Masters-Teams noch ausdrücklich für die sehr gute Zusammenarbeit - unter anderem beim sehr guten Workshop im Januar zum Thema Zukunft des Masters-Hockey in Deutschland. "Unsere Zusammenarbeit DHB-Masters könnte unter dem Motto stehen "so viel Selbstständigkeit wie möglich - so viel Hilfe wie nötig", so Fischedick.

Besonders erfreulich war neben den Ehrungen, dass Hessen mit einer Auswahlmannschaft das Turnier in Krefeld als Training für den Silberschild erstmals genutzt hat. Hier ging ein besonderer Dank von Fischedick an Hans-Günther Weber, dem Vorstand Breitensport in Hessen, der sehr viel Herzblut in die Gründung des Teams gesteckt hat.

Inklusion und Sport

Sporttag inklusiv, 1. Rollstuhl Tennistag und Fortbildung Tanzen inklusiv

 

25.05.2016 - Nach der erfolgreichen Premiere des "Sporttag Inklusiv" auf der Jahnkampfbahn im Hamburger Stadtpark, gibt es dieses Jahr eine Neuauflage. Der nächste "Sporttag Inklusiv" findet am 10. September 2016 (10 bis 15 Uhr) ebenfalls auf der Jahnkampfbahn statt. Außerdem möchten wir Sie auf zwei weitere Veranstaltungen aufmerksam machen. Am 12. Juni 2016 findet die Fortbildung "Tanzen Inklusiv" statt und am 25. Juni 2016 der 1. Rollstuhl-Tennistag.

» weiter lesen

U21-Damen schlagen China im zweiten Duell

DHB-Juniorinnen, WM-Testspiel in Norderstedt: Deutschland - China 2:1 (0:0)

 

25.05.2016 - Der deutsche Juniorinnenkader hat am Mittwoch das zweite WM-Vorbereitungsspiel in Norderstedt auf der Anlage des HSV gegen China mit 2:1 (0:0) gewonnen. 20 Stunden nach dem 4:4 (2:2) im ersten Vergleich präsentierte sich das Team von Bundestrainer Haller vor allem defensiv stark verbessert und ließ gegen die athletisch erstklassige chinesische Auswahl so gut wie keine Torchance zu. Mit 8:0-Strafecken und auch einem Chancenplus aus dem Feld heraus, hätte der Sieg sogar noch deutlicher ausfallen können. So reichten die Tore von Pelegrina und Schaunig zum knappen Erfolg.

» zur Lehrgangsseite

Die achte Ausgabe von "Top 10 Goals" ist online!

Die schönsten Tore des letzten Bundesliga-Wochenendes 21./22. Mai auf einen Blick!

 

25.05.2016 - Seit Rückrundenstart präsentiert der DHB in Zusammenarbeit mit den Erstliga-Clubs und der Carl Group das Highlight-Magazin mit den zehn schönsten Toren eines jeden Bundesliga-Wochenendes. Die achte Ausgabe vom Doppel-Spieltag 21./22. Mai ist nun online - mit zehn traumhaften Toren aus der Damen- und Herren-Bundesliga.

» „Top 10 Goals“ 25. Mai
» „Top 10 Goals“ 10. Mai
» „Top 10 Goals“ 4. Mai
» „Top 5 Goals“ 26. April
» „Top 10 Goals“ 20. April
» „Top 10 Goals“ 12. April
» „Top 10 Goals“ 6. April
» „Top 10 Goals“ 22. März
» zum DHB-YouTube-Channel
» Informationen zum Bewegtbild-Projekt

5. Benefiz-Golfturnier zugunsten der Stiftung Leistungssport Hamburg

Am 17. Juni 2016 im Golfclub Hamburg Walddörfer e.V.

 

24.05.2016 - Die Stiftung Leistungssport Hamburg vertreten durch die Handelskammer Hamburg veranstaltet am 17. Juni 2016 das 5. Benefiz-Golfturnier im Golfclub Hamburg Walddörfer. Die Stiftung wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, den Leistungssport in Hamburg nachhaltig zu fördern. Sie unterstützt u.a. die Hamburger Hockey-Nationalspieler und –spielerinnen, aber auch den Hamburger Hockeysport insgesamt. Wir würden uns freuen, wenn Sie den beigefügten Flyer in Ihren Vereinen weitergeben würden.

» direkt zum Flyer

TuS Lichterfelde Hockey:

Abschiedsfest für Inge Hinrichs - nach 25 Jahren in den Trainer-Ruhestand

 

23.05.2016 - Mit einem großen Fest wurde Inge Hinrichs am Samstag als Trainerin bei TuS Lichterfelde Hockey feierlich verabschiedet. Die 77-Jährige hat seit 1991 die Jugendarbeit des Vereins wesentlich mitgeprägt und rund 500 Kindern die Grundlagen des Hockeysports beigebracht. Zum Abschiedsspiel waren neben zahlreichen Vereinsmitgliedern und Eltern etwa 70 ihrer ehemaligen Schützlinge gekommen, die bei Inge Hinrichs Hockey spielen gelernt haben. Ihre erste Reaktion, als sie auf den geschmückten

Hockeyplatz am Edenkobener Weg kam und die vielen Menschen sah: „Ihr macht mich verlegen“.

» weiter lesen

8. Petermännchencup 2016 - noch Plätze frei!

09./10. Juli 2016 in Schwerin-Lankow

 

23.05.2016 - Am 9./10. Juli 2016 findet der 8. Petermännchencup auf dem Kunstrasenplatz in Schwerin-Lankow statt. Teilnehmen können Mädchen/Knaben A (U14), Mädchen/Knaben B (U12) & Mädchen/Knaben C (U10). Der Turnierbeitrag beträgt je Team 80,00 EUR. Es sind noch Plätze frei. Bitte meldet Euch bei Katy Lindberg per eMail: hockey.lindberg@t-online.de oder telefonisch unter Tel: 0162-94 54 075.

» direkt zur Einladung

Schleswig-Holstein setzt auf Kontinuität

Beim SHHV-Verbandstag wurde der Vorstand einstimmig bestätigt / Leichtes Wachstum

 

23.05.2016 - Der diesjährige Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verbandes (SHHV), der vergangenen Freitag beim THC Ahrensburg stattfand, war geprägt von konstruktivem Dialog, regem Austausch zu den unterschiedlichen Themen und einem harmonischen Ablauf. SHHV-Präsident Stephan Boness konnte zwar nur 9 der 20 Vereine, darunter mit dem TSV Fahrdorf das neueste Verbandsmitglied, begrüßen, aber dennoch waren drei Viertel der Vereinsstimmen "vor Ort" und der Verbandstag beschlussfähig.


» weiter lesen

Neues Videoformat "Hockey ist für mich..." ins Leben gerufen

Nationalspieler Timur Oruz im Premieren-Clip zum Thema Integration

 

20.05.2016 - Die Abteilungen Jugend, Sportentwicklung und Marketing des DHB haben „neues“ Videoformat ins Leben gerufen, das unter anderem zur Bewerbung von Veranstaltungen und wichtigen Themen eingesetzt werden soll. Unter „Hockey ist für mich…“ geben unter anderem Nationalspielerinnen und Nationalspieler Statements ab, was für sie beim Hockeysport wichtig ist. Das erste Video dieser Reihe präsentiert Timur Oruz zum Thema Integration.

» zum YouTube-Clip

2. Bundesliga: TuS-Herren feiern Aufstieg

Lichterfelde rückt erstmals in die 1. BL auf / Mariendorf-Damen abgestiegen

 

22.05.2016 - Die Herren von TuS Lichterfelde haben ihren Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht. Zwei Siege (zu Hause 4:2 über Zehlendorf, auswärts 5:1 in Osternienburg) haben den Vorsprung auf Verfolger Münchner SC (6:3 in Stuttgart) uneinholbar auf elf Punkte ausgebaut. Eine zweite Entscheidung in der 2. Bundesliga ist der Abstieg der Damen des Mariendorfer HC. Die Berlinerinnen sind nach nur einem Punkt aus zwei Spielen (3:3 gegen Zehlendorf, 0:4 gegen Charlottenburg) nicht mehr zu retten. Die Serie des feststehenden Damen-Südmeisters Rüsselsheim ist beim 2:3 gegen Nürnberg gerissen.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Unterstützung für Olympia-Kandidaten

Fördervereinbarungen für Martin Zwicker und Martin Häner

 

20.05.2016 - Der Senat von Berlin, der Landessportbund Berlin und der Olympiastützpunkt Berlin übergaben am 19. Mai 2016 im Sternberg Theater der Spielbank Berlin an 54 Sportlerinnen und Sportler aus 17 Sportarten für ihre Spitzenleistungen in den letzten zwei Jahren Fördervereinbarungen - darunter die Berliner Hockeyspieler Martin Häner und Martin Zwicker. BHV-Präsident Jürgen Häner gratulierte den BHCern für die gewährte Eliteförderung vor Ort.

Im Rahmen dieser Veranstaltung übergab LSB Präsident Böger dem Olympiasieger und zweifachen Europameister Martin Häner die Goldene Sportplakette des LSB.

» Bild: Ehrung Martin Häner

Sommer-Hockey-Camps 2016 - Termine

Trainieren wie Profis und mit Profis

 

20.05.2016 - Langeweile in den Sommerferien muss nicht sein: Mit den Hamburger Hockey-Sommer-Camps 2016 gibt es ein breites Angebot für alle Kids, die Spaß an Sport und Spiel haben. Egal, ob man beim Hockey mal reinschnuppern oder sein vorhandenes Können intensivieren möchte. Alle sind herzlich willkommen. Je nach Altersklasse wird das Training auf die Kinder abgestimmt, so dass spielerisch, aber auch professionell trainiert wird. Gemeinsam in der Gruppe verbringen die Kinder eine tolle Hockey-Zeit und sammeln neue Erfahrungen neben und auf dem Feld. Bei uns finden Sie eine Übersicht über die Camp-Termine der Hamburger Hockey-Vereine in den Sommerferien.

» zu den Terminen...

90 Jahre Hockeysport in Celle

MTV Eintracht Celle feiert Jubiläum

 

20.05.2016 - Am 21./22.05. feiert der MTV Eintracht Celle 90 Jahre Hockeysport in Celle. Ein kleines Programm aus ganz viel Hockey und ein wenig Feiern wurde von der Abteilung ausgearbeitet. Alle, die dieses Jubiläum mit den Celler Hockeyfreunden feiern wollen, sind herzlich willkommen, egal, ob groß oder klein, jung oder alt! Besonders freuen würde sich die Abteilung, wenn ehemalige Spielerinnen und Spieler sich ebenfalls einfinden würden, genauso, wie aktive, die viel mit Celle verbindet! Einfach vorbeikommen, mitspielen, feiern oder einfach nur bei einer Bratwurst oder einem Kaffee über die vergangenen 90 Jahre reden!

-> Zum Aushang

-> Celle Heute Artikel

Honamas-Goals: Der Highlight-Clip gegen Irland ist online

21:1-Tore in drei Länderspielen beim UHC - da gibt's ordentlich was zu sehen!

 

19.05.2016 - Neben den wöchentlichen Top-10-Clips aus der Bundesliga stellt der DHB gemeinsam mit dem Hamburger Multimedia-Dienstleister Carl Group nach den Länderspielen die schönsten Szenen zusammen und den Fans über die Kanäle des DHB zur Verfügung stellen. Aktuell gibt es die vielen Tore aus der Länderspielserie der HONAMAS beim UHC zu sehen

» zum Highlight-Clip Honamas vs. Irland

Mitspielerinnen für W40-Mastersteam-Premiere noch herzlich willkommen!

Am Samstag, 11. Juni, um 17 Uhr beim Vier-Nationen-Turnier in Hamburg

 

19.05.2016 - Anlässlich des Vier-Nationen-Turniers der Damen, mit Argentinien, China, Korea und Deutschland vom 9. bis 12. Juni beim Hamburger Polo Club, wird es das Premieren-Spiel eines neuen W40- Mastersteams geben. 13 Aktive, darunter ehemalige Nationalmannschafts-, Bundesliga- und Regionalligaspielerinnen haben sich bei Barbara Weidenhöfer, die diesen Bereich beim DHB organisiert, bereits gemeldet. Es sind aber weitere ambitionierte Spielerinnen, die sich in 2. und 3. Damenteams ihrer Clubs fit gehalten und auch nach der Leistungssportkarriere weiter Hockey gespielt haben, sehr herzlich willkommen, sich diesem Team anzuschließen!

» weiter lesen

Bremer Landesfinale des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“

ÖG-Mädchen und Ronzelen-Jungen fahren nach Berlin

 

18.05.2016 - Beim Landesentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2001 bis 2004), ausgetragen am Mittwoch, 18.05.2016 auf der Anlage des Club zur Vahr, haben die Mädchen des Oberneulander Ökumenischen Gymnasiums den ersten Platz belegt. Bei den Jungen siegte auch in diesem Jahr die Horner Oberschule an der Ronzelenstraße.

Der Lohn: Die siegreichen Schülerinnen und Schüler dürfen vom 18. - 22. September 2016 zum Bundesfinale nach Berlin fahren und dort die Bremer Farben vertreten.

» weiter lesen

Meldung Pokalwettbewerb 2016/2017

Meldeschluss: 31. Mai 2016

 

18.05.2016 - Liebe Hockeyfreunde, wir bitten Sie um Abgabe der Meldung für den Pokalwettbewerb Damen und Herren 2016/2017. Von Bundesligavereinen können nur die 2. Mannschaften am Wettbewerb teilnehmen. Meldungen werden erbeten bis zum 31. Mai 2016 an die Hamburger Geschäftsstelle.

TEL: +49 (0)40 419 08 204
FAX: +49 (0)40 44 98 98
k.korn@hamburghockey.de

Ordentlicher WHV-Verbandstag 2016

Protokoll veröffentlicht

 

18.05.2016 - Das Präsidium des WHV hat das Protokoll zum Ordentlichen Verbandstag 2016 veröffentlicht.

» weiter auf der Sonderseite VT 2016

engelhorn Titelsponsor beim Final Four in Mannheim

Traditionsreiches Modehaus als Partner bei der Doppel-Endrunde im Feldhockey

 

17.05.2016 - Die Doppel-Endrunde um die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren im Feldhockeyhockey trägt in diesem Jahr den Namen eines der traditionsreichsten Familienunternehmen in Süddeutschland. Die jeweils besten vier deutschen Teams bei den Damen und Herren kämpfen am 4. und 5. Juni beim „engelhorn Final Four“ auf der Anlage des Mannheimer HC um die begehrten Blauen Wimpel.

» weiter lesen

Damen Länderspiele

Die deutschen Damen treffen in Grünwald auf Spanien

 

17.05.2016 - Im Rahmen eines vom 20. bis 23. Juni angesetzten Lehrgangs treffen die deutschen Damen in Grünwald zweimal auf Spanien. Die Termine für die beiden Länderspiele sind:

Di. 21. Juni 15 Uhr Deutschland - Spanien (Einlass ab 14 Uhr)

Mi. 22. Juni 18 Uhr Deutschland - Spanien (Einlass ab 17 Uhr)

Der Eintritt ist frei.

TSV Grünwald e.V., Dr.-Max-Str. 44, 82031 Grünwald

Vereinshelden: Qualifizierung "FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION"

Noch Plätze frei für Basismodul am 20.-22.05.2016

 

17.05.2016 - Liebe Breitensportreferenten der Länder, der Landessportbund LSB Niedersachsen e.V. bietet auch in diesem Jahr die Qualifizierung zum FreiwilligenMANAGER/IN / FreiwilligenKOORDINATOR/IN an. Die Qualifizierung ist für Teilnehmende aus allen Bundesländern geöffnet. Insbesondere für das erste Basismodul am diesem Wochenende (20.-22.05.2016) stehen noch freie Plätze zur Verfügung.

Um die anspruchsvolle Aufgabe "Gewinnung und Bindung von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten" zu meistern, hilft ein systematisches "Ehrenamts- & FreiwilligenMANAGEMENT". Es gilt Lösungen zu finden, eine engagementfreundliche Kultur zu etablieren bzw. auszubauen, Ehrenamtliche und Freiwillige erfolgreich zu gewinnen und zu begleiten.

» direkt zum Flyer
» Zur Website der Vereinshelden

Theoretische Schiedsrichterlehrgänge in Köln und Dortmund

J(B)-/J(C)- und C-Termine! Noch freie Plätze für interessierte Teilnehmer

 

17.05.2016 - Ende Mai und Anfang/Mitte Juni richtet der Westdeutsche Hockey-Verband wieder Schiedsrichterlehrgänge zum Erwerb der J(C)- und J(B)-Lizenz aus. Da noch einige freie Plätze zu haben sind, können sich interessierte Jugendliche und Erwachsene beim Lehrgangsorganisator anmelden. Für die Anmeldung ist die Angabe des Namens, Wohnort, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit, sowie die E-Mail-Adresse erforderlich. Zu den einzelnen Schulungen gelangen Sie über unten stehende Links.

» J(C)-Lizenz in Köln

» J(B)-Lizenz in Köln und Dortmund

Club Champions Trophy: RW Köln holt Turniersieg und wichtige Punkte für Deutschland

Mo., 16. Mai, in Barcelona, Finale: Rot-Weiss Köln – Royal Antwerp (BEL) 4:2 (2:1)

 

16.05.2016 - Die Damen von RW Köln haben in Barcelona die Club Champions Trophy gewonnen. Im Endspiel am Pfingstmontag bezwang die Mannschaft von Markus Lonnes den belgischen Meister Royal Antwerp mit 4:2 (2:1). Die Treffer für die Domstädterinnen erzielten Christina Schröder (2), Franzisca Hauke und Rebecca Grote. Damit wiederholten die Kölnerinnen den Triumph des UHC im vergangenen Jahr im selben Wettbewerb und sammelten wichtige Zähler, um den deutschen Clubteams in der Drei-Jahres-Wertung der EHF den zweiten Startplatz im Club Champions Cup zurückzuholen.


» zur Europacup-Seite von hockey.de

UHC-Damen holen sich die Bronzemedaille beim Club Champions Cup

16. Mai, in Bilthoven (NED), um Platz 3: UHC Hamburg - Club de Campo Madrid 3:2 (3:1)

 

16.05.2016 - Die Damen des Uhlenhorster HC haben sich beim Club Champions Cup in Bilthoven mit Platz drei belohnt. Gegen den spanischen Meister Club de Campo Madrid legte das UHC-Team auch ohne einige Leistungsträger, die geschont wurden, stark los, holte sich früh das 1:0 durch Katharina Otte. Madrid glich zwar bald aus, aber ein Doppelschlag durch Jana Teschke und Nina Steikowsky im zweiten Viertel brachte eine komfortable Pausenführung. Als Madrid früh im dritten Viertel zum Anschlusstreffer kam, entwickelte sich eine packende Partie mit Chancen auf beiden Seiten, die der UHC letztlich verdient mit 3:2 für sich entschied.

» zur Europacup-Seite von hockey.de

DHB-Juniorinnen holen Turniersieg

Vier-Nationen-Turnier in Bad Kreuznach: Deutschland – Belgien 3:0 (0:0)

 

16.05.2016 - Drei Turnierspiele, drei Erfolge, kein Gegentor und verdienter Turniersieger: Die Bilanz der U21-Juniorinnen des Deutschen Hockey-Bundes beim in Bad Kreuznach hätte nicht besser ausfallen können. Nach dem 5:0 gegen England und dem starken 1:0 gegen die Niederlande, folgte am Pfingstmontag vor rund 100 Zuschauern ein 3:0-Erfolg (0:0) gegen Belgien. „Ich bin extrem zufrieden mit den Tagen hier. Wir haben spielerisch, läuferisch und kämpferisch überzeugt und viel mental gearbeitet. Für die Spielerinnen ist wichtig, dass sie sehen, dass ihre Arbeit erfolgreich ist“, sagte Bundestrainer Marc Haller.

» zur Lehrgangsseite

Altenburg nominiert für die Champions Trophy

Christopher Zeller gibt sein Comeback nach langer Verletzung

 

15.05.2016 - Nach dem Irland-Lehrgang in Hamburg hat Bundestrainer Valentin Altenburg für die Champions Trophy nominiert, die vom 10. bis 17. Juni im Queen Elisabeth Olympic Parc in London stattfindet. Das DHB-Team trifft dort auf die Nationalteams Indiens (10.6.), Belgiens (11.6.), Australien (13.6.), Großbritanniens (14.6.) und Koreas (16.6.). Erstmals wird Doppel-Olympiasieger Christopher Zeller wieder im Nationalteam auflaufen, der beim Olympia-Qualifikationsturnier vor einem Jahr zuletzt mitspielte und dann wegen eines Innenmeniskusrisses lange ausfiel.


» zur CT-Seite von hockey.de

Euro Hockey League: Sonntag, HTHC-Herren holen EHL-Bronze!

15. Mai, in Barcelona, um Platz 3: Harvestehuder THC – Atlètic Terrassa (ESP) 3:2 (1:1)

 

15.05.2016 - Die Herren des Harvestehuder THC holen sich durch einen 3:2-Erfolg im kleinen Finale der EHL gegen Atlètic Terrassa die Bronzemedaille. Der HTHC war dabei die aktivere Mannschaft mit mehr Spielanteil und ging bereits früh in Führung. Terassa konnte erst mit dem Schlusspfiff auf 3:2 verkürzen. Der HTHC erwischte einen Traumstart – bereits nach 19 Sekunden lenkte Micheal Körper den Ball mit der hohen Rückhand zur 1:0-Führung in das Tor von Terassa – nach guter Vorarbeit von David Goldfield.


» zur EHL-Seite von hockey.de

Herren-Olympiakader: Auch drittes Spiel gegen Irland endet mit klarem Sieg

Sonntag, 15. Mai, Testspiel in Hamburg: Deutschland – Irland 6:1 (2:0)

 

15.05.2016 - Die deutschen Hockey-Herren haben in Hamburg auch das abschließende dritte Testspiel gegen Olympia-Vorrundengegner Irland klar für sich entschieden. Am Pfingstsonntag gewann das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg die Begegnung mit 6:1 (2:0). Dabei hatte das deutsche Team in der Anfangsphase durchaus Schwierigkeiten, gegen die mit starkem Pressing beginnenden Iren ins Spiel zu finden. Doch nach gut fünf Minuten hatte man sich darauf eingestellt, übernahm die Initiative und erarbeitete sich erste Chancen.


» zur Lehrgangsseite

Noch nie den Führenden so nahe gekommen wie in Newcastle

Resumee der deutschen Teams vom 8. Grand Masters World Cup in Australien

 

14.05.2016 - Mit einem vierten und einem fünften Platz sind die deutschen Mannschaften vom Grand Masters World Cup aus Australien zurückgekehrt. Auch wenn die Ergebnisse im heutigen elektronischen Zeitalter nahezu zeitgleich überall bekannt werden, bleiben detailliertere Berichte immer noch leicht auf der Strecke. So gilt es, vom 8. World-Cup der Senioren M60 in Newcastle/New South Wales die Geschehnisse der letzten Tage zu dokumentieren.

» weiter lesen

Weibliche U18: Gute Leistung zum Abschluss

Deutsches Team überzeugt beim 5:0 über USA nicht nur durch das Ergebnis

 

16.05.2016 - Mit dem dritten Sieg über die USA und einer versöhnlicheren Leistung als am Vortag beendete die deutsche U18 die Länderspielserie in Bad Kreuznach. Gegen die U19-Auswahl der Amerikanerinnen gab es am Pfingstmontag ein 5:0 (2:0). Sonja Zimmermann (3), Emma Förter und Philin Bolle schossen die Tore. Zuvor hatte die Mannschaft von Bundestrainer Markku Slawyk die ersten beiden Partien mit 7:1 und 4:1 für sich entschieden. "Ich war sehr zufrieden über die Reaktion und die Art des heutigen Auftritts", freute sich Slawyk.


» zu den Pfingstspielen der weiblichen U18

Deutsche U16-Jungen holen Turniersieg

Dramatisches 4:3 über die Niederlande reicht zu Platz 1 / Mädchen schlagen USA

 

16.05.2016 - Die deutschen U16-Jungen haben das internationale Pfingstturnier in Mannheim gewonnen. Bei dem zum Endspiel gewonnenen Aufeinandertreffen mit den Niederlanden konnte die DHB-Auswahl 4:3 gewinnen. Dabei sahen die holländischen Gäste bei einer 3:2-Führung für wenige Minuten als Turniersieger aus. Letztlich belegte das Oranje-Team aber nur den dritten Platz hinter dem deutschen Ü17-Perspektivteam, das am Pfingstmontag 5:5 gegen Malaysia spielte. In der weiblichen Konkurrenz schloss die deutsche U16-Mannschaft das Turnier mit einem 1:0 über die U17 der USA ab. Die Niederlande standen schon zuvor als Gesamtsieger vor Deutschland fest.

» zum Turnier der weiblichen U16
» zum Turnier der männlichen U16

WHV U12 Oberligacamp

Oberliga Camp für B Mädchen und B Knaben am 26.05.20116

 

13.05.2016 - Liebe Trainer, Spieler, Spielerinnen und Eltern,

in diesem Jahr bieten wir ein Oberliga Camp für B Mädchen und B Knaben an. Wir wollen uns vorstellen und euch erste Eindrücke über die gewünschten Hockeyskills in eurem Alter vermitteln. Anmelden können sich nur Oberliga Spieler und Spielerinnen der Altersklasse Knaben/Mädchen B , deren ersten Mannschaften Oberliga spielen! Wir freuen uns über euer Interesse und eure Anmeldung! Wichtig: Dies ist keine Sichtungsmaßnahme des WHV!

» Flyer

» Anmeldung

Ü40-Auswahlmannschaft (weiblich)

Spielerinnen gesucht!

 

12.05.2016 - Am 11.06.2016 spielt, im Rahmen des 4-Nationen-Turniers, eine Ü40-Auswahlmannschaft (weiblich) gegen die 1. Damen vom Hamburger Polo Club. Dieses Spiel soll das Premierenspiel der aktuell zu gründenden deutschen Ü40-Damen-Nationalmannschaft (Master-Nationalteam, Women 40) sein, die zukünftig auch an Europameisterschaften etc. teilnehmen soll. Hierfür werden noch Spielerinnen gesucht (sowohl kurzfristig für das Spiel gegen Polo, als auch langfristig für die Nationalmannschaft). Interessierte melden sich bitte bei Britta von Livonius (b.vonlivonius@hamburghockey.de) und/oder bei Barbara Weidenhoefer (barbara.weidenhoefer@koeln.de).

Noch bis 17. Mai: Anmelden zum DHB-Schulhockeypokal bei der Endrunde in Mannheim

3. bis 5. Juni beim MHC: Für Schulhockeyteams der Jahrgänge 2003 bis 2006

 

12.05.2016 - Zur diesjährigen DM-Endrunde der Damen und Herren beim Mannheimer HC wird der DHB-Schulhockeypokal ausgetragen. Als Highlight erwartet die Teilnehmer ein Besuch der Halbfinalspiele der Damen- oder Herrenteams. Die Zielgruppen sind Schulhockeymannschaften der Geburtsjahrgänge 2003 bis 2006. Anmeldeschluss ist bis 17. Mai verlängert - ein paar Plätze wären noch zu vergeben, also schnell anmelden!!

Zehn Mannschaften können teilnehmen. Es wird mit sechs Feldspielern und einem Torwart gespielt. Mindestens drei Mädchen müssen während des Spiels auf dem Spielfeld sein. Von den maximal zehn Schülern müssen mindestens vier Nicht-Vereinsspieler sein. Der Schulhockeypokal wird auf Kleinfeld mit der Spielzeit zweimal zehn ausgetragen.

» alles Weitere auf der Schulhockeypokal-Sonderseite

Ländervergleich der weiblichen U 18 gegen USA in Bad Kreuznach

Hochkarätiger Sport im Salinental beim Kreuznacher HC

 

11.05.2016 - auf der HP RPS ist jetzt der Hinweis auf das 4 Nationen-Turnier der weiblichen U21 beim Kreuznacher Hockey Club .

Parallel hierzu findet auch über Pfingsten ein Ländervergleich der weiblichen U18 DHB mit der weiblichen U19 USA statt .

Hier finden auch 3 Länderspiele statt.

Hier die Anschlagszeiten:

Spieltermine Deutschland:

Samstag, 14.05.16 um 14:00 Uhr GER - USA

Sonntag, 15.05.16 um 16:00 Uhr GER – USA

Montag, 16.05.16 um 14:30 Uhr GER – USA

Stephan Rothländer

Kreuznacher HC

Trainerfortbildung: "Führungskompetenzen - Kommunikationsgrundlagen"

Am 10. Juni 2016 - Schnell noch anmelden!

 

11.05.2016 - Am 10.06.16 findet die Tagesfortbildung "Führungskompetenzen - Kommunikationsgrundlagen" für Trainer C und B beim Uhlenhorster HC (Wesselblek 8, 22339 Hamburg) in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Referentin ist Sabrina Besic. Mit diesem Lehrgang werden 9 Lerneinheiten (LE) für die Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt! Durch diesen Workshop erhöht sich die Kommunikationskompetenz von Trainern. Intuitives Verhalten wird reflektiert, unterstützt und ggf. verändert. Der Trainer wird in seiner Rolle gestärkt und erhält alltagstaugliches Werkzeug, um die Mannschaft und jedes einzelne Teammitglied noch besser führen zu können. Die Lehrgangsgebühren betragen 75 EUR pro Person (inkl. Tagesverpflegung). Es sind noch Plätze frei - melden Sie sich gleich an!

» direkt zum Anmeldeformular

Harvestehuder Herren greifen in Barcelona erneut nach einem europäischen Titel

Halbfinale am Samstag gegen niederländischen Vizemeister Amsterdam

 

11.05.2016 - Am Donnerstag reisen die Herren des Harvestehuder THC ins spanische Barcelona, wo über das Pfingstwochenende das Final-Four-Turnier der Euro Hockey League ausgetragen wird. Am Samstag, den 14. Mai, ist im Halbfinale ab 12 Uhr zunächst der frisch gebackene niederländische Meisterschaftszweite Amsterdam H&BC der Gegner. Amsterdam hatte gerade am vergangenen Wochenende das entscheidende Spiel im nationalen Meisterschaftsfinale gegen Titelverteidiger Oranje Zwart verloren. Den alten und neuen niederländischen Meister hatte der Harvestehuder THC bereits im Viertelfinale der Euro Hockey League nach Penaltyschießen ausgeschaltet.

» zur EHL-Seite von hockey.de

Männliche U16: Leistungssteigerung führt zu hohem Sieg

11:1 im zweiten Leistungsvergleich mit der Schweiz U18 / Morgen Malaysia-Test

 

11.05.2016 - Einen deutlichen Schritt nach vorne machte das deutsche U16-Nationalteam. In der Vorbereitung auf das internationale Pfingstturnier in Mannheim gab es auf der MHC-Anlage einen zweiten Länderspielsieg gegen die U18-Auswahl der Schweiz. Dem 2:0 am Dienstag folgte am Mittwochmittag ein klares 11:1 für die Mannschaft von Bundestrainer Benedikt Schmidt-Busse. Die deutschen Tore schossen Masi Pfandt (3), Hannes Müller (3), Elian Mazkour, Niclas Schippan, Eric Schifferings, Maximilian Dickel und Luca Wolff. Mit einem Trainingsspiel gegen Malaysia am Donnerstag schließt die DHB-Auswahl ihre Vorbereitung auf das am Samstag beginnende Turnier ab.

» zur Lehrgangsseite

Offenbacher RV sucht

ambitionierten Herrentrainer

 

23.05.2016 - Neue Strukturen, neue Perspektiven, neuer sportlicher Erfolg! Der Offenbacher RV möchte speziell im Herrenbereich an alte Stärken anknüpfen und sucht zum nächstmöglichen Termin einen ambitionierten Trainer für die 1. Herrenmannschaft. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zusätzliche Aufgaben im Jugendbereich zu übernehmen, um an dem Ziel, die jugendlichen Spieler an die Aktiven-Spielklassen heranzuführen und einzugliedern, mitzuarbeiten.

Bei Interesse oder Fragen bitte wenden an Martin Rose: Martin.rose1@t-online.de oder Telefon 0171-7632463

» Trainerausschreibung (PDF)

B-Knaben:

Berlin gewinnt das Städteturnier gegen Köln

 

10.05.2016 - Von Donnerstag bis Samstag (5.5. - 7.5.2016) wurde auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld das Städteturnier Berlin - Köln ausgetragen. Dabei spielen jeweils vier Mannschaften aus jeder Stadt gegeneinander, die Punkte aus allen Spielen werden addiert. Die Berliner nutzten den Heimvorteil und konnten mit 45 zu 24 Punkten zum zweiten Mal den Wanderpokal gewinnen.

Auf der Turnier-Homepage findet man alle Ergebnisse und Fotos von allen drei Turnier-Tagen. Auf der Homepage der SG Rotation Prenzlauer Berg findet sich ein Bericht, in dem auch die Geschichte des Turniers erzählt wird.

» zur Turnierseite
» zum Bericht der SG Rotation Prenzlauer Berg

Die zweiten Hamburger Hockey Days!

Kostenlose Hockey-Schnuppertage für Kinder und Jugendliche am 25./26. Juli 2016

 

10.05.2016 - Der Hamburger Hockey-Verband lädt zu den zweiten Hockey Days ein! Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung auf der Anlage des SC Victoria, Lokstedter Steindamm, statt. Am 25. und 26. Juli 2016 in der Zeit von 10.30 bis 15.00 Uhr können alle Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren kostenlos Hockey ausprobieren.

» weiter lesen

Regionalliga West

Spieltag 11 - 29.05.2016

 

30.05.2016 - RL Damen: Aufstiegsrennen bleibt spannend | RL Herren: Kampf um den Aufstieg neu eröffnet

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Drei Endrunden-Teilnehmer stehen bereits fest!

Final-Four-Gastgeber Mannheimer HC mit dem Herren-Team am 4./5. Juni dabei

 

09.05.2016 - Das Starterfeld für das Final Four um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in Mannheim am 4. und 5. Juni nimmt bereits Formen an. Drei Mannschaften stehen schon vor Abschluss der Hauptrunde als Teilnehmer fest. Bei den Herren hat sich Endrunden-Gastgeber Mannheimer HC vorzeitig seinen Startplatz im Feld der besten Vier der Saison gesichert. Bei den Damen stehen Vizemeister Münchner SC sowie der Düsseldorfer HC schon jetzt sicher im Halbfinale.

» weiter lesen

Die Hockeyfamilie trauert um DHB-Ehrenpräsident Wolfgang Rommel

Der Hamburger starb am Samstag nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren

 

09.05.2016 - Am Samstag verstarb in Hamburg DHB-Ehrenpräsident Wolfgang P.R. Rommel im Alter von 76 Jahren. Der Jurist aus der Hansestadt war von 1985 bis 1993 siebter Präsident des Deutschen Hockey-Bundes und wurde nach seiner Amtszeit zum Ehrenpräsidenten gewählt. Bis zu einem Schlaganfall nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking engagierte sich der dreifache Familienvater sowohl aktiv in der DHB-Führung als auch international als Mitglied des Executive Board, des höchsten Entscheidungsgremiums im Welt-Hockeyverband.


» weiter

Der Hessische Hockey-Verband e.V. sucht

Trainer/innen für D1-Stützpunkttrainer

 

09.05.2016 - Der Hessische Hockey-Verband e.V. möchte baldmöglichst mit dem Stützpunkttraining des D1-Jahrgangs beginnen. Aufgrund der gemeldeten Platzkapazitäten werden folgende Einheiten angeboten:

montags in Rüsselsheim: 16.00 bis 18.00 Uhr D1 weiblich

montags in Rüsselsheim: 18.00 bis 20.00 Uhr D1 männlich

dienstags in Frankfurt (LLZ): 16.00 bis 18.00 Uhr D1 weiblich

donnerstags in Frankfurt (LLZ): 16.00 bis 18.00 Uhr D1 männlich

Für die Umsetzung der Trainingseinheiten benötigen wir noch geeignete Trainer/innen, die den Stützpunkt als "HHV-Trainer" verantwortlich leiten. Bei Interesse bitte melden bei Tim Welsch (welsch@hessenhockey.de).

Herren-Olympiakader: Tests gegen den späteren Olympia-Gruppengegner

12., 13. und 15. Mai: DHB-Herren treffen beim UHC drei Mal auf Irland

 

08.05.2016 - Der deutsche Herren-Olympiakader macht in der kommenden Woche in Hamburg beim UHC Station. Das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg testet dabei am Donnerstag (19.30 Uhr), Freitag (19.30 Uhr) und Sonntag (12.00 Uhr) am Wesselblek auf den späteren Olympia-Gruppengegner Irland. Der Eintritt ist frei! Die einzigen Kaderspieler, die nicht mit dabei sein werden, sind Tobias Hauke und Tobias Walter vom HTHC, die mit ihrem Club am Final-Four-Turnier der EHL in Barcelona teilnehmen.


» zur Lehrgangsseite

HockeyPass für Windows Phone

Freizeit-Entwickler für Windows Phone gesucht

 

08.05.2016 - Nachdem in einer Reihe von Landesverbänden die Spielerpässe nur noch auf besonderen Wunsch (und gegen Mehrkosten) auf Papier gedruckt werden, ist die Nachfrage nach der virtuellen Passmappe deutlich grösser geworden. Die App HockeyPass steht für IOS und für Android zur Verfügung, aber derzeit nicht für Windows Phone.

Gerne würden wir diese Lücke schliessen! Wir suchen daher einen Freizeit-Entwickler, der nach dem Vorbild der beiden anderen Apps eine weitere für Windows erstellt. Eine XML-Schnittstelle steht zur Verfügung. Weitere Informationen unter 0171-8000676 oder per Mail:

Mail sendenJ.-M. Glubrecht

2. Bundesliga: Klipper-Damen nur eine Woche an der Tabellenspitze

Mülheim profitiert von Hamburger Niederlage / Klipper-Herren wieder vorne

 

06.05.2016 - Gerade mal eine Woche hielten sich die Damen von Klipper Hamburg an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Nach der überraschenden 2:3-Niederlage bei der abstiegsgefährdeten TG Heimfeld ist Klipper wieder auf den zweiten Platz hinter Uhlenhorst Mülheim (6:0 gegen Köln) zurückgefallen. Bei den Herren hat Klipper Hamburg (3:1 gegen Gladbach) dagegen wieder die Führung der Nord-Gruppe vom spielfreien Düsseldorf zurückgeholt. Trotz seiner ersten Saisonniederlage konnte Süd-Primus TuS Lichterfelde seinen Acht-Punkte-Vorsprung auf München wahren. Als erster Zweitligaabsteiger stehen die Herren des Osternienburger HC fest.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Grand Masters Word Cup: Medaille knapp verpasst

Nach 0:1 gegen England bleibt den deutschen Ü60-Senioren der vierte Platz

 

12.05.2016 - Am Ende hat die Kraft nicht mehr ganz für die Medaille gereicht: Beim Grand Masters World Cup in Newcastle/Australien verloren die deutschen Ü60-Senioren am Donnerstag das Spiel um Platz 3 gegen England mit 0:1. Das Tor von Andrew Haigh (53.) konnte das Team von Thomas Dauner nicht mehr ausgleichen. So blieb am Ende eines anstrengenden Turniers mit sieben Spielen der gute vierte Platz unter 13 WM-Teams. Sieger der Ü60-Klasse wurde überraschend die Niederlande. Im Finale schlugen sie Favorit und Titelverteidiger Australien, das im Halbfinale Deutschland mit 4:0 bezwungen hatte, mit 2:0. In den Konkurrenzen Ü70 und Ü65 gingen dagegen die australischen Mannschaften als WM-Sieger hervor. Deutschland war nur in der Ü60-Klasse am Start.

Ein siegreicher Abschluss gelang der deutschen B-Mannschaft in der Tournament Trophy der Ü60. Durch Tore von Tom Bauer (2) und Pal Singh wurde im Spiel um Platz 5 das Team Alliance International 3:1 besiegt. Die Mannschaft England LW Red gewann die Konkurrenz mit sieben teilnehmenden Teams.

» zum Bericht vom fünften Turniertag aus Newcastle

Angebot zur Weiterentwicklung

HBW führt zu Beginn der Sommerferien eine B-Trainer-Ausbildung durch

 

04.05.2016 - „Nur qualifizierte Trainerinnen und Trainer haben auch sportlichen Erfolg“ - Landestrainer Torsten Althoff und Harry Kroiss, der Referent für Ausbildung im Hockeyverband Baden-Württemberg, werben für eine Ausbildungsmaßnahme, die der HBW zu Beginn der Sommerferien durchführt. Vom Samstag, 30. Juli, bis Mittwoch, 3. August, soll beim HC Ludwigsburg ein Lehrgang zum Erwerb der Lizenz „Trainer B Breitensport“ stattfinden – falls es genügend Anmeldungen bis zum 25. Mai gibt. Voraussetzung zur Teilnahme ist der Besitz einer C-Trainerlizenz (Breiten- oder Leistungssport). Die Teilnehmergebühr beträgt 190 Euro. Alle weiteren Informationen sind den Anlagen zu entnehmen.

» Werbung für den Lehrgang (pdf)
» Anmeldeformular (pdf)

Trainerausbildung in Hessen

C-Trainer-Lehrgang 2016 - Noch freie Plätze!

 

04.05.2016 - Der Hessische Hockey-Verband e.V. bietet auch im Jahr 2016 die Ausbildung zum C-Trainer-Breitensport an, diesmal aber in veränderter Form als Blockausbildung:

C-Basislehrgang vom 25. bis 29. Juli 2016 und

C-Hauptlehrgang vom 24. bis 29. Oktober 2016

Der Ort wird im Rhein-Main-Gebiet liegen und noch bekannt gegeben.

Anmeldungen können nur über einen hessischen Verein erfolgen. Diese sind bis zum 10. Juni 2016 (verlängert) vollständig an die HHV Geschäftsstelle zu richten.

Ausschreibung C-Trainer-Lehrgang (PDF)

B-Knaben:

Hockey-Städteturnier Berlin - Köln

 

04.05.2016 - Von Donnerstag bis Samstag (5.5. - 7.5.2016) wird zum vierten Mal das Städteturnier Berlin - Köln für B-Knaben ausgetragen. Beide Städte treten mit je vier Mannschaften aus vier verschiedenen Vereinen gegeneinander an - jeweils alle Berliner und Kölner Punkte werden zusammen gezählt und nach drei Turniertagen wird eine Stadt als Sieger gekürt. Aus Berlin nehmen der Berliner HC, TC Blau-Weiss, die Zehlendorfer Wespen und Rotation Prenzlauer Berg teil, aus Köln kommen Rot-Weiss Köln, Blau-Weiß Köln, Schwarz-Weiss Köln und Marienburger SC. Gespielt wird dieses Jahr in Berlin auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld.

Weitere Informationen gibt es hier:

» zur Turnierseite

Länderspiele der Herren gegen Irland beim UHC

12./13./15. Mai 2016

 

04.05.2016 - Am 12. und 13.5.2016 um 19:30 Uhr und am 15.5.2016 um 12 Uhr spielt der A-Kader der Herren zur Vorbereitung auf Olympia im Rahmen eines Lehrgangs gegen Irland. Die drei Spiele finden beim UHC Hamburg, Wesselblek 8, 22339 Hamburg, statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Herren-Olympiakader: Klare Niederlage im zweiten Vergleich

4. Mai, Olympia-Test in Bisham Abbey: Großbritannien - Deutschland 3:0 (1:0)

 

04.05.2016 - Der deutsche Herren-Olympiakader konnte in Bisham Abbey gegen England nicht die Ergebnisse einfahren, die man sich gewünscht hätte. Nach dem 1:2 (1:0) am Dienstag verlor die Mannschaft von Bundestrainer Valentin Altenburg am Mittwoch klarer mit 0:3 (0:1). Damit kommt man nun ohne Punktgewinn aus Großbritannien zurück. Die nächsten Tests stehen aber schon kurz bevor. Am 12. Mai (19.30 Uhr), 13. Mai (19.30 Uhr) und 15. Mai (12 Uhr) trifft man beim UHC Hamburg drei Mal auf den späteren Olympia-Gruppengegner Irland.


» zur Lehrgangsseite

ERGO beendet Sponsoringaktivität in zwei olympischen Sportarten zum Jahresende

DHB ist bereits in Gesprächen für einen neuen Partner aus der Versicherungsbranche

 

03.05.2016 - DHB-Premiumpartner ERGO hat am Montag publik gemacht, dass sich das Unternehmen zum Jahresende aus den Sponsoringaktivitäten in den olympischen Sportarten Basketball und Hockey zurückzieht. Das Engagement beim Deutschen Handball-Bund und Deutschen Volleyball Verband endet bereits zur Jahresmitte. ERGO wird sich zukünftig ganz auf ein Sponsoring-Engagement im deutschen Fußball, dem DFB-Pokal, konzentrieren. Beim DHB bedauert man diese Unternehmensentscheidung natürlich, war allerdings auch schon länger darüber informiert.

» weiter lesen

Hansjörg Bartsch ist…

Neuer Vizepräsident Sportentwicklung und Vereinsmanagement im WHV

 

03.05.2016 - Auch der Posten des Vizepräsidenten Sportentwicklung und Vereinsmanagement (früher Breitensport und Vereinsentwicklung) wurde auf dem WHV-Verbandstag neu besetzt. Der 56-jährige Diplom-Hockeytrainer und Sportfachwirt aus Köln, ist seit über 30 Jahren als Hockeytrainer in verschieden Vereinen und aktuell als hauptamtlicher Jugendtrainer beim HC Essen tätig. Er tritt die Nachfolge von Patrick „Harry“ Fritsche an, der ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand.

Matthias Hecker ist…

Neuer Vizepräsident Sport im WHV

 

03.05.2016 - Auf dem WHV-Verbandstag wurde der 50-jährige einstimmig zum Nachfolger von Stefan Hoffmann gewählt, der nicht mehr zur Wahl stand.

Seit über 20 Jahren ist Matthias für seinen Heimatverein ETG Wuppertal, zuerst als Spieler und später als Schiedsrichter, ehrenamtlich tätig.

„Ich freue mich auf meine neue Tätigkeit als Vizepräsident Sport und auf die Zusammenarbeit mit dem ganzen Team im WHV. Mein Ziel ist es, den Ligaspielbetrieb in der bewährten Art im Interesse unserer Aktiven in allen Spielklassen fortzuführen.“

KidsDay im Rot-Weiß Köln

Tag für die Stars von Morgen

 

03.05.2016 - Köln, 8. Mai 2016. Am kommenden Sonntag wird im Rot-Weiß Köln nicht nur Muttertag gefeiert: Mit einem KidsDay organisieren die ersten Damen der Hockey-Bundesligamannschaft einen großen Tag für die Kleinen. Neben erstklassigem Bundesligahockey, organisieren die ersten Damen einen KidsDay. Mit einer Schminkecke, Kuchenständen und Hockey pur wird allen Kindern ein ereignisreicher Tag geboten, an dem das Vereinsfeeling übermittelt werden soll, aber vor allem der Sport im Vordergrund steht. Auch der ehrenamtliche Verein Hätz for Kids e.V. ist mit einem Info-Stand am Clubgelände dabei und stellt seine Projekte vor.

Besonders der Kontakt mit den Spielerinnen nach dem Spiel ist für die Kids ein schöner Moment, Leistungssportler - unter ihnen auch Spielerinnen des Olympiakaders - hautnah zu erleben.

Direkt im Anschluss an das Damenspiel steigt um 14.00 Uhr das Westderby zwischen den ersten Herren des KTHC und dem HTC Uhlenhorst Mülheim. Auch bei den Männern geht es um wichtige Punkte für den Einzug ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.

Damen: Sonntag, 8. Mai 2016, 12.00 Uhr, KTHC vs. Mannheimer Hockey Club

Herren: Sonntag, 8. Mai 2016, 12.00 Uhr, KTHC vs. HTC Uhlenhorst Mülheim

Ab sofort regelmäßig Highlight-Clips von Hockey-Länderspielen in Deutschland

Ausbau des DHB-Bewegtbildkonzepts neben dem Top-10-Format

 

02.05.2016 - Die Hockey-Fans in Deutschland werden künftig kaum mehr ein Tor ihrer A-Nationalmannschaften bei Heim-Länderspielen verpassen. Neben den wöchentlichen Top-10-Clips aus der Bundesliga wird der Deutsche Hockey-Bund gemeinsam mit dem Hamburger Multimedia-Dienstleister Carl Group zeitnah nach den Länderspielen die schönsten Szenen zusammenstellen und den Fans über die Kanäle des DHB zur Verfügung stellen. Gerade im Olympischen Jahr soll Hockey-Deutschland so an der Vorbereitung der A-Kader auf den Saisonhöhepunkt teilhaben können.

» weiter lesen

Hochschul-Feldhockeymeisterschaften in Krefeld

Ausschreibung für das DHM-Turnier am 1./2. Juli 2016 liegt jetzt vor

 

02.05.2016 - Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Feldhockey finden in diesem Jahr am Freitag, 1. Juli, und Samstag, 2. Juli, in Krefeld auf der Gerd-Wellen-Hockeyanlage statt. Für das Turnier liegt jetzt eine detaillierte Ausschreibung vor. Sie kann über die Homepage des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (www.adh.de) abgerufen werden. Die wichtigsten Daten gibt es an dieser Stelle mit einer Kurzversion der Ausschreibung. Anmeldeschluss ist der 15. Juni. Ausrichter der HDM ist die Deutsche Sporthochschule Köln in Kooperation mit dem Crefelder HTC. Gespielt wird auf Kleinfeld (5 Feldspieler, ein Torwart) bei Damen und Herren. „Der CHTC freut sich auf alle Studenten und wird eine tolle Playersparty am Freitag organisieren!“, sagt CHTC-Hockeyvorstand Gerrit Buddenberg.


» Zur Kurzversion der Ausschreibung (pdf)
» zur ADH-Homepage

Erreichbarkeit der

HHV Geschäftsstelle

 

04.05.2016 - Die Geschäftsstelle des Hessischen Hockey-Verbandes e.V. ist in der Zeit vom 11. bis 20. Mai 2016 nicht dauerhaft besetzt und in dieser Zeit am besten per Email zu erreichen. Telefonische Erreichbarkeit ist gewährleistet am 11. und 18. Mai 2016 von 09.00 bis 12.00 Uhr.

Danke HHV-Geschäftsstelle Bettina Bürkle

Hamburger Pokalwettbewerb 2016

MTHC Sieger bei den Damen, Hamburger Polo Club bei den Herren

 

02.05.2016 - Den Pokalwettbewerb bei den Damen gewann das Team vom MTHC mit 2:1 (1:1) gegen die 2. Mannschaft des Club an der Alster. Der MTHC ging schon früh nach einer schönen Einzelleistung in Führung, aber der Club an der Alster konnte schnell den Ausgleich erzielen. Beide Mannschaften erspielten sich in einer tollen Partie zahlreiche Möglichkeiten, aber erst kurz vor dem Ende entschied der MTHC die spannende Partie per Siebenmeter für sich.

» weiter lesen

30. Mai 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2016 • hockey.de