Baden-Württemberg

HBW Nachrichten

2. Bundesliga: Aufsteiger verblüffen

TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs / Mainz und Leipzig überraschen auswärts

 

15.09.2019 – Aus dem mit 38 Spielen unglaublich großen Wochenendprogramm in der 2. Bundesliga stachen einige wenige Überraschungen heraus, für die hauptsächlich Aufsteiger sorgten. So segelt Herren-Wiederaufsteiger TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs, fuhr die Siege Nummer drei und vier ein und festigte damit seine Tabellenführung in der Süd-Gruppe. Ebenfalls mit Maximalpunktzahl führt im Norden der Düsseldorfer HC das Klassement an. Bei den Damen landeten die Neulinge Mainz (2:0 beim Erstligaabsteiger TSV Mannheim) und Leipzig (4:1 bei BW Berlin) einen echten Coup, wenngleich sie auch jeweils in ihrem anderen Spiel als Verlierer vom Platz gingen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Seniorenhockey

Der Silberschild bleibt in Berlin!

 

08.09.2019 - Am 7.+8. September 2019 wurde der wiederbelebte Silberschild zum vierten Mal ausgetragen. Das von Karin Schwettmann, dem für Sportentwicklung verantwortlichen Präsidiumsmitglied des Berliner Hockeyverbands, und dem für Seniorenhockey zuständigen DHB-Ausschussmitglied Thomas Rochlitz perfekt organisierte Turnier, fand auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin bei Zehlendorf 88 statt. Gemeldet hatten die acht gleichen Teams wie im Vorjahr: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Schleswig-Holstein, Westdeutschland und Titelverteidiger Berlin. Gespielt wurde unter der routinierten Turnierleitung des DHB-Vizepräsidenten Jan-Hendrik Fischedick in der Wanne und beim BHC auf Platz 1.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite, auf der in Kürze auch Berichte und Fotos zu finden sein werden. Der Silberschild 2020 wird - wie BHV-Präsident Jürgen Häner ankündigte - nicht wieder in Berlin stattfinden, sondern ausgeschrieben.

» Sonderseite Silberschild

Kermas zurückgetreten

Der DHB und Herren-Bundestrainer Stefan Kermas beenden die Zusammenarbeit

 

06.09.2019 - Zwei Wochen nach Platz vier bei der Europameisterschaft in Antwerpen sind Bundestrainer Stefan Kermas und der DHB übereingekommen, die Zusammenarbeit zu diesem Zeitpunkt zu beenden. Nach einer gemeinsamen Analyse des Turniers bot der 40-Jährige dem Verband aktiv seinen Rücktritt an. „Da es bisher nicht gelungen ist, die von uns gesetzten Ziele umzusetzen, habe ich daraus meine Konsequenzen gezogen. Ich wünsche dem DHB und vor allem dem Team viel Erfolg für die Zukunft“, so Kermas.

» weiter lesen

1. Liga mit modifiziertem Modus

Am Wochenende startet die 1. Bundesliga in die Olympia-Saison

 

06.09.2019 - Die 1. Bundesliga spielt wegen der Olympischen Spiele in 2 Staffeln A und B. Nach der Hinrunde, in der jeder gegen jeden spielt, werden Rückspiele nur noch gegen die Teams der eigenen Staffel ausgetragen. Die beiden Staffeln wurden aus den Abschluss-Tabellen der Vorsaison gebildet.

Anschliessend an die Gruppenspiele gibt es Viertelfinale mit Hin- und Rückspiel und zum Abschluss die Final Four in Mannheim. Die 5. und 6. jeder Staffel spielen überkreuz die beiden Absteiger aus.

Durch den geänderten Modus sollen die Nationalspieler in der olympischen Saison entlastet werden. Er gilt erst einmal nur für diese Saison.

» zum Bundesliga-Spielplan

2. Bundesliga: 2. Bundesliga: Ludwigsburg, Frankenthal und HGN-Damen überraschen

HCL-Herren besiegen die beiden Aufstiegskandidaten Frankfurt und München

 

08.09.2019 - Über einen Sechs-Punkte-Saisonauftakt in der 2. Bundesliga konnten sich die Herrenteams von Düsseldorfer HC, HC Ludwigsburg und TG Frankenthal freuen. Während die Erfolge des Erstligaabsteigers DHC (4:0 bei Aufsteiger Marienburg, 5:4 bei SW Köln) keine besondere Überraschung darstellten, so war das bei den beiden Ludwigsburger Siegen über die Aufstiegsfavoriten SC Frankfurt (3:2) und Münchner SC (4:2) schon deutlich mehr der Fall. Auch den optimalen Start des Süd-Aufsteigers Frankenthal (5:2 in Nürnberg, 1:0 über Stuttgart) durfte man so nicht zwangsläufig erwarten. Bei den Damen trotzte Aufsteiger HG Nürnberg dem Erstligaabsteiger TSV Mannheim ein 1:1 ab.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Deutsche Feld-Endrunde 2020 beim Mannheimer HC

Final Four der Damen und Herren am 23./24. Mai am Neckarplatt

 

03.09.2019 - Das FINAL FOUR 2020 im Feldhockey findet am 23./24. Mai auf der Anlage des Mannheimer HC statt. Das DHB-Präsidium folgte der Empfehlung des Auswahlgremiums und hat der Bewerbung der Kurpfälzer für die Endrunde der Damen und Herren den Zuschlag erteilt. „Der MHC will auf die Wahrnehmung in den Medien einen starken Fokus setzen. Das ist auch aus unserer Sicht genau das richtige Signal“, kommentiert DHB-Präsidentin Carola Meyer die Entscheidung des Gremiums.

» weiter

20 HBW-Athleten bei den internationalen Jugend-Highlights dabei

Mit einem Grillabend verabschiedete der HBW seine Kaderspieler in die Sommerferien

 

10.07.2019 - Nach dem letzten DHB-Stützpunkttraining unter der Leitung von OSP-Trainer Peter Maschke (ganz rechts im Bild) verabschiedete der HBW an diesem Montag seine U16- bis U21-Nationalspielerinnen und -spieler in die Sommerferien. Wobei Ferien für viele der falsche Begriff ist. Denn 20 HBW-Auswahlakteure stehen vor dem internationalen Saisonhöhepunkt. Vier Spieler und zwei Spielerinnen aus Baden-Württemberg vertreten die Landesfarben bei den U21-Europameisterschaften in Valencia/Spanien, daneben sind neun Spieler und fünf Spielerinnen für das Sechs-Nationen-Sommerturnier der U18/U16 in Eindhoven/Niederlande nominiert worden. Diese großartige Leistung der HBW-Athleteninnen und -athleten zu würdigen, war für Landestrainer Torsten Althoff Anlass genug, sich selber hinter den Grill zu stellen. Neben dem WHV ist bei den männlichen DHB-Nominierungen kein Landesverband so stark vertreten wie der HBW. „Danke für Euer Engagement, Eure Leidenschaft und Euren Trainingseifer, auf dem Eure Leistung und Euer Erfolg beruht. Wir wünschen Euch bei den anstehenden DHB-Highlight-Turnieren viel Erfolg und alles Gute“, so Torsten Althoff (im Bild links hinten).

Stuttgarter Kickers richten die Hallen-DM 2020 aus

FINAL FOUR am Wochenende, 8./9. Februar 2020, in der SCHARRena

 

01.07.2019 - Der HTC Stuttgarter Kickers wird die nächsten Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren am 8./9. Februar 2020 in der 2.250 Plätze bietenden SCHARRena ausrichten. Die Event-Verantwortlichen des Deutschen Hockey-Bundes entschieden sich unter den eingegangenen Interessensbekundungen für die Bewerbung des HTC.

» weiter

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
18. September 2019

» Nachrichten Archiv


23.-25. September 2019
11.-13. Oktober 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de