WHV Schiedsrichter

WHV-Schiedsrichter Nachrichten

Nominierungen für die Deutschen Meisterschaften der Jugend

Neun Unparteiische aus dem WHV für die Finalturniere angesetzt

 

22.02.2024 - Am kommenden Wochenende beginnt die heiße Phase der Hallensaison im Jugendbereich mit den Endrunden der männlichen Altersklassen, bis dann in der folgenden Woche auch der weibliche Bereich seine Meisterinnen ausspielt. An beiden Wochenenden greifen auch wieder zahlreiche Schiedsrichter*innen aus dem WHV zur Pfeife und sind Teil der Crunch-Time! Bei der männlichen U14 kommen dabei Cedric Gursch (ETUF) und Max Bruns (TV Jahn Hiesfeld) bei Rot-Weiß Köln zum Einsatz. Bei der Endrunde der weiblichen U14 sind ebenfalls mit Lennard Dittrich (Aachener HC) und Fiete Boermans (Gladbacher HTC) gleich zwei Unparteiische aus dem WHV dabei. Auf heimischem Terrain kommen bei der weiblichen U16 Lena Hebel (RTHC Leverkusen) und Carl Eichborn (DSD Düsseldorf) zum Einsatz. Beide haben durch ihren Wohnort in Düsseldorf wohl die kürzeste Anreise zum Austragungsort beim Düsseldorfer HC. Einen weiteren Weg dürfen dagegen Theresa Kartzig (Kahlenberger HTC) und Torben Rath (GVO Oldenburg, aktiv im WHV) antreten: die beiden reisen zur Meisterschaft der weiblichen U18 zum Münchner SC ebenso wie Lena Schrader (RTHC Leverkusen).

Wir wünschen allen Mannschaften und Offiziellen spannende und erfolgreiche Turniere!

Final4 in Frankfurt am Main

Zwei WHV-Schiedsrichter im Finale um die deutschen Meisterschaften

 

28.01.2024 - Für einen Titel hat es in dieser Hallensaison leider für keinen der Vereine aus dem WHV gereicht. Dennoch war das Final4-Wochenende aus Sicht des WHV SRA ein voller Erfolg, denn gleich zwei Unparteiische aus unserem Verband durften jeweils das Finale leiten.

Hendrik Völker (VfB Hüls) stand dabei im Damenfinale zwischen dem Düsseldorfer HC und dem Mannheimer HC gemeinsam mit seinem Kollegen Malte Garske auf dem Platz. Beide waren das erste Mal bei einem Final4 im Erwachsenenbereich dabei und wurden direkt für das Finale nominiert. Im Herrenfinale, das mit der Partie zwischen dem Mannheimer HC und dem TSV Mannheim ein echtes Derby wurde, durfte Routinier Ben Göntgen (RTHC Leverkusen) zusammen mit seinem Kollegen Fabian Jung zur Pfeife greifen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen!

Newsletter des WHV-SRA

Per E-Mail die aktuellsten Informationen aus dem Schiedsrichterwesen bekommen

 

26.01.2024 - Der WHV-SRA bietet einen weiteren Informationskanal für alle Schiedsrichterinteressierten im WHV an. Mit einem regelmäßigen E-Mail Newsletter werden in Zukunft die wichtigen Informationen und aktuellen Entwicklungen aus dem Schiedsrichterwesen des WHV verschickt. Dieser Newsletter richtet sich an alle Personen, die auf und neben dem Platz mit dem Schiedsrichterwesen verbunden sind und immer informiert sein wollen.

Die Anmeldung funktioniert ganz einfach über den Link unten. Viel Spaß beim Lesen des Newsletters!

» Anmeldung zum Newsletter

Nominierungen für das Final4 in Frankfurt am Main

WHV-Offizielle bei den Endrunden um die Deutschen Meisterschaften

 

24.01.2024 - Am kommenden Wochenende ist es soweit: die Halbfinal- und Finalspiele um die blauen Wimpel der Herren und Damen in der Bundesliga werden in Frankfurt am Main vergeben. Mit dabei sind auch wieder zahlreiche Offizielle aus dem WHV, die für eine gelungene Veranstaltung sorgen werden. Auf dem Platz werden dabei Hendrik Völker (VfB Hüls) bei den Damen und Ben Göntgen (RTHC Leverkusen) bei den Herren ins Geschehen eingreifen. Als Turnierleitung werden außerdem Sonja Schwede (RWK; Damenturnier) und Andreas Knechten (Uhlenhorst Mülheim; Herrenturnier) zum Einsatz kommen und die jeweiligen Veranstaltungen begleiten. Zwei bekannte Gesichter aus dem WHV sind außerdem als Judges bei den Spielen beteiligt: für den reibungslosen Ablauf "am Tisch" sorgen Christoph Adler (SW Bonn) und Peter Hippler (HC Essen). Der Schiedsrichterausschuss des DHB wird außerdem ebenfalls durch einen Schiedsrichter aus den Kreisen des WHV vertreten: Christian Blasch (Uhlenhorst Mülheim) übernimmt bei diesem Turnier unter Anderem die Verantwortung für die Unparteiischen.



Wir wünschen allen Offiziellen und Mannschaften eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung!

WHV-Schiedsrichter*innen im Einsatz bei den Viertelfinalspielen

Fünf Unparteiische in der Crunchtime der Bundesliga dabei

 

16.01.2024 - Am kommenden Wochenende geht es in die heiße Phase der Hallenbundesligasaison 2023/2024 mit den Viertelfinalspielen bevor eine Woche später dann bereits das Final4 in Frankfurt am Main ansteht. Mit dabei sind neben den vier Mannschaften aus dem WHV, die sich für die K.O.-Phase qualifizieren konnten, auch fünf Schiedsrichter*innen aus unserem Landesverband. Bei den Damen werden Hendrik Völker (VfB Hüls), Julia Jungbluth (GHTC) sowie Lennart Schöttes (BWK) an der Pfeife aktiv sein. Bei der Begegnung des TSV Mannheim gegen den Crefelder HTC wird außerdem Christian Blasch (HTCU) mit seinem Kollegen eine PlayOff-Partie der Herren leiten. Auch Thomas Hinsken (HCE) wird am Wochenende im Viertelfinale zwischen dem HTHC und den Zehlendorfer Wespen in der Herrenbundesliga im Einsatz sein.


Wir wünschen allen Mannschaften und Offiziellen spannende und erfolgreiche Spiele!

Neue Termine für Schiedsrichterlehrgänge im neuen Jahr

Jetzt die Schiedsrichterlizenz bequem von Zuhause erwerben!

 

01.01.2024 - Auch im erstem Halbjahr 2024 bietet der Schiedsrichterausschuss des WHV wieder theoretische Lehrgänge im Online-Format an. So können die Lizenzen J(B) von Jugendlichen und C von Erwachsenen unkompliziert von zuhause aus erworben werden. Weitere Informationen zu den Terminen und dem Ablauf der Lehrgänge sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich im untenstehenden Link. Der WHV SRA freut sich auf alle Teilnehmer*innen!

» Weitere Informationen und Anmeldung

FIH Umpire of the Year

Ben Göntgen durch den Weltverband als Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet

 

28.12.2023 - Kurz vor Weihnachten erhielt WHV-Schiedsrichter Ben Göntgen bereits ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk durch den Weltverband FIH überreicht: am Rande eines Bundesligaeinsatzes erhielt Ben die Auszeichnung als "FIH Empire of the Year" als zweiter deutscher Schiedsrichter überreicht. Mit diesem Award ehrt die FIH die großartigen Leistungen, darunter auch der Einsatz als Schiedsrichter im Europameisterschaftsfinale der Herren in diesem Jahr in Mönchengladbach, die Ben als Offizieller auf dem Platz zeigt und würdigt ein erfolgreiches aber auch turbulentes Jahr des gebürtigen Mülheimers. Als einer der weltbesten Schiedsrichter in unserem Sport blickt Ben Göntgen bereits auf mehr als 10 Jahre im internationalen Hockey zurück und erreichte in diesem Jahr auch die magische Marke von 100 geleiteten Länderspielen. Bei der Europameisterschaft vor heimischem Publikum feierte er sein Comeback auf die internationale Bühne, nachdem er im Januar bei der Weltmeisterschaft durch einen abgefälschten Ball im Gesicht getroffen und schwer verletzt wurde. Im kommenden Jahr ist er außerdem bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris als Schiedsrichter nominiert.

Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung als Umpire of the Year!


Foto: FIH

Walter-Mayer-Gedächtnisturnier

Fantastisches Specialhockey Turnier im Mönchengladbach

 

23.11.2023 - Am 18.11.23 kamen neun Specialhockey-Teams nach Mönchengladbach, um hier um den begehrten Hallenpokal des Walter-Mayer-Gedächtnisturniers zu spielen. Zum 42. Mal fand dieses älteste und bekannteste Hockeyhallenturnier für Menschen mit geistiger Behinderung in Deutschland, welches auf die Pionierarbeit in der Inklusion von Ottima und Walter Mayer zurückgeht, schon statt. Zum 2. Mal wurde dieses Turnier nun offiziell von lizenzierten Schiedsrichtern begleitet, zum ersten Mal in diesem Jahr über das Inklusionsprogramm Unified Schiedsrichter. Sechs Schiedsrichter*innen begleiteten die insgesamt 22 Spiele an diesem Tag souverän und mit viel Empathie und zielgerichtetem Spielmanagement. Aus dem WHV engagieren sich bereits einige Schiedsrichter*innen für die Spielform Specialhockey. Sandra Wagner und Ingo Kessner, Ruth Neugebauer und Bastian Hetzel waren bei diesem Turnier auf dem Platz und haben zusammen mit Marius (Wiesbaden) und Thorsten (Mönchengladbach), beide auch Angehörige des Specialhockeyteams Germany, die Spiele geleitet. Hartmut Otto unterstützte als Turnierleiter aus dem WHV und moderierte zusammen mit den städtischen Organisatoren das Turnier.

» weiter lesen

Ben Göntgen bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris

Interview mit dem deutschen Top-Schiedsrichter über das olympische Turnier im kommenden Jahr

 

07.11.2023 - Vor knapp einem Monat erreichte Ben Göntgen die frohe Kunde: er wird bei den olympischen Spielen 2024 in Paris an der Pfeife am olympischen Hockeyturnier teilnehmen. Nach seinem Olympia-Debüt 2021 in Tokyo ist es also nun bereits das zweite Mal, dass der gebürtige Mülheimer an dem Sportgroßereignis teilnehmen darf.

Zu diesem Anlass hat der WHV SRA ein Interview mit "seinem" Weltklasse-Schiedsrichter geführt. Was steht in seiner Vorbereitung an? Wie hoch ist das Level der Vorfreude schon? Wie wird man eigentlich Olympiaschiedsrichter?


» zum Interview

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
29. Mai 2024

» Nachrichten Archiv

Werbung
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de