» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

2. Bundesliga: Zwei Spielausfälle am Sonntag

Regen sorgte für unbespielbare Plätze in Hannover und Mönchengladbach

 

23.09.2018 - Das regenreiche Wetter hat für zwei Spielausfälle in der 2. Bundesliga gesorgt. Die Herrenpartie in Hannover zwischen dem DHC und SW Köln wurde nach dem ersten Viertel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen. Aus gleichem Grund erst gar nicht angepfiffen wurde das Spiel Gladbach gegen Heimfeld. Die Herren des Münchner SC siegten im Spitzenspiel der beiden Erstligaabsteiger mit 1:0 beim TSV Mannheim. Süd-Spitzenreiter bleibt aber der SC Frankfurt mit weißer Weste. Im Norden behielt Großflottbek die Führung, auch wenn der GTHGC erstmals Punkte liegen ließ. Bei den Damen wurde das spielfreie Flottbek von Braunschweig und Raffelberg an der Nord-Spitze überholt. Im Süden führt weiterhin Aufsteiger BW Berlin die Tabelle an.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

C-Trainer-Lehrgang

2019 wird der HV RPS wieder eine C Trainerausbildung anbieten.
Die Ausbildung findet an vier Wochenenden von Freitag bis Sonntag statt.

 

An folgenden Terminen :

08.03. – 10.03.2019, Hockey Praxis in Bad Dürkheim

Freitag ab 15.00 Uhr

15.03.- 17.03.19, Hockey – Praxis in Bad Dürkheim

Freitag ab 15.00 Uhr

22.03 – 24.03.19, überfachliche Ausbildung in Edenkoben incl. Übernachtung durch den Sportbund Pfalz

Achtung Ausbildung beginnt am Freitag bereits um 8.30 Uhr

29./30.03.19, Prüfung in Bad Dürkheim ,

Freitag ab 15.00 Uhr

Nur wer an allen Terminen teilnimmt wird zur Prüfung zu gelassen.!!

Kosten für die gesamte Ausbildung:

- ohne Übernachtung: 250,- €

Übernachtung bitte selbst für die Lehrgänge in Düw organisieren!!

Anmeldung der Teilnehmer (mind.16 J.) mit : Name , Alter, Adresse. E- Mail und Tel. direkt per Mail an Lehrwart Heiner Dopp (heiner.dopp@t-online.de)

Es stehen nur 20 Plätze zur Verfügung.

Die Lehrgangsgebühr muss gleichzeitig mit der Anmeldung beim HV RPS bezahlt werden!!!

Kto: HV RPS Anke Hugo Iban: DE 59550912000024199703

BIC: GENODE61 AZY

Heiner Dopp, Lehrwart

2. Bundesliga: Damen-Aufsteiger BW Berlin im Höhenflug

Neuling ist nach drei Siegen Spitzenreiter / Auch Flottbek-Herren mit neun Punkten

 

16.09.2018 - Aufsteiger Blau-Weiss Berlin sorgt in der 2. Bundesliga der Damen weiter für Furore. Der Liganeuling gewann in Frankfurt (5:1) und Bietigheim (3:0) und führt mit Maximalpunktzahl jetzt die Süd-Gruppe an. Drei Siege haben auch die Herren des Großflottbeker THGC auf dem Konto. Die Hamburger distanzierten Aufstiegsanwärter Blau-Weiß Köln (3:1) und ließen sich auch von der TG Heimfeld nicht aufhalten (6:1). Einen Dämpfer mussten die Herren des Münchner SC einstecken: 3:3 gegen Lichterfelde, bei den Damen gewann Großflottbek das Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Jugend trainiert für Olympia

Teilnehmerzahlen Schulhockey in Rheinland-Pfalz

 

13.09.2018 - Teilnehmerzahlen Schulhockey JtfO Rheinland-Pfalz

im Schuljahr 2017/18

Gesamt RLP (ADD Neustadt und ADD Koblenz/Trier)

WK II: Mädchen: 7, Jungen 8, Gesamt: 13, Vorjahr 15

WK III: Mädchen 18, Jungen: 11, Gesamt: 29, Vorjahr 20

WK IV: Mädchen: 14, Jungen: 13, Gemischt: 1, Gesamt: 28, Vorjahr: 31

WK IV-Grundschulen: Gemischt: 9, Gesamt 9, Vorjahr 9

Insgesamt: 79, Vorjahr: 75

ADD Neustadt

WK II: Mädchen: 4, Jungen 3, Gesamt: 7, Vorjahr 8

WK III: Mädchen 10, Jungen: 8, Gesamt: 18, Vorjahr 12

WK IV: Mädchen: 10, Jungen: 10, Gemischt: 1, Gesamt: 21, Vorjahr: 23

WK IV-Grundschulen: Gemischt: 9, Gesamt 9, Vorjahr 9

Insgesamt: 55, Vorjahr: 52

ADD Koblenz/Trier

WK II: Mädchen: 3, Jungen 3, Gesamt: 6, Vorjahr 7

WK III: Mädchen: 8 , Jungen: 3, Gesamt: 11, Vorjahr 8

WK IV: Mädchen: 4, Jungen: 3, Gesamt: 7, Vorjahr: 8

WK IV-Grundschulen: --

Insgesamt: 24, Vorjahr: 23

Teilnehmer RLP Bundesfinale Berlin, 24. bis 26.09.2018

WK III Mädchen: Karolinengymnasium Frankenthal

WK III Jungen: Ozzo-Schott-Gymnasium Mainz

Eva Specht

Schulhockey-Referentin

2. Bundesliga: Gladbacher Herren setzen erstes Ausrufezeichen

5:3 des GHTC über Neuss / Erfolgreiche Damen-Aufsteiger BW Berlin und Nürnberg

 

09.09.2018 - Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga hielten sich die überraschenden Ergebnisse in Grenzen. Für das unerwartetste Resultat am ersten Spieltag sorgten die Herren des Gladbacher HTC mit ihrem 5:3 über den Vorjahreszweiten SW Neuss. Bei den Damen gewann der Großflottbeker THGC das Duell der beiden Erstligaabsteiger mit 2:1 beim Club Raffelberg. Von den insgesamt acht Aufsteigern konnten zwei Damenteams einen Sieg zum Einstand bejubeln: Blau-Weiss Berlin bezwang den Feudenheimer HC 1:0, gar mit 3:0 siegte der Nürnberger HTC über Eintracht Frankfurt.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


keine
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de