Endrunde - Knaben A

HC Ludwigsburg

SPIEL 11

HC Ludwigsburg - Hannover 78
6:2   (3:1)

Schiedsrichter: Bertram, Berneth

Der HCL benötigte im letzten Spiel nur noch einen Punkt um ins Halbfinale einzuziehen. Ihr druckvoller Beginn wurde in der ersten Minute gleich durch das Tor von Felix Mayer belohnt. Doch Hannover konnte nur wenig später ausgleichen. Torschütze war Sven Hartwig. Die Ludwigsburger zeigten sich nicht sehr beeindruckt und Patrick konnte ungehindert zum 2:1 einnetzen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Daniel Kolb verdient auf 3:1 erhöhen.
Mit dem Wiederanpfiff sorte Raphael Schmidt gleich für klare Verhältnisse und erhöhte für den HCL auf 4:1. Marcel Stumpp und wiederum Schmidt schraubten das Ergebnis auf 6:1 in die Höhe. Das 6:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik. Dem HCL gelingt hochverdient dieser Sieg und zieht damit ins Halbfinale ein!!!

Tore:

1:0 Mayer
1:1 Harttwig
2:1 Seifert
3:1 Kolb
4:1 Schmidt
5:1 Stumpp
6:1 Schmidt
6:2 Kobabe

 
zur Homepage

AKTUELLES

Aktuelles

Spielplan / Ergebnisse Samstag

Spielplan / Ergebnisse Sonntag

Turnierleitung, Schiedsrichter

Anfahrt, Hotels, Kontakte

Teamvorstellung

Fotos Samstag

Fotos Sonntag

LiveTicker

Bestenliste, Ehrungen


SPIELBERICHTE

23.02. 1. Spiel
23.02. 2. Spiel
23.02. 3. Spiel
23.02. 4. Spiel
23.02. 5. Spiel
23.02. 6. Spiel
23.02. 7. Spiel
23.02. 8. Spiel
23.02. 9. Spiel
23.02. 10. Spiel
23.02. 11. Spiel
23.02. 12. Spiel
24.02. 1. Halbfinale
24.02. 2. Halbfinale
24.02. um Platz 7
24.02. um Platz 5
24.02. um Platz 3
24.02. Endspiel


PLATZIERUNG

1. Dürkheimer HC (S 2)

2. HC Ludwigsburg (S 1)

3. SC Charlottenburg (NO 1)

4. HTC Uhlenh. Mülheim (W 1)

5. Berliner HC (NO 3)

6. Rüsselsheimer RK (S 3)

7. Hannover 78 (N 2)

8. ETuF Essen (W 2)


ADMINISTRATION

hoc@key Ergebnisdienst

 


2018 © VVI - Verbands-Verbund InternetImpressum