Mittwoch, 20. Mai - Samstag, 23. Mai in Alicante

Stützpunkt 4

DHB-Herren gewinnen zweites Duell gegen Spanier

Mittwoch, 20. Mai, Testspiel in Alicante: Spanien – Deutschland 3:4 (2:2)

 

20.05.2015- Die deutschen Hockey-Herren haben im Rahmen der Vorbereitung auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Buenos Aires (3. bis 14. Juni) das zweite Testspiel gegen Spanien gewonnen. Nach der knappen Niederlage vom Vortag setzte sich das Team von Bundestrainer Markus Weise in Alicante gegen den späteren Auftaktgegner beim World-League-Turnier in Argentinien diesmal mit 4:3 (2:2) durch. „Für uns war es ganz wichtig, dass wir das letzte Testspiel vor Start der World League gewonnen und dabei auch gut gespielt haben“, sagte Co-Trainer Michael McCann. „Die Jungs sind nach der Belastung der letzten Wochen mit Bundesliga und Lehrgängen etwas müde...

» Spielbericht

 

DHB-Herren verlieren erstes Duell mit späterem Gruppengegner bei der Olympia-Quali

Dienstag, 19. Mai, in Alicante: Spanien – Deutschland 2:1 (2:0)

 

19.05.2015 - Das deutsche Herrenteam hat sein erstes von zwei Länderspielen in der Vorbereitung auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Buenos Aires (3. bis 14. Juni) in Alicante gegen Spanien mit 1:2 (0:2) verloren. Eine recht schwache erste Hälfte ließ das DHB-Team mit einem nicht unverdienten 0:2-Rückstand in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit dann ein völlig anderes Bild. Das deutsche Team bestimmte das Geschehen, hatte etliche Großchancen, doch fand seinen Meister zu oft im starken Cortez im Tor der Spanier. So reichte der späte Anschlusstreffer von Christopher Wesley nicht mehr, um die Partie noch zu drehen.

» Spielbericht

 

In Alicante: Spaniens Herren gegen das DHB-Team - live im Stream bei Youtube

Am Dienstag und Mittwoch, 19. und 20. Mai, jeweils um 18 Uhr

 

18.05.2015 - Der Königlich Spanische Hockeyverband bietet von beiden Länderspielen, die am 19. und 20. Mai in Alicante zwischen Spaniens Herren und dem DHB-Team stattfinden ein Livestreaming via Youtube an. Beide Teams bereiten sich auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Buenos Aires (3. bis 14. Juni) vor. Markus Weise hat vor dem Lehrgang in Alicante seinen 18-köpfigen Kader nominiert und wird diesen in Spanien testen. Die Spanier sind in Buenos Aires auch Gruppen-Auftaktgegner in der Vorrunde.

» Stream Di., 19. Mai, 18 Uhr: Spanien - Deutschland

» Stream Mi., 20. Mai, 18 Uhr: Spanien - Deutschland

Markus Weise hat sein Olympia-Quali-Team nominiert

Mit neun Olympiasiegern im Team geht es nach Buenos Aires

13.05.2015 - Bundestrainer Markus Weise hat am Mittwochvormittag seine Mannschaft für das Olympia-Qualifikationsturnier in Buenos Aires (3. bis 14. Juni) nominiert. Die letzte Vorbereitungsmaßnahme in Alicante (ESP, 18. bis 21. Mai, inkl. zwei Länderspiele gegen Spanien am Di./Mi., jeweils 18 Uhr) werden die DHB-Herren entsprechend schon mit dem nun feststehenden Kader spielen. Genau die Hälfte des Teams, also neun Spieler, waren bereits beim Olympiasieg 2012 in London dabei.

Bundestrainer Markus Weise: „Bei der Nominierung haben wir uns daran orientiert, nur mit fünf nominellen Verteidigern zu fahren, weil es zurzeit besser funktioniert, bei Bedarf von vorn nach hinten zu verschieben, als Mo Fürste oder Tobi Hauke in die Abwehr zu ziehen und zum Beispiel Oskar Deecke ins Mittelfeld, als umgekehrt. So hat es dieses Mal hinten Pilt Arnold erwischt, der erster Nachrücker ist, oder vorn Jan Philipp Rabente. Im Moment planen wir nicht, wie noch bei der Champions Trophy, mit Moritz Fürste in der zentralen Defensive zu spielen, sondern weiter vorn. Sollte es dafür aber Bedarf geben, sind wir flexibel genug aufgestellt!“

Beim Olympia-Qualifier im Rahmen des World-League-Drittrundenturniers in Buenos Aires trifft die deutsche Auswahl auf Spanien (4. Juni, 20 Uhr Ortszeit), Österreich (6. Juni, 16 Uhr Ortszeit), Argentinien (7. Juni, 18 Uhr Ortszeit) und Kanada (9. Juni, 14 Uhr Ortszeit). Entscheidend ist dann das Viertelfinale, in dem die ersten Vier der deutschen Gruppe überkreuz gegen einen der ersten Vier der anderen Gruppe (mit Niederlande, Neuseeland, Korea, Japan und Ägypten) antreten. Wer dieses Viertelfinale gewinnt, hat sein Ticket für Rio 2016 so gut wie sicher. Wer dort verliert, kann nur noch als Kontinentalmeister oder – und das nur falls mehrere Kontinentalmeister ebenfalls das Final-Eight-Turnier der World League erreichen – über eine Nachrücker-Rangliste zu Olympia gelangen.

 

Das Team für Buenos Aires:

Jacobi, Nicolas (TW)  - UHC Hamburg

Walter, Tobias (TW) - Harvestehuder THC

Butt, Linus - Crefelder HTC

Deecke, Oskar - Crefelder HTC

Fuchs, Florian - UHC Hamburg

Fürk, Benedikt - Uhlenhorst Mülheim

Fürste, Moritz - UHC Hamburg

Grambusch, Mats - RW Köln

Häner, Martin - Berliner HC

Hauke, Tobias - Harvestehuder THC

Müller, Mathias - Rot-Weiss Köln

Oruz, Timur - Crefelder HTC

Rühr, Christopher - Club an der Alster

Wellen, Niklas - Crefelder HTC

Wesley, Christopher - Nürnberger HTC

Windfeder, Lukas - Uhlenhorst Mülheim

Zeller, Christopher-  Rot-Weiss Köln

Zwicker, Martin - Berliner HC

 
Saison 2015
« Startseite Herren 2015
» Unser Team

Spieltermine Deutschland
Dienstag, 19.05.2015 - 18:00
    » ESP - GER   2:1 (2:0)
Mittwoch, 20.05.2015 - 18:00
    » ESP - GER   3:4 (1:2)
» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2023 • hockey.de