März 2021

Nachrichten Archiv

Verbandstag im Freistaat als Zoom-Videokonferenz organsiert

Stagnierende Mitgliederzahlen im Bayerischen Hockey-Verband

 

07.03.2021 – Die Hoffnung auf die baldige Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs nach den langen Monaten des Corona-Lockdowns überstrahlte die Verbandstagungen im Bayerischen Hockey-Verband (BHV). Diesen Wunsch äußerte auch BHV-Präsident Harry Schenavsky beim Ordentlichen BHV-Verbandstag. „Mit Hygienekonzepten, Mund-Nasen-Schutz und Abstand, Tests und Impfen sollte das auch gelingen“, zeigte sich Schenavsky zuversichtlich. Jörg Ammon, Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV), umriss in einem kurzen Grußwort die aktuellen Lockerungsbeschlüsse von Bund und Land, soweit sie den Sport betreffen.

» weiter lesen

Bayerischer Hockey-Verband sucht einen Verbandsjugendwart

20 Prozent weniger Kinder in den Einstiegsaltersklassen

 

07.03.2021 – Seit Wochen bereits hielten Verbandsmitarbeiter und Vereine Ausschau nach einem Nachfolger für Marijan Mrkonjic, der nicht für das Amt des Jugendwartes im Bayerischen Hockey-Verband (BHV) kandidieren wollte. Auch beim Jugendverbandstag fand sich kein Bewerber. Die Mitglieder des BHV-Jugendspielausschusses wollen nun die Arbeit des Jugendwarts unter sich aufteilen. Gemäß BHV-Satzung ist der Jugendbereich jetzt ohne Stimme in der Verbandsleitung, was – zugegebenermaßen – zuletzt aber ohne größere Bedeutung war.

» weiter lesen

Pro League: Honamas stehlen alle sechs Punkte

DHB-Herren gewinnen auch das zweite Pro-League-Spiel in Amsterdam mit 3:1 (1:0)

 

07.03.2021 - Das deutsche Herrenteam hat – 24 Stunden nach dem 4:2-Sieg in Amsterdam gegen die Niederlande – auch das zweite Pro-League-Duell mit dem europäischen Rivalen gewonnen. Beim 3:1 am Sonntag wackelte das Team im dritten Viertel nach dem 1:1 der Holländer kurz, setzte sich aber dank überragender Defensivarbeit und zweier starker Offensivaktionen in der Schlussphase durch. Benedikt Schwarzhaupt feierte bei diesem Sieg ein gutes Debüt im deutschen A-Kader, wie der Bundestrainer lobte.

» weiter lesen

Pro League: Klare Niederlage gegen den Weltmeister

Beim 0:3 im zweiten Pro-League-Match in Amsterdam waren die Danas unterlegen

 

07.03.2021 - Das deutsche Damenteam hat die zweite Pro-League-Begegnung in Amsterdam gegen Weltmeister Niederlande klar mit 0:3 (0:1) verloren. Wie beim 1:2 (1:0) am Samstag war es das dritte Viertel, in dem die Danas aus dem Takt gerieten und Oranje dies eiskalt mit einem Doppelschlag bestrafte, der die Partie vorentschied. Insbesondere in der Offensive war das DHB-Team zu ungefährlich, um den Weltranglisten-Ersten ins Wanken zu bringen.

» weiter lesen

Pro League: Honamas in Amsterdam ganz stark

DHB-Herren schlagen den Weltranglisten-Dritten in Amsterdam verdient mit 4:2 (2:1)

 

06.03.2021 - Das deutsche Herrenteam hat den Weltranglisten-Dritten Niederlande am Samstag in dessen Pro-League-Heimspiel in Amsterdam auch in der Höhe verdient mit 4:2 (2:1) geschlagen. Constantin Staib (2), Paul Kaufmann und Marco Miltkau erzielten die Tore. Dabei drehte das DHB-Team einen frühen Rückstand durch ein Eckentor von Janssen und war dann drei Viertel lang das bessere Team. Das 2:4 von Hertzberger kurz vor dem Ende war nur Ergebniskosmetik. Am Sonntag um 16.30 Uhr folgt das zweite Pro-League-Match an gleicher Stelle.

» weiter lesen

Pro League: Knappes 1:2 für Danas beim Weltmeister

Starke erste Halbzeit reichte nicht ganz zur Überraschung gegen den Weltmeister

 

06.03.2021 - Das deutsche Damenteam hat im ersten Pro League Spiel seit September 2020 eine Überraschung beim Weltmeister und Weltranglisten-Ersten Niederlande knapp verpasst. Das DHB-Team führte zur Pause durch ein Altenburg-Tor verdient, war sehr fokussiert. Oranje drehte die Partie im dritten Viertel aber durch einen Doppelschlag von Matla und van den Assem und war am Ende zu clever in seiner Spielführung, als dass die Deutschen es nochmal hätten drehen können.

» weiter lesen

Rückkehr zum Sporttreiben

DOSB stellt in Grafik die Phasen der schrittweisen Öffnung in den Sportbetrieb dar

 

05.03.2021 - Die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern geben den 90.000 Sportvereinen einen ersten Hoffnungsschimmer auf die Rückkehr in aktives Sporttreiben, sagt DOSB-Präsident Alfons Hörmann. "Jetzt kommt es entscheidend darauf an, dass die Länder und die jeweiligen Kommunen die gebotenen Freiheitsgrade auch im Sinne des Sports nutzen. Wenn gemeinsam mit Augenmaß und hohem Verantwortungsbewusstsein agiert wird, kann die verordnete Bewegungslosigkeit unserer 90.000 Vereine und der 28 Millionen Mitglieder bald ein Ende finden."

Da die einzelnen Schritte zur Öffnung an Bedingungen geknüpft und mit Fristen verbunden sind, hat der DOSB eine erklärende Grafik erarbeitet. Zum Vergrößern anklicken! (Copyright: DOSB):

» zu einer größeren Ansicht

Danas: Vier Siege gegen Indien

2:1-Erfolg im letzten Olympia-Testspiel in Düsseldorf

 

04.03.2021 - Am Donnerstagmittag konnten die deutschen Hockeydamen in Düsseldorf auch ihr viertes Olympia-Testspiel gegen den Weltranglisten-Neunten und späteren Olympia-Vorrundengegner Indien siegreich gestalten. Nach Toren von Naomi Heyn und Charlotte Stapenhorst sowie Lalremsiani für die Gäste stand ein 2:1-Erfolg für die Danas (zuvor 5:0, 1:0, 2:0). Am Samstag und Sonntag (jeweils 14 Uhr live bei DAZN) folgen nun die Pro-League-Partien gegen die Niederlande in Amstelveen

» weiter

Online-Meeting am Montag, 8. März, 19.30 Uhr

BHV lädt zu Treffen der Vereins-Corona-Beauftragten ein

 

(04.03.2021) Der Lockdown wird ein wenig gelockert. Training ist unter bestimmten Bedingungen wieder möglich. Wie kann es gelingen? Was ist zu beachten? Der BHV organisiert ein Online-Meeting der Corona- und Hygiene-Beauftragten der Vereine sowie weiterer Interessierter am Montag, 8. März, 19.30 bis 20.30 Uhr. Der Erfahrungsaustausch soll allen weiterhelfen. Das Treffen leitet Andreas Limmer, BHV-Schulhockeyreferent und Corona-Beauftragter beim HTC Würzburg. Um baldmögliche Anmeldungen wird gebeten. Die Angemeldeten erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten zu diesem Zoom-Meeting.

» Zum Anmeldeformular

Vorsichtige Öffnungsschritte in Abhängigkeit von der Entwicklung

Hockey erst im vierten Öffnungsschritt?

 

04.03.2021 - Nach dem gestrigen Beschluss der Bund-Länder-Konferenz ist die allgemeine Freigabe für Hockey auf dem Feld erst im vierten Öffnungsschritt zu erwarten. Voraussetzung hierfür ist, dass

"die 7-Tage-Inzidenz 14 Tage lang nach dem Inkrafttreten des dritten Öffnungsschritts landesweit oder regional stabil bei unter 50 Neuinfektionen bleibt".

Auch für den dritten Öffnungsschritt muss die 7-Tage-Inzedenz unter 50 liegen. Die Freigabe des Trainings für Jugendliche ist voraussichtlich früher zu erwarten. Die Umsetzung der Beschlüsse erfolgt je nach 7-Tage-Inzidenz in den Bundesländern bzw. Regionen unterschiedlich.

» Beschluss Bund/Länder vom 03.03.2021 (PDF)

WHV für Sierra Leone Hockey

Die Koffer sind gepackt - auf geht´s nach Sierra Leone

 

04.03.2021 - Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen wurden, werden Tatjana und Dominique tatsächlich am 08.03.2021 nach Westafrika aufbrechen. In ca. 7St. fliegen sie von Brüssel direkt nach Freetown, um den Container persönlich in Empfang zu nehmen. Wir wünschen Ihnen zunächst eine gute Anreise und einen spannenden Aufenthalt vor Ort.

Unter dem folgenden Link findet ihr ein Live-Tracking mit dem ihr das Schiff täglich auf seiner Route verfolgen könnt. Nach Plan erreicht das Schiff am 10.03.2021 seinen Zielhafen.


»Live Tracking des Containers

Sportstätten-Spezialist RSI neuer DHB-Partner

Innovative Lösungen für die Gestaltung moderner Sportstadien und -einrichtungen

 

03.03.2021 - Der Deutsche Hockey-Bund kann zum 1. März mit dem international tätigen Sportstätten-Spezialisten RSI einen neuen Pool-Partner präsentieren. Recreational Systems International, mit Sitz in den Niederlanden und Belgien, bietet innovative Lösungen für die Gestaltung moderner Sportstadien und -einrichtungen für unterschiedlichste Sportarten, darunter auch Feldhockey. Ziel ist es, mit nachhaltigen Konzepten größtmögliches Einsparungspotenzial abzurufen und dabei den Clubs oder Kommunen eine ideale Trainings- und Wettkampfstruktur zu bieten.

» weiter

Vereinssport öffnen!

Der DHB unterstützt den offenen Brief des organisierten Sports an Bund und Länder

 

02.03.2021 - In einem offenen Brief richten sich der organisierte Sport - der DOSB, die Landessportbünde und die 60 Spitzenverbände, darunter der DHB - an die Bundesregierung und die Landesregierungen. Darin heißt es:

"...der organisierte gemeinnützige Sport in Deutschland, die bundesweit größte zivilgesellschaftliche Gemeinschaft mit über 27 Millionen Mitgliedschaften in rund 90.000 Sportvereinen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), verharrt mit wenigen Ausnahmen nun monate-lang im verordneten Lockdown. Insbesondere der Breitensport hat mit hoher Solidarität die verschie-denen Maßnahmen und Einschränkungen in der gesamten Pandemie-Phase vollumfänglich mitge-tragen. Zudem haben die Sportvereine im vergangenen Jahr durch eigene Maßnahmen - ausge-hend von den DOSB-Leitplanken über die Übergangsregeln von über 60 Spitzenverbänden bis zu international hoch anerkannten Hygienekonzepten - ihren Beitrag zu einem verantwortungsvollen und infektionsarmen Sporttreiben geleistet, solange es erlaubt war.

Nach unserer Überzeugung ist es nun höchste Zeit dafür, dem vereinsbasierten Sport, den „sozialen Tankstellen“ unserer Gesellschaft, endlich wieder eine Perspektive zu geben. Unsere Vereine und Landessportbünde berichten über deutliche Mitgliederverluste, die Zahl der ehrenamtlich Engagier-ten nimmt täglich ab und nicht zuletzt muss unsere Gesellschaft auf die positiven gesundheitlichen Effekte von Sport unter Anleitung und in der Gruppe verzichten. Dies berichten uns auch die Ver-bände mit besonderen Aufgaben. Die negativen Auswirkungen von mangelnder Bewegung und Lebensfreude durch gemeinschaftliches Training sind insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Senior*innen, deutlich sichtbar..."

» den gesamten Brief lesen

Honamas: 1:1 gegen Indien

Herren, Olympia-Testspiel: DHB-Team im zweiten Indien-Spiel stark verbessert

 

02.03.2021 - Die deutschen Herren haben, zwei Tage nach dem 1:6 im ersten Testspiel gegen den Weltranglisten-Vierten Indien, am Dienstagnachmittag im zweiten Match gegen die Gäste 1:1-Unentschieden gespielt. Das DHB-Team zeigte sich nicht nur vom Ergebnis her verbessert, sondern war am Ende dem Siegtreffer auch deutlich näher als der Rekord-Olympiasieger. Spielerisch gab es eine Steigerung, auch wurden den Indern weniger Konterchancen eingeräumt, ein Manko blieb aber die eigene Durchschlagskraft im Kreis. Die Honamas brechen nun Ende der Woche nach Amsterdam auf, wo sie am Wochenende in der FIH Pro League zweimal gegen die Niederlande spielen.

» weiter lesen

Präsidium - Einladung Ordentlicher Verbandstag 2021

ONLINE - 17. April 2021 ab 10:00 Uhr - ONLINE

 

02.03.2021 - Das Präsidium des Westdeutschen Hockeyverbandes lädt seine Mitgliedsvereine zum Ordentlichen Verbandstag am 17. April 2021 ab 10:00 Uhr ein. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie, wird der WHV-Verbandstag in digitaler Form abgehalten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der VT-Sonderseite.

» weiter auf der VT-Sonderseite

Dritter Sieg zu Null für deutsches Damenteam

Olympia-Testspiel in Düsseldorf: Deutschland - Indien 2:0 (1:0)

 

02.03.2021 - Am Dienstagmittag konnte das deutsche Damen-Olympiateam seinen dritten Vergleich gegen Indien in Düsseldorf erneut zu Null gewinnen. Nach den 5:0- und 1:0-Siegen vom Wochenende stand dieses Mal am Ende ein 2:0-Erfolg durch Tore von Sonja Zimmermann und Franzisca Hauke. Die deutsche Mannschaft spielte dabei sehr souverän, ließ keine einzige Strafecke in den 60 Minuten zu. Am Donnerstag kommt es nun zum vierten und letzten Duell mit dem Weltranglisten-Neunten und späteren Olympia-Vorrundengegner.

» weiter

Hoffnung auf eine Perspektive für Sportbetrieb

Verbandspräsident Harry Schenavsky vor dem BHV-Verbandstag über aktuelle Themen und Entwicklung in Hockey-Bayern

 

02.03.2021 – Es wird nicht zu vermeiden sein:

Die Corona-Pandemie wird auch ein Thema des Verbandstags des Bayerischen Hockey-Verbands an diesem Samstag, 6. März sein.

Im Vorfeld der als Videokonferenz geplanten Veranstaltung sprach bayernhockey.de mit BHV-Präsident Harry Schenavsky über aktuelle Themen und Entwicklungen in Hockey-Bayern.

» zum Interview

Corona Überbrückungs- und Soforthilfen

Unterstützung auch für gemeinnützige Vereine.

 

02.03.2021 - Auch gemeinnützige Vereine können finanzielle Unterstützung aus den Corona Überbrückungshilfen II und III sowie der Corona Soforthilfe der Bundesregierung und Corona Überbrückungshilfen der Bundesländer erhalten.

» weiter

Wesley mit (Reh-)Rückenproblemen

Nürnberger Ex-Nationalspieler kochte bei der TV-Show „Das perfekte Dinner“

 

01.03.2021 - Kann ein Olympiasieger auch kochen? Diese Frage wurde letzte Woche bei einer neuen Staffel der VOX-Serie „Das perfekte Dinner“ beantwortet. Bei einer rein Nürnberger Runde war auch der einstige Hockey-Nationalspieler Christopher Wesley vom Nürnberger HTC am Start.

Das Geheimnis wurde früh gelüftet. Der 33-Jährige durfte schon als Zweiter von fünf Hobbyköchen und –köchinnen seine Gäste vor laufender Kamera bewirten. Die Antwort ist: Ja, Wesley kann es! Am Ende landete der Sportler sogar auf Rang zwei, nur knapp geschlagen vom Floristen Frank.

» weiter lesen

Die Revolution im Fortbildungsbereich: Das 1. WHV E-Learning.

Fortbilden wie es dir passt. Wann und wo du willst!

 

01.03.2021 - Ab sofort können Trainer*innen der Lizenzstufen C und B durch ein E-Learning der WHV TrainerSchule 8 Lerneinheiten (LE) für ihre Lizenzverlängerung sammeln.

Das Besondere an dieser Form der Wissensvermittlung: sie findet zeitlich und physisch ungebunden statt. Ihr könnt euch also fortbilden wann immer es euch gerade passt, einzige Voraussetzung: ihr habt einen Laptop oder Computer.

» zur WHV TrainerSchule

» Einblick ins E-Learning

Jugendvorstand - DHB-Bundesjugendtag

ONLINE - 13. März 2021 - ONLINE - ERINNERUNG

 

01.03.2021 - Der 58. Bundesjugendtag findet am 13.03.2021 als digitale Versammlung statt. Alle Landesverbände und Vereine werden gebeten, die Teilnehmenden bis zum 07.03.2021 beim DHB Jugendsekretariat anzumelden.

Vereine und Verbände, die eine*n Delegierte*n für die Veranstaltung anmelden möchten, nutzen dazu bitte das Anmeldeformular auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite DHB-Bundesjugendtag

Natürlich ist es auch möglich, dem WHV die Stimmen Ihres Vereins zu übertragen. Nutzen Sie bitte hierfür ausschließlich die u.a. Vollmacht. Diese senden Sie bitte ausgefüllt per E-Mail oder Fax bis zum 01.03.2021 an die WHV-Geschäftstelle.

Wir würden uns freuen, Sie/Euch Online begrüßen zu können und bedanken uns bei allen anderen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Petra Münstermann, Vizepräsidentin Jugend

» Vollmacht (PDF-Format)

8. März 2021
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de