Ost (OHV)

Hockey Nachrichten

„Dieser Vorschlag wird zum Schluss allen Beteiligten gerecht“

Ein Kompromiss soll der Jugend-Feldsaison 2020 einen Hoffnungsschimmer bringen

 

03.07.2020 - Gibt es für die Jugend doch noch einen Hoffnungsschimmer, was die durch die Corona-Pandemie auf den Kopf gestellte Feldsaison 2020 angeht? Die verschiedenen Interessen und Bedenken der Jugendvertreter wurden nun in einem Kompromiss zusammengeführt. Das Ganze könnte in Saisonabschlussveranstaltungen münden, die aber nicht den Titel einer offiziellen Deutschen Meisterschaft tragen und dadurch die Variabilität der Gestaltung hoch halten. Eine Task Force soll bis Ende August die Details klären. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklären Bundesjugendwartin Anette Breucker, DHB-Direktorin Jugend Wibke Weisel und die drei Gründer der „Initiative Jugend-DM in 2020“, Michael Green, Freddy Ness, Stephan von Vultejus, den Sachverhalt.

» zur Stellungnahme (PDF)

Ostdeutscher Hockey-Verband

Mitgliederversammlung beschliesst Einführung einer Regionalliga 2 in der Halle

 

27.06.2020 - Heute fand die (virtuelle) Mitgliederversammlung des Ostdeutschen Hockey-Verbandes statt, die ursprünglich im April dieses Jahres in Erfurt angesetzt war. Schwerpunkte der 5-stündigen Sitzung waren neben dem Jahresabschluss 2019 und dem Haushaltsplan für 2020 die Ostdeutschen Meisterschaften Jugend und die Regionalligen Halle.

Für die Qualifikation zur Zwischenrunde der Feld-DM wurden Vereinfachungen beschlossen. Bei allen weiterführenden Meisterschaften der Jugend wird es zukünftig einen Fahrtkostenausgleich geben.

Die Regionalligen Ost Halle spielen zukünftig in 2 parallelen Ligen: neben der bisherigen Regionalliga wird eine Regionalliga 2 eingeführt, in der nur zweite Mannschaften spielen, deren erste Mannschaft in einer der Bundesligen spielt. In beiden Ligen wird mit jeweils 6 Teilnehmern gespielt.

Einmalig wird die kommende Hallensaison bei den Damen mit neun Mannschaften gespielt. Zusätzlicher Aufsteiger ist der ATSV Güstrow, der wegen eines Fehlers der Schiedsrichter im Shootout der Relegation um seine Aufstiegschancen gebracht wurde. Am Ende dieser Saison steigen 6 Mannschaften in die 1. bzw. 2. Bundesliga der Damen auf.

» Protokoll der Mitgliederversammlung

Hockey im Osten

Status des Spielverkehrs im Osten - Stand: Sonntag 7. Juni 2020

 

23.05.2020 - Auf der gestrigen Sitzung des DHB Bundesrates wurde bekanntgegeben, dass für die Regionalligen und die Landesligen der Erwachsenen die Feldsaison 2019/20 bis August 2021 fortgesetzt wird.

» Feldsaison 2019/20 wird fortgesetzt

Bundesliga

05.06.2020 - Die „Task-Force Bundesliga“ (Vertreter von DHB, BLVV, Hockeyliga) geht in ihren Szenarien nach wie vor davon aus, dass bereits im Herbst dieses Jahres ein regulärer Spielverkehr im Hockey möglich ist. Die BL-Vereine werden in einer zweiten Abstimmung bis zum 16. Juni über die Szenarien entscheiden, mit denen unter Mitnahme der Punkte aus der Hinrunde 2019/20 der Spielverkehr fortgesetzt wird.

Sollte allerdings ein Spielbetrieb im Herbst 2020 nicht möglich sein, wird im Frühjahr 2021 so weitergespielt, wie es für das Frühjahr 2020 geplant war.

» Bundesliga-Fortführung zweite Abstimmung

Regionalliga Ost

07.06.2020 - Der OHV wird die unterbrochene Feldsaison 2019/20 im April 2021 fortsetzen! Darauf haben sich die beteiligten Landesverbände verständigt. Die Rückrundenspiele werden zeitlich neu angesetzt.

Die Planung der Hallensaison 2020/21 wird nach der virtuellen OHV Mitgliederversammlung am 27. Juni 2020 begonnen.

» Offizielle Mitteilung Nr. 153 | » Offizielle Mitteilung Nr. 154

Berlin

07.06.2020 - Wie bereits veröffentlicht, hat sich die Mehrheit der Vereine entschieden, die Feldsaison 2019/20 nach Möglichkeit ab April 2021 bis Juni 2021 zu beenden. Die im Jahr 2019 gespielte 1. Hälfte der Feldsaison 2019/20 wird komplett übernommen (Punkte, Tore, evtl. Wertungen). Aus diesem Grund gibt es keine Feldsaison 2020/21.

Fall es möglich sein sollte, dass nach den Sommerferien bis zur Hallensaison Hockeyspiele erlaubt werden, wird der Verband Spiele anbieten.

» Präsidiumsmitteilung Nr. 87

Mitteldeutschland

21.04.2020 - Der Sportausschuss des MSHB hat den Beschluss gefasst, dass der gesamte Spielbetrieb im

Erwachsenenbereich des MSHB bis zum 31.07.2020 unterbrochen wird. Bis zum Ende der Saison am 31. Juli 2020 finden keine Ligaspiele mehr statt.

» MHSB Spielbetrieb Feld 19/20

DHB Bundesausschuss

Die Feldsaison 2019/20 der Erwachsenen wird bis 31. Juli 2021 fortgesetzt

 

23.05.2020 - Auf der Videokonferenz am 19. Mai 2020 verständigte sich der Bundesausschuss auf die Fortsetzung der Feldsaison 2019/20 für die Regionalligen und die Landesligen der Erwachsenen:

"Meinungsbild

• Die Saison 2019/2020 ist unterbrochen und wird auf die Saison 2019/2020/2021 gestreckt unter Beibehaltung der bisherigen Ergebnisse (Ende der Saison 31.07.2021). Das Ganze steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des SOA und deren Bestätigung durch das Präsidium des DHB.

• Der Zeitpunkt des Starts der Fortsetzung ist abhängig von den regionalen Gegebenheiten, spätestens aber ab April 2021.

Klarheit über den Start der Fortsetzung besteht bereits im Osten, Westen und Süden. Der Norden bedarf noch einer Einigung. Die Umsetzung obliegt den Landes- bzw. Regionalverbänden."

Dieses wurde auf der gestrigen Sitzung des Bundesrats bekanntgegeben.

Abstimmung der BL-Vereine

Bundesliga Saison 2019/2020 wird fortgeführt

 

09.05.2020 - Die Taskforce Bundesliga hatte die 64 BL-Teams gefragt, ob die Bundesliga Saison 2019/2020 annulliert oder fortgeführt werden soll (bei Beibehaltung der erzielten Punkte und Tore). Nach Auswertung der Stimmen gab es sowohl in der 1. als auch in der 2. Bundesliga eine knappe Mehrheit von 58 % bzw. 55 % gegen eine Annullierung. Die im vergangenen Herbst (in der Hinrunde) erzielten Punkte und Tore bleiben damit erhalten.

Die Entscheidung darüber, nach welchem Szenario ab September 2020 - wenn dieses möglich ist - gespielt werden soll, wurde verschoben. Aus Sicht der Taskforce besteht für eine endgültige Entscheidung noch keine Notwendigkeit.

Konferenz der Sportminister der Länder:

Mannschaftssportarten erst als letzter Schritt wieder zulässig

 

29.04.2020 - Gestern haben die Sportminister der Bundesländer getagt und einen Beschluss zum Thema "Wiederaufnahme von Sport – Stufenweiser Wiedereinstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb" gefasst. Zwar soll der Trainingsbetrieb im Freien unter strikter Einhaltung der Abstandsregeln und Kontaktverbote wieder erlaubt werden, doch Mannschaftssport bleibt weiterhin verboten. Dazu heisst es in dem Beschluss:

"3. Wettkampfbetrieb

Zu einem späteren Zeitpunkt kann sukzessive ein Wettkampfbetrieb, der die o.g Rahmenbedingungen einhalten kann, ggf. ohne Zuschauerinnen und Zuschauer, wiederaufgenommen werden. Die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs ist daher grundsätzlich in den Sportarten zuerst denkbar, bei denen die Einhaltung coronabedingt erlassener Hygiene- und Abstandsregeln gesichert erfolgen kann. Das bedeutet, dass ein Wettkampfbetrieb in Kontakt- und Mannschaftssportarten erst als letzter Schritt wieder zulässig sein wird, da hier der o. g. Rahmen nicht eingehalten werden kann."(Hervorhebung durch die Red.)

» SMK-Beschluss vom 28. April 2020 (PDF)

Hockey-Spielbetrieb bis zum 31. Juli 2020 ausgesetzt

Einheitliche Regelung für alle Ligen angestrebt

 

21.04.2020 - Nachdem der DHB am Samstag, 19. April, den Spielbetrieb für den Rest der laufenden Saison ausgesetzt hatte, zogen die Landesverbände und die Regionalverbände am Montag in einer Videokonferenz des Bundesausschuss nach: auch hier wird die aktuelle Feldsaison bis zum 31. Juli 2020 unterbrochen.

Für den Zeitraum danach werden Szenarien entwickelt, wie es weitergehen kann. Es werden in der Taskforce Bundesliga und unter den Landesverbänden zwei Hauptvarianten diskutiert:
• die unterbrochene Saison wird in der Feldsaison 2020/21 unter Mitnahme der Punkte und Tore fortgesetzt.
• die Saison 2019/20 wird (ohne Auf- und Abstieg) endgültig beendet.

Die Taskforce will Details dazu am 24. April vorstellen. Der Bundesausschuss wird sich am 27. April in einer weiteren Videokonferenz abstimmen. Soweit der Erwachsenen-Bereich.

Im Jugendbereich kann frühestens nach den Sommerferien wieder gespielt werden. Ob dann noch Möglichkeiten für überregionale Meisterschaften und/oder sogar Deutsche Meisterschaften bestehen, wird derzeit diskutiert.

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
10. August 2020

» Nachrichten Archiv


Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de