Januar 2017

Nachrichten Archiv

Kinderhockeyschläger gesucht

Liebe Vereine,

 

20.01.2017 - der Berliner Hockey-Verband möchte weiterhin Schulprojekte mit Material unterstützen. Dabei hofft die Breitensportbeauftragte des BHV, Karin Schwettmann, auf Eure Mithilfe. Gesucht werden hierfür alte noch spieltaugliche Kinderhockeyschläger, die Karin in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18: 00 Uhr an jedem ersten Montag im Monat - erstmalig am 06.02.2017 - in der BHV-Geschäftsstelle entgegennimmt. Für jeden Schläger wird eine kleine Aufwandsentschädigung von 3,00 € bis 5,00 € je nach Zustand der Schläger gezahlt. Die Materialien sollen dann an interessierte Schulen weitergegeben werden, was letztendlich durch neue Spieler dann auch wieder den Vereinen zugute kommt.

Herzlichen Dank für Eure Mithilfe.

Mail sendenBHV Geschäftsstelle

2. Bundesliga Herren: Gibt’s die nächsten Entscheidungen?

Osternienburg vor dem Aufstieg / Polo Hamburg von Verfolgern gefordert

 

20.01.2017 - Am vorletzten Saisonwochenende der 2. Bundesliga Herren könnten bei 17 Spielen weitere Entscheidungen fallen. Bislang ist nur die Gruppe Süd mit Aufsteiger (Frankfurt) und Absteiger (Kreuznach) geklärt. Als nächster Aufsteiger drängt sich Osternienburg auf. Der Ost-Tabellenführer könnte seinen Sechs-Punkte-Vorsprung vorzeitig unerreichbar machen. Im Norden ist Spitzenreiter Polo Hamburg durch zuletzt zwei Unentschieden wieder in Schlagweite der Konkurrenz geraten. Die Duelle mit den Verfolgern Hannover und Großflottbek werden Klarheit schaffen – so oder so. Die punktgleichen West-Tabellenführer Neuss und Köln wollen sich im Fernduell bei ihren Heimspielen keine Blöße geben. Hochspannend ist an drei Fronten auch der Abstiegskampf mit jeweils drei Involvierten.

» Zur 2. Bundesliga Herren

1. Liga Halle: HTHC und TC Blau-Weiss buchen Viertelfinal-Heimrecht

Hannover und Frankenthal steigen ab

 

20.01.2017 - Die Herren des Harvestehuder THC und von Blau-Weiss Berlin haben am Freitagabend jeweils den Staffelsieg im Norden beziehungsweise im Osten perfekt gemacht und sich damit das Heimrecht im Viertelfinale gesichert. Die Harvestehuder fuhren bei den nun endgültig abgestiegenen Mannen von Hannover 78 einen glanzlosen aber klaren 9:2-Pflichtsieg ein, während sich die Blau-Weissen gegen den Berliner HC zwar den ersten Punktverlust der laufenden Saison erlaubten (7:7), aber dennoch nicht mehr vom Spitzenplatz der Staffel Ost zu verdrängen sind.

Im Westen hat Endrunden-Gastgeber Mülheim vor dem Showdown um den zweiten Playoff-Platz am Sonntag in Krefeld noch einmal ein eindrucksvolles Ausrufezeichen gesetzt. Die Titelverteidiger gewannen auch das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison mit Vizemeister Rot-Weiss Köln knapp - diesmal mit 5:4. Nicht mehr zu retten ist im Süden die TG Frankenthal, die am Freitagabend deutlich mit 4:11 dem TSV Mannheim unterlegen war und damit bereits abgestiegen ist. Die Mannheimer hingegen halten den Druck auf die noch vor ihnen auf Rang zwei liegenden Münchner damit aufrecht.

» zur Bundesliga-Berichterstattung

Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Minihockey - WK V und IV Mixed

 

19.01.2017 - Ergebnisse vom heutigen Landesfinale in Freiberg im Minihockey der WK IV und V. Trotz der vielen Absagen war das für die Kinder eine schöne Veranstaltung. Wir danken Freiberg für die Unterstützung und Ausrichtung.

WK IV: Friedrich-Engels-Grundschule Meerane / Grundschule Lindenschule Meerane / Grundschule „Karl Günzel“ Freiberg

WK V: Grundschule „Gottfried Silbermann“ Freiberg / Grundschule „K. Günzel“ Freiberg /Grundschule „Zur Grabentour“ Reinsberg /Grundschule „G. Agricola“ Freiberg

» Bild anzeigen

Ausschreibung der Hallen-Endrunde 2018 der Damen und Herren

Ausrichter gesucht für das Wochenende 3./4. Februar 2018

 

19.01.2017 - Der Deutsche Hockey-Bund schreibt hiermit die Ausrichtung der Hallen-Endrunde 2018 der Damen und Herren (3./4. Februar 2018) für alle Mitgliedsvereine aus. Potentielle Bewerber können ab sofort Ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung bekunden. Bei der Endrunde wird es nach der Begrüßung am Freitagabend, die vier Halbfinalspiele am Samstag und die beiden Finalspiele am Sonntag geben. Der Deutsche Hockey-Bund und seine Geschäftsstelle werden maßgeblich an der Organisation der Endrunde beteiligt sein. Daher kommt eine Ausrichtung der Endrunde auch für Vereine in Betracht, die üblicherweise keine Bundesligaspiele ausrichten und somit keine Endrundenteilnehmer sein werden.

» zur Ausschreibungs-Mitteilung

Starke Entwicklung in Heilbronn

Karriere- und Ausbildungsoffensive für Hockeyspieler gestartet

 

19.01.2017 - Der Hockeyclub Heilbronn hat für Hockeyspielerinnen und -spieler ein umfassendes Ausbildungs- und Jobprogramm entwickelt. Unter dem Motto „Heilbronn. Für Topplayer.“ gelang es dem Hockeyclub renommierte Unternehmen als Job- und Ausbildungspartner zu gewinnen. Jetzt ist das Projekt einen bedeutsamen Schritt vorangekommen und zeigt erste Erfolge. Auf der neuen Internetseite www.topplayer-heilbronn.de sowie per Facebook-Kampagne werden die Jobangebote für Hockeyspieler kommuniziert.

» weiter lesen

Statistik 2017

Weiterhin Mitgliederzuwachs im SHV

 

19.01.2017 -"Klein aber Fein" unter diesen Motto kann man den Mitgliederzuwachs im Sächsischen Hockeyverband sehen. Auch zum 01.01.2017 können wir auf einen Mitgliederzuwachs blicken. Zum Vorjahr erhöht sich die Anzahl der Mitglieder der 17 Vereine in Sachsen um 99 auf 2147 Mitglieder.

Marienthaler Tennis- und Hockey-Club - Tag der offenen Tür

Montag, den 30. Januar 2017

 

18.01.2017 - Am Montag, den 30. Januar 2017 findet in der Zeit von 15-18 Uhr in der Hockey-Halle des Marienthaler Tennis- und Hockey-Clubs der Tag der offenen Tür für alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Sie haben dort die Möglichkeit, Hockey kennenzulernen und selber auszuprobieren.

» mehr Informationen hier...

Hallenhockey-Weltmeisterschaft 2018 in der Max-Schmeling-Halle

Die besten 24 Hallen-Nationalteams der Welt kommen nach Berlin

 

18.01.2017 - Die nächste Hallenhockey-Weltmeisterschaft der Damen und Herren findet vom 7. bis 11. Februar 2018 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin statt. Der Deutsche Hockey-Bund hatte sich um die 5. Hallenhockey-Weltmeisterschaft beim Welt-Hockeyverband FIH beworben, nachdem das Event Mitte 2016 von Argentinien zurückgegeben wurde. „Deutschland ist eine traditionsreiche Hallenhockey-Nation, und nachdem die FIH auch bei uns angefragt hatte, ob wir Interesse an dem Turnier haben, waren wir im Präsidium schnell der Meinung: Ein Großevent mit einer derartigen Strahlkraft passt wunderbar zu uns“, so DHB Präsident Wolfgang Hillmann.

» weiter lesen

Regionalliga West

Spieltag 6 - 15.01.2017

 

17.01.2017 - 1.RL Damen: Raffelberger Damen können schon den Sekt kaltstellen | 2.RL Damen: DSD Düsseldorf Damen weiter auf Aufstiegskurs | 1.RL Herren: DSD Düsseldorf Herren noch weiter in Poleposition | 2.RL Herren: Düsseldorfer Reserve mit besten Karten im Aufstiegsrennen

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Honamas: Nicolas Jacobi beendet internationale Karriere

Der Bronze-Keeper von Rio hört aus beruflichen Gründen im Nationalteam auf

 

16.01.2017 - Aus einem Quintett ist ein halbes Dutzend geworden. Nach Kapitän Moritz Fürste, der seinen Rücktritt aus dem Nationalteam bereits wärend des Olympischen Hockey-Turniers bekannt gegeben hatte, sowie Oskar Deecke, Oliver Korn, Linus Butt und Florian Woesch, deren Karriereende zu Jahresbeginn öffentlich wurde, hat der neue Bundestrainer Stefan Kermas nun auch von Nationalkeeper Nicolas Jacobi (104 Länderspiele) eine entsprechende Rückmeldung erhalten. Der Torwart vom UHC Hamburg, der mit den Herren in Rio Bronze gewann, will sich in Zukunft ganz der Immobilien-Internetplattform widmen, die er letztes Jahr als erfolgreiches Start-up gründete.

Neu zum Download: Katalog zum Elternhockey

Wichtigste Informationen für die "Quereinsteiger-Variante" im Hockeysport

 

16.01.2017 - Wie wichtig Elternhockeyspieler/innen in einem Verein sind, zeigen unter anderem die Zahlen der Mitmacher und Engagierten in den Clubs, die aus eben diesen Teamreihen kommen. So sind diese „Quereinsteiger“ der Sportart Hockey neben ihrer mit Spaß erfüllten Leidenschaft zu Schläger und Ball oftmals auch bei Veranstaltungen als Helfer aktiv, erfüllen bei den Jugendmannschaften diverse Aufgaben und finden sich das ein oder andere Mal auch in den zu besetzenden Posten, wie z.B. Jugendwart wieder. Zudem sind sie stets als große Unterstützer ihrer Kinder für deren Sport aktiv und sorgen für eine regelmäßige Teilnahme der Sprösslinge am Trainings- und Spielbetrieb.

Das Elternhockey ist also eine Sparte im Verein, die sich in vielerlei Hinsicht lohnt anzugehen.

Die DHB-Sportentwicklung hat hierzu einen Infokatalog erstellt, der den Vereinen den Aufbau, die Struktur und eine möglicherweise notwendige Wiederbelebung dieser Sparte erklärt und diverse Tipps und Hilfestellungen mit auf den Weg gibt. Der Elternhockey-Katalog steht nachfolgend als Download bereit.

» Download Elternhockey-Katalog (pdf, 6MB)

Australische Damen-Nationalmannschaft zu Gast in Essen

vom 19. - 21.01.2017

 

16.01.2017 - Im Rahmen ihrer Europatour ist die australische Nationalmannschaft der Hockey-Damen zu Gast beim HC Essen. „Für unseren Verein ist es ein tolles Event“ resümiert Präsident Peter Bos stolz und freut sich den Spielerinnen und Verantwortlichen die „Grüne Hauptstadt Europas 2017“ zu präsentieren.

Ihr Können zeigen die Australierinnen am Donnerstag (19.01.) gegen die 1. Damen des HCE (18:30 bis 20:00 Uhr – Sporthalle Kupferdreh (Prinz-Friedrich-Str. 2). Am Freitag (20.01.) um 19:45 Uhrwird es ein kleines Turnier in der Gesamtschule Süd (Sporthalle Frankenstr. 200) geben. Das 3er Feld komplettieren hier die Damen des DSD Düsseldorf. Abgerundet werden die sportlichen Tage mit einem weiteren Spiel der Australierinnen gegen die HCE-Damen (Samstag, 21.01., 14:00 bis 16:00 Uhr, Sporthalle Gesamtschule Nord Kleinstraße 32). „Wir werden an den 3 Tagen tolle Spiele sehen.“ so HCE Trainer Lutz Könnings. Präsident Bos ist sich sicher, dass sich viele Interessierte und Hockeybegeisterte die Spiele anschauen werden.

Anmelden zum Deutsch-Niederländischen Freundschaftsturnier 2017!

Das Team Euregio richtet das Turnier vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 in Aachen aus

 

16.01.2017 - Das Neue Jahr hat kaum begonnen, aber die Erinnerungen an das 20. Deutsch-Niederländische Freundschaftsturnier sind noch lebendig. Die Organisatoren freuen sich, deutsche Elternhockeyteams zur 21. Auflage des Turniers einzuladen. Ab sofort ist die Anmeldung möglich!

Das Elternhockeyturnier mit langer Tradition findet auf Großfeld mit mindestens fünf deutschen und fünf niederländischen Mannschaften statt. Vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 wird die Elternhockeyvereinigung TEAM EUREGIO beim Aachener HC das Turnier direkt am CHIO Reitstadion unweit der niederländischen Grenze ausrichten. Es kann auf dem Gelände gezeltet werden, alternativ stehen drei Hotels in der Nähe zur Verfügung. Sollten sich mehr, als 5 deutsche Elternhockeymannschaften melden, so entscheidet das Los. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2017.

Verbindliche Anmeldungen bitte per Email an die DHB-Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé (boye@deutscher-hockey-bund.de).

» Die Ausschreibung zum Download (.doc)

Deutsche Hallen-Endrunde am 4./5. Februar in Mülheim: Trickser aufgepasst!

Final-Four-Karten und Preise zu gewinnen für die besten Hockey-Tricks

 

14.01.2017 - Trickser gesucht! Wer bei den MWB Final Four am 4./5. Februar in der Mülheimer innogy-Halle nicht nur als "Special Guest" dabei sein will, sondern auch vor dem Publikum der deutschen Endrunde seinen speziellen Trick vorführen möchte, bewirbt sich jetzt mit einem kleinen eigenen Trick-Video über die Facebook-Seite der DM-Endrunde. Dann seid Ihr am Ende vielleicht nicht nur kostenlos dabei, wenn die besten deutschen Teams um die blauen Wimpel spielen, sondern gewinnt auch einen der attraktiven Preise für diese Trickser-Competition!

Hier geht's zum Promo-Video auf der Facebook-Seite der MWB Final Four:

» zum Promo-Video

Freiwilliges soziales Jahr im Sport

Hockey im SV Bergstedt

 

13.01.2017 - Wenn Du zwischen 16 und 27 Jahren alt bist und...

    - nach der Schule noch nicht genau weißt, welche Ausbildung oder

    - welchen Beruf du ergreifen willst,

    - am Sport interessiert bist und gerne Kinder und Jugendliche betreuen möchtest, z. B. im eigenen Sportklub

    - erst mal was Praktisches machen möchtest,

    - die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit, die auch noch Spaß macht, überbrücken möchtest,

    - neue Erfahrungen sammeln, deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen möchtest,

... dann mach doch ein freiwilliges soziales Jahr im SV Bergstedt.

» mehr dazu in der Jobbörse....

2. Bundesliga Herren: Zahlreiche richtungsweisende Spiele

Das Programm mit 21 Partien beginnt bereits am heutigen Freitagabend

 

13.01.2017 - Drei Wochenenden sind es noch, dann ist die Hallensaison in der 2. Bundesliga Herren beendet. Schon vor dem Schlusstag 29. Januar werden viele der sportlichen Entscheidungen gefallen sein. Jetzt am 7. und 8. Spieltag stehen in allen Gruppen richtungsweisende Spiele an. Beispielsweise im Westen, wo die verbliebenen beiden Aufstiegskandidaten Neuss und Köln aufeinandertreffen. Auch im Süden spielen die beiden Führenden gegeneinander. Kann Frankfurt auch Dürkheim distanzieren, dürfte für den SC 80 der Wiederaufstieg fix sein. Auch im Kampf um den Klassenerhalt treffen direkt Betroffene aufeinander, zum Beispiel mit Limburg und Kreuznach, Rissen und Sachsenwald oder Bergisch-Gladbach und Düsseldorf. Nur für sechs der 24 Hallen-Zweitligisten ist es kein Doppelwochenende mit zwei Spieleinsätzen. 21 Partien stehen auf dem Programm, die ersten drei bereits am heutigen Freitagabend.

» Zur 2. Bundesliga Herren

B-Trainerfortbildung während der Hallen-Endrunde in Mülheim

4./5. Februar - Teilnehmerplätze sind noch frei!

 

12.01.2017 - Alle bildungshungrigen Trainer aufgepasst! Der DHB bietet mehrere Aus- und Fortbildungsangebote im Laufe dieses Winters/Frühjahrs 2017. Und bei allen gibt es noch freie Teilnehmerplätze! Den Auftakt macht die zentrale B-Trainer-Fortbildung anlässlich der Hallen-Endrunde in Mülheim am 4./5. Februar. Referent ist FIH-Mastercoach Rüdiger Hänel. Der Tagungsort in Mülheim wird noch bekannt gegeben. Kosten: 150,00 Euro, zuzüglich Übernachtung im Hotel und zuzüglich der Eintrittskarten, die jeder selber erwerben muss. Hier läuft die Anmeldung beim DHB über Andrea Schneiderbeck, schneiderbeck@deutscher-hockey-bund.de.

Für alle folgenden Ausbildungsangebote läuft die Anmeldung über Eure Landesverbände:

6.-10. März Trainer A-Basislehrgang

13.-17. März Trainer B Hauptlehrgang

20.-22. März Trainer C-Aufbaulehrgang

24.-26. März Trainer B Aufbaulehrgang

Ausschreibung für Seminare zur Ausbildung von Juniorbotschafter/innen

Für junge Engagierte mit Interesse an den Themen Kinderschutz und Teilhabe & Vielfalt

 

12.01.2017 - Die dsj lädt aktuell zu zwei verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen für junge Engagierte ein. Das eine Seminar dient der Qualifizierung von Juniorbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt und findet vom 31.03.-02.04. in Würzburg statt.

Infos dazu finden sich hier:

» zur Seminarbeschreibung

Das zweite Seminar spricht Juniorbotschafter/innen für den Kinder- und Jugendschutz bzw. junge Engagierte mit Vorkenntnissen in diesem Themenfeld an und findet vom 31.03. - 02.04.2017 in Münster statt. Weitere Details gibt es hier:

» zur Seminarbeschreibung

Ausschreibung der IOA zur 57. Young Participants Session

Internationales Treffen für Studierende zu Olympischen Themen

 

12.01.2017 - Die Internationalen Olympische Akademie (IOA) hat die Ausschreibung zur 57. Young Participants Session veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet vom 17. Juni bis 1. Juli 2017 in Olympia/ Griechenland statt und richtet sich vorrangig an Studierende sportwissenschaftlicher Hochschuleinrichtungen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren.

Seit 1961 richtet sich die IOA an Studierende der ganzen Welt, um sie mit jeweils ausgewählten Aspekten der olympischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft vertraut zu machen. So finden sich in Olympia jedes Jahr etwa 200 Gleichaltrige zu einem großen internationalen Treffen zusammen.

Auch in diesem Jahr können drei Teilnehmer/-innen aus Deutschland entsendet werden, für deren Auswahl und Vorbereitung traditionell die Deutsche Olympische Akademie (DOA) verantwortlich ist. Dabei übernimmt die DOA die Kosten des Fluges und des zweiwöchiges Aufenthaltes in Olympia.

Interessenten können weitere Informationen im Jugendsekretariat unter weisel@deutscher-hockey-bund.de anfordern oder auf der Seite der Deutschen Olympischen Akademie einsehen:

» zur DOA Website

Hockey-Charity-Turnier im UHC Hamburg erzielt 21.400 Euro Spendengelder!

Juli Harnack Turnier 2017

 

12.01.2017 - Am vergangenen Wochenende vom 06. - 08. Januar 2017 spielten insgesamt 12 U16-Hockey-Mannschaften zu Gunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. im Gedenken an "Juli" /Julian Harnack für die Aktion "Knack den Krebs" am Wesselblek in Hummelsbüttel. Das Turnier der weiblichen und männlichen U 16-Mannschaften war vom UHC das 11. Mal initiiert worden, um auch dieses Jahr die Forschung des Kinderkrebs- Zentrums in Eppendorf weiter finanziell zu unterstützen. Das Hockey-Charity-Turnier im UHC Hamburg konnte 21.400 Euro Spendengelder erzielen!

» weiter lesen

Ostdeutsche Meisterschaften der Jugend

Ausrichter für die Weibliche Jugend A und B und die Männliche Jugend A gesucht

 

12.01.2016 - Die Ostdeutschen Meisterschaften finden in allen sechs Altersklassen am 28.+29. Januar 2917 statt. Die besten drei Clubs dieser Meisterschaft qualifizieren sich für die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften. Da das Horst-Korber-Sportzentrum nach wie vor nicht zur Verfügung steht, werden alle Turniere vergeben.

Die Mädchen A spielen beim Berliner HC, die Knaben A beim Cöthener HC 02, die Männliche Jugend B bei den Zehlendorfer Wespen, die Männliche Jugend A beim TC Blau-Weiss. Auch für die beiden verbleibenden Meisterschaften - Weibliche Jugend A und B - zeichnen sich Lösungen ab. HERZLICHEN DANK AN ALLE, DIE MITGEHOLFEN HABEN UND NOCH HELFEN, DIE 6 ODM TROTZ DER SCHWIERIGEN HALLENSITUATION DURCHZUFÜHREN! Den aktuellen Stand findet ihr auf der Sonderseite DM Jugend:

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften

3./4. Spieltag der Mädchen C und Knaben C, Halle 2017

Infos online verfügbar

 

11.01.2017 - Liebe Hockeyfreunde, die Informationen zum 3. und 4. Spieltag der Mädchen C und Knaben C sind ab sofort online verfügbar. Sie finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

» 3./4. Spieltag Mädchen C Halle 2017
» 3./4. Spieltag Knaben C Halle 2017

Auszeichnungen für den Verein

Jetzt bewerben: das Grüne Band, das Goldene Feld und das Breitensportzertifikat

 

11.01.2017 - Auch in diesem Jahr werden wieder aktive Vereine für ihre Arbeit ausgezeichnet!

Seit 1986 vergibt der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit der Commerzbank den Nachwuchspreis Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

» Das Grüne Band

Das Goldene Feld bietet eine weitere Möglichkeit, sich als Verein zu differenzieren und somit ein stärkeres Profil zu erlangen und wird mit einer Tafel und 1.000 € belohnt.

» Das Goldene Feld

Das Breitensportzertifikat wird von der DHB-Sportentwicklung seit 2010 vergeben und soll betonen, dass ohne ein breitensportliches Fundament kein Verein existenziell bestehen und gleichzeitig wirtschaftlich gut aufstellt sein kann.

» Breitensportzertifikat

Weihnachtsgewinnspiel 2016

And the winner is…

 

12.01.2017 - Das Weihnachtsgewinnspiel des Hamburger Hockey-Verbandes ging am 24. Dezember 2016 zu Ende. Wir sagen vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserem Gewinnspiel. Wir haben viele richtige Einsendungen erhalten. Das gesuchte Lösungswort war "HOCKEY". Die Gewinner stehen jetzt fest.

Den 1. Preis, einen BHP-Hockeyschläger Copper Label Indoor 2016/2017 im Wert von 120 Euro, gewinnt Jil Gagelmann. Über einen BHP-Hockeyschläger Silver Label Indoor 2016/2017 freuen sich jeweils Jessica Schläger und Gitta Wolff. Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen Ihnen viel Spaß mit den neuen Hockeyschlägern.

Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V.
Jugendfeldsaison 2017

Meldebogen für Jugendmannschaften
Achtung Terminsache!

 

10.01.2017 - Die Jugendkoordinatoren Udo Specht und Thomas Merz bitten beigefügten Meldebogen für Jugendmannschaften bis zum 27.01.2017 an Thomas Merz oder Udo Specht zu senden, damit sie die Jugendpläne, rechtzeitig zum Beginn der Feldsaison 2017, fertig stellen können.

Harald Annemaier

Präsident

download: Meldebogen

Großes Bauvorhaben in Pillnitz

Pillnitzer Hockeyverein bekommt neues Funktionsgebäude!

 

10.01.2017 - Nach jahrelangem Ringen um die Verbesserung des Trainings- und Spielbetriebes auf dem wohl schönst gelegensten Hockeyplatz konnten sich im Sommer 2016 der Eigenbetrieb Sportstätten mit den zuständigen Ämtern der Landeshauptstadt Dresden auf eine genehmigungsfähige Planungsvariante einigen.

Dieses zweigeschossige Gebäude umfasst 4 Umkleidekabinen mit entsprechenden Duschräumen, Vereinsraum, Küchenbereich, Gäste- und Behinderten-WC sowie Lagerräume.

Da an diesem besonderen Standort in Dresden-Pillnitz u. a. die Versiegelung von Flächen ein großes Problem darstellt, müssen nach der Fertigstellung des neuen Gebäudes alle anderen vorhandenen Bauten entfernt werden. Die Unterbringung des gesamten Vereinsequipments stellt dann eine Herausforderung dar, muß aber gelöst werden.

Zur Zeit wird die Baugenehmigung beantragt. Nach Ausschreibungs- und Vergabeverfahren wird seitens des Bauherren für Anfang 2018 prognostiziert.

Der Pillnitzer Hockeyverein freut sich auf die Umsetzung dieses Projektes und kann dann seinen Mitgliedern vom Kinder- bis Seniorenbereich, den Sektionen Gymnastik und Volleyball sowie unseren Gästen Bedingungen bieten, die mit den jetzt vorhandenen nicht vergleichbar sind.

LSB Statistik zum 1.1.2017

Die Statistik-Datenbank für 2017 steht nun zur Verfügung!

 

09.01.2017 - Wie jedes Jahr wird nach dem Jahreswechsel die Statistik-Datenbank für das abgelaufene Jahr 2016 erstellt. Dieses wurde heute Abend gemacht. Alle in 2016 eingegangenen Passanträge waren abgearbeitet. Nachträgliche Änderungen der Daten wirken sich - auch wenn sie zeitlich rückwirkend gemacht werden! - nicht mehr auf die Statistik aus.

Da die Datenbank erstellt ist, können nun auch die zum 1.1.2017 gemeldeten LSB Mitgliedszahlen erfasst werden. Zwar melden die Vereine in den meisten Landesverbänden inzwischen nach Geburtsjahrgang, für unsere Statistik bleibt es jedoch bei den bisherigen Gruppen.

Für Fragen wenden sie sich bitte an das Webteam:

Mail sendenWebteam hockey.de

Meldeformular Jugend Feld 2017 online

Abgabetermin: 1. Februar 2017

 

06.01.2017 - Ab sofort steht Ihnen der Meldebogen Jugend-Mannschaften für die Feldsaison 2017 auf unserer Website zur Verfügung. Sie finden ihn in unserem Downloadbereich unter „Jugend“. Abgabetermin für den Meldebogen ist der 1. Februar 2017.

» zum Downloadbereich...
» direkt zum Meldebogen Feld Jugend 2017...

2. Bundesliga Herren: GHTC ist raus aus dem Titelrennen

Gladbach verliert beide Spitzenspiele / Berliner SC mit Siegesserie auf Rang zwei

 

08.01.2017 - Gladbach ist raus aus dem Titelrennen in der 2. Bundesliga Herren. Der GHTC verlor die direkten Duelle gegen die Konkurrenten Köln (3:4) und Neuss (6:9), die den Aufstieg in der Gruppe West nun unter sich ausmachen werden. Souveräne Auswärtssiege feierten die Spitzenreiter im Süden (SC Frankfurt; 11:3 in Kreuznach) und Norden (Polo Hamburg; 9:1 in Sachsenwald), Ost-Primus Osternienburger HC hatte spielfrei. Der Berliner SC ist nach jetzt vier Siegen in Folge bis auf drei Punkte herangekommen, allerdings bei einem Spiel mehr. Im Abstiegskampf feierte West-Aufsteiger Bergisch-Gladbach mit dem 10:6 in Oberhausen seinen ersten Sieg.

» Zur 2. Bundesliga Herren

U21-Nationalteam: Trennung von Marc Haller

Der Juniorinnen-Bundestrainer hat zum 1. Januar 2017 aufgehört

 

06.01.2017 - Juniorinnen-Bundestrainer Marc Haller hat beim Deutschen Hockey-Bund zum 1. Januar 2017 aufgehört. Die Trennung erfolgte in beiderseitigem Einvernehmen. Grund sind unterschiedliche Auffassungen in der Ausrichtung der weiblichen Nachwuchsschiene für den olympischen Zyklus bis Tokio 2020. DHB-Sportdirektor Heino Knuf: „Wir danken Marc für die Zusammenarbeit in den letzten drei Jahren. Der Leistungssport wird sich in den kommenden Wochen in aller Ruhe auf die Suche nach einem Nachfolger machen, der das Team auf die Europameisterschaft Ende August in Valencia vorbereitet.“

» weiter lesen

Meldungen Feld Jugend 2017

Alle Jahre wieder: the same procedure as every year!

 

04.01.2017 - Der Meldebogen Jugend-Mannschaften für die Saison 2017 steht nun im Downlaod-Bereich zur Verfügung! Bei Spielwunsch auf ¾-Feld bitte die Mannschaft gesondert markieren. Änderungen dieser Meldung bedürfen der Schriftform. Meldungen nach dem endgültigen Meldeschluss können nur noch bedingt, d.h. nur als Ersatz für zurückgezogene Mannschaften im Spielplan berücksichtigt werden.

Ausser den Mannschaftsmeldungen müssen auch die Wünsche für spielfreie Tage, die C/D-Mannschaften und die Platzbelegung angegeben werden.

Abgabetermin für den Meldebogen ist der 16. Januar 2017.

» Meldebogen Feld Jugend (PDF)

Timm Herzbruch setzt die Marken

Länderspiel-Statistik 2016: Der Mülheimer spielte am meisten und traf am häufigsten

 

02.01.2017 - Timm Herzbruch war 2016 der in zweierlei Hinsicht überragende deutsche Nationalspieler. Der 19-Jährige bestritt die meisten Einsätze (36) im Nationaltrikot. Zu 30 Einsätzen bei den Herren kamen noch sechs Spiele bei der Junioren-WM. Als erfolgreichster Torjäger verteidigte der Mülheimer seine Spitzenstellung von 2015. Damals war Herzbruch auf 28 Treffer gekommen, für 2016 kamen 18 Tore für den A-Kader und sechs für das U21-Team zusammen. In der Summe (24) lag der jüngste deutsche Rio-Hockey-Teilnehmer damit knapp vor Moritz Fürste (22). Im weiblichen Bereich erreichten A-Kader-Kapitänin Janne Müller-Wieland (26 Länderspieleinsätze) und A-Jugend-Spielerin Nicola Pluta (zwölf Tore) die höchsten Werte.

» weiter lesen

Vorfreude auf das erste Highlight des Hockeyjahres 2017!

Deutsche Hallen-Meisterschaften der Damen und Herren am 4./5. Februar in Mülheim

 

01.01.2017 - Das Hockeyjahr 2017 hat begonnen. In den kommenden Wochen konzentriert sich alles auf die Hallen-Bundesliga und die heißen Kämpfe dort um den Einzug in die Play-offs. Am letzten Januar-Wochenende steigen dann die Viertelfinals, in denen sich die besten vier Damen- und die besten vier Herrenteams Deutschlands für die MWB Final Four 2017 am 4./5. Februar in der innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr qualifizieren.

Karten für das Turnier um die Titel in der besten Hallenhockey-Liga der Welt gibt es auf der Eventseite der DM unter www.hallen-dm.hockey. Und wer sich nicht in der Phase nach den Viertelfinals, wenn die Teilnehmer-Teams feststehen, mit den Fans um die dann sicher knapp werdenden Tickets bemühen will, sollte jetzt in der Phase, da noch nicht sicher ist, welche Teams sich qualifizieren, seine Eintrittskarten für dieses spektakuläre Wochenende sichern.

In den Viertelfinals treffen in diesem Jahr der Norden auf den Osten und der Westen auf den Süden. Bislang haben bei den Herren nur in der Nordgruppe HTHC und Alster schon ein gewisses Polster auf die Verfolger. In allen anderen Ligen liegen drei bis fünf Teams im Kampf um die Play-off-Tickets noch eng beeinander. Bei den damen haben Berliner HC und ATV Leipzig in der Oststaffel bereits klaren Vorsprung, und auch Titelverteidiger Mannheimer HC ist im Süden das Viertelfinale kaum noch zu nehmen. Also noch sehr viel offene Rennen um die Teilnahme an den Play-offs, die in einigen Staffeln vielleicht auch noch bis zum letzten Liga-Spieltag andauern.

» zur DM-Website

21. Januar 2017
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2017 • hockey.de