Aktuelles

18. Oktober 2017

Die neuen Meister der Männlichen Jugend:

Knaben A Dürkheimer HC
m. Jugend B SC Charlottenburg
m. Jugend A HTC Uhlenh. Mülheim

Die neuen Meister der Weiblichen Jugend:

Mädchen A Club Raffelberg
w. Jugend B Berliner HC
w. Jugend A Klipper HTC

Wir gratulieren allen Meistern ganz herzlich!

23. Februar 2008

Die Halbfinalspiele von morgen:

Nach den heutigen Ergebnissen kommt es am Sonntag zu folgenden Halbfinalspielen:

Mädchen A Rüsselsheimer RK - Münchner SC
Mannheimer HC - Club Raffelberg
w. Jugend B Großflottbeker THGC - Zehlendorfer Wespen
Rüsselsheimer RK - Berliner HC
w. Jugend A SW Neuss - Düsseldorfer HC
Rüsselsheimer RK - Klipper THC


Knaben A Dürkheimer HC - HTC Uhlenh. Mülheim
HC Ludwigsburg - SC Charlottenburg
m. Jugend B SC Charlottenburg - Mannheimer HC
Gladbacher HTC - Uhlenhorster HC
m. Jugend A Rot-Weiss Köln - HTC Uhlenh. Mülheim
TG Frankenthal - SC Frankfurt 1880


22. Februar 2008

Live aus Berlin

LiveDer SC Charlottenburg möchte bei der Männlichen Jugend B Live-Audio-Über-tragungen von den Spielen anbieten.
Der Link, Details, über welche Spiele und wie lange berichtet wird, am Samstag auf der Ausrichterseite der Männlichen Jugend B.

22. Februar 2008

Nur noch ein Tag bis zum Endrundenstart

Am Wochenende werden in allen 6 Jugendaltersklassen die Endrunden duchgeführt. Von den Meistern des vergangenen Jahres sind gleich 5 auch in diesem Jahr wieder dabei: Die Zehlendorfer Wespen (MA), RHTC Leverkusen (wJB), SW Neuss (wJA), Uhlenhorst Mülheim (mJB) und Berliner HC (mJA).
Gleich mit 5 Teams (danke für die Korrektur an Michael Stenzel) in Endrunden eingezogen ist der Berliner HC, 4 mal dabei ist der RK Rüsselsheim, 3mal dabei sind Uhlenhorst Mülheim, UHC Hamburg und der Mannheimer HC.


17. Februar 2008

Endrundenteilnehmer Nord-Ost und Süd - 2. Teil

An diesem Wochenende wurden bei den »Nordostdeutschen und den »Süddeutschen die Endrundenplätze bei den Knaben A, der Männlichen Jugend B und der Männlichen Jugend A vergeben.
Teamlisten und Fotos der Endrundenteilnehmer werden am Montag in die Endrunden übertragen.


16. Februar 2007

"Süddeutsche" und "Nordostdeutsche" - 2. Teil

An diesem Wochenende geht es in den männlichen Altersklassen um die Endrundenplätze: Bei den "Süddeutschen" spielen die Knaben A in Kreuznach, die männliche Jugend B in Frankfurt u. die männliche Jugend A in Schweinfurt. Bei den "Norddeutschen" spielen die Knaben A in Bremen, die männliche Jugend B in Wolfsburg u. die männliche Jugend A in Hamburg.


13. Februar 2008

Video-Aufzeichnungen aus Limburg

Schon gesehen? Aus Limburg gibt es nun von www.rheinneckar.tv neben der Video-aufzeichnung des »Halbfinals (Mannheimer HC-Münchner SC) in einer Länge von 5:30 Minuten weitere vom Spiel um »Platz 7 (Nürnberger HTC- TFC Ludwigshafen)und vom »Finale (Rüsselsheimer RK-Mannheimer HC)


10. Februar 2008

Die ersten Endrundenteilnehmer stehen fest

An diesem Wochenende wurden bei den »Nordostdeutschen und den »Süddeutschen die Endrundenplätze bei den Mädchen A, der Weiblichen Jugend B und der Weiblichen Jugend A vergeben.


9. Februar 2008

Erste Finalplätze werden vergeben

An diesem Wochenende werden in den weiblichen Altersklassen die jeweils drei Plätze der Teilnehmer Nord-Ost und Süd vergeben.


4. Februar 2008

Freundliche Erinnerung

Bitte an die Verbände: Meldung der Teilnehmer auch an den Koordinator zum Eintrag in den Ergebnisdienst. Die Ausrichter können diesen Eintrag nicht machen.
Bitte an die Teilnehmer: Bei Spielermeldungen an die Ausrichter ausschließlich die auch via "Infos für Teilnehmer" oder die "Downloadseite" angebotene Spielerliste-Vorlage zu benutzen. Die Ausrichter haben es dann wesentlich einfacher, die Spielerlisten einzupflegen.


3. Februar 2008

Entscheidungen im Osten

In 4 Altersklassen wurden die Ostdeutschen Teilnehmer an den Nordost-Meisterschaften an diesem Wochenende in Turnierform ermittelt (MA, wJA, KA, mJA). Die Meisterliga der wJB hat die Runde ebenfalls an diesem Wochende beendet u. damit auch ihre Teilnehmer ermittelt. Die letzten Spiele der Meisterliga der mJB werden erst am kommenden Wochenende durchgeführt.

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften


26. Januar 2008

DownLoad-Seite

Alle Informationen, Hinweise und sonstige Formulare sind jetzt aktuell auf der Download-Seite abrufbar.


Im Januar 2008

Im Osten was Neues!

Ab dieser Hallensaison spielen die Weibliche und die Männliche Jugend B den Ostdeutschen Meister in einer OHV Meister-Liga aus. Jeweils die ersten Drei qualifizieren sich für die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften.

Die Ausrichter der verbleibenden 4 Endrunden ...

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften



Im November 2007

Diesmal wieder ganz früh

.....mit den zur Verfügung stehenden Infos.....


Koordinator: Jürgen Mathes

 

DIE NEUEN
DEUTSCHEN MEISTER

Mädchen A Deutscher Meister 2008 Club Raffelberg
Club Raffelberg


Weibliche Jugend B Deutscher Meister 2008 Berliner HC
Berliner HC


Weibliche Jugend A Deutscher Meister 2008 Klipper THC
Klipper THC


Knaben A
Deutscher Meister 2008 Dürkheimer HC
Dürkheimer HC


Männliche Jugend B Deutscher Meister 2008 SC Charlottenburg
SC Charlottenburg


Männliche Jugend A Deutscher Meister 2008 HTC Uhlenh. Mülheim
HTC Uhlenh. Mülheim



 GÄSTEBUCH

   ... ist geöffnet


TERMINE

Ostdeutsche:

02.+03. Februar 2008

Westdeutsche:

bis 17. Februar 2008

Süddeutsche:

09. + 10. Februar 2008

wJA, wJB, MA

16. + 17. Februar 2008

mJA, mJB, KA

Nord-Ost-Deutsche:

09. + 10. Februar 2008

wJA, wJB, MA

16. + 17. Februar 2008

mJA , mJB , KA

DM Endrunden:

23. + 24. Februar 2008

wJA, wJB, MA, mJA, mJB, KA


Infos:

» für Ausrichter

» für Teilnehmer

» Kontakte Ausrichter
und Webmaster

» Formulare und Download

 


HINWEIS

Die ausrichtenden Vereine werden gebeten, sich wegen der Internet-Berichterstattung mit dem Koordinator
Jürgen Mathes
Tel: 06221-23301
in Verbindung zu setzen!



2017 © VVI - Verbands-Verbund InternetImpressum