Hockey Nachrichten

 

Mats Regenbogen übernimmt Sportliche Leitung beim SV Bergstedt

Jens Bandick übergibt Staffelholz an seinen Nachfolger

 

21.10.2020 - Nach mehr als zehn Jahren hauptamtlicher Tätigkeit als Sportlicher Leiter übergibt Bergstedt-Urgestein Jens Bandick das Staffelholz an seinen Nachfolger Mats Regenbogen. „Schon in den Jahren davor war ich als Jugendtrainer und Jugendwart beim SV Bergstedt tätig. Nach dieser langen Zeit reifte in mir der Wunsch, die Verantwortung weiterzugeben, um mehr Konzentration und Kraft fürs Coaching zu bekommen. Außerdem steht die Hockeysparte vor großen Herausforderungen und da kann eine neue Kraft mit einem anderen Blickwinkel viel Gutes bewegen.“


Der neue Mann an der Spitze ist gebürtiger Volksdorfer und hat ebenfalls Hockey im Blut. UHC, Club an der Alster und Klipper waren seine bisherigen Stationen als Hockeytrainer. Dort konnte er ausreichend Erfahrung und Erfolge mit seinen Jugendmannschaften sammeln: „Mein Ziel ist es, allen Kinder den Spaß am Hockeysport zu vermitteln, Ehrgeiz zu wecken und vor allem, in solchen schwierigen Zeiten den sozialen Zusammenhalt zu stärken.“


Der 32-Jährige mit dem sympathischen Lächeln ist vor allem eines: Familienmensch und stolzer Vater einer kleinen Tochter. Neben seiner neuen verantwortungsvollen Aufgabe als hauptamtlicher Sportlicher Leiter engagiert er sich in seiner Freizeit ehrenamtlich für die Hamburger Tafel.


Mit seiner familienbetonten Lebenseinstellung ist er beim SV Bergstedt genau richtig, findet Vorgänger Jens Bandick und wünscht seinem Nachfolger in freundlich-fairer Bergstedt Manier:


„Viel Kraft und Erfolg! Klasse, dass du an Bord bist! Ich bin freudig gespannt, wohin das Schiff jetzt weitersegelt und wünsche dir in diesen stürmischen Zeiten einen guten Kurs, meine Unterstützung hast du!

 

Quelle:

Pressemitteilung des SV Bergstedt

 

» Website SV Bergstedt...

 

 

 

 
5. Dezember 2020
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de