Berlin

Hockey Nachrichten

Otbert-Krüger-Pokal in Hannover

Turnier der U14-Auswahlmannschaften weiblich und männlich

 

21.06.2018 - Am kommenden Wochenende, 23.+24. Juni 2018, treten die U14-Auswahlteams von Berlin und Brandenburg beim Otbert-Krüger-Pokal in Hannover an. Das Turnier ist zum zweiten Mal als DHB-Sichtungsmaßnahme geplant. Ausser Berlin und Brandenburg nehmen Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Westdeutschland teil.

» zum Otbert-Krüger-Pokal

Parallel zu diesem Turnier treten die U14-Auswahlen von Baden-Württemburg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar und Mitteldeutschland in Wiesbaden (Hessen) beim Hans-Jürgen-Papst-Pokal an.

» zum Hans-Jürgen-Papst-Pokal

Ostdeutscher Hockey-Verband:

TC Blau-Weiss (Damen) und Mariendorfer HC (Herren) sind Ostdeutscher Meister

 

19.06.2018 - Soviele Entscheidungen wie schon lange nicht mehr fielen erst am letzten Spieltag. Bei den Damen hat es der TC Blau-Weiss mit einem letztlich deutlichen 6:0 gegen den ATV Leipzig geschafft, den Titel nach Hause zu bringen und in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Der Mariendorfer HC kam über ein 2:3 gegen die 2. Damen des Berliner HC nicht hinaus. Da kein Mitteldeutscher Verein aufsteigen will, muss bei den Damen nur ein Verein absteigen, der SV Motor Meerane. Der Osternienburger HC verbleibt in der Regionalliga. Aufsteiger sind die Zehlendorfer Wespen 2, da sich deren 1. Damen den Aufstieg in die 1. Bundesliga sicherten.

Bei den Herren stand der Mariendorfer HC als Aufsteiger bereits fest. Nun schafften sie auch die Meisterschaft. Hier war noch der Gegner des ATVS Güstrow für die Relegation offen und auch hier fiel die Entscheidung eine Liga höher. Da die 1. Herren des TC Blau-Weiss unabhängig vom Ausgang des Verfahrens gegen SC Frankfurt 80 aufgestiegen sind, dürfen die 2. Herren des TC Blau-Weiss in der Relegation antreten. Diese findet am nächsten Wochenende statt. Dann wird auch der Aufsteiger aus Mitteldeutschland ermittelt. Absteigen müssen die SG Rotation Prenzlauer Berg und der SSC Jena.

» zu den Regionalligen Ost

Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal Vorrunden in Köln

Beide Berliner Teams bereits für die Endrunde qualifiziert

 

16.06.2018 - Beide Berliner Auswahlteams wurden Gruppensieger und sicherten sich damit die Teilnahme an der Endrunde im September.

Die Mädchen schlugen im ersten Spiel die favorisierten Hamburgerinnen glatt mit 3:0 und liessen auch im zweiten Spiel gegen Bremen nichts anbrennen. Mit 3:1 blieben sie ungeschlagen und treten morgen im Endspiel der Vorrunde 1 gegen Baden-Württemberg an.

Auch die Jungen mussten zunächst gegen Hamburg ran und behielten mit einem knappen 3:2-Sieg die Oberhand. Das zweite Spiel gegen Rheinland-Pfalz/Saar war dann eine klare Angelegenheit für die Berliner und endete 7:1. Hier ist der morgige Finalgegner Westdeutschland.

» zur Länderpokal-Sonderseite 2018

U16-Länderpokal: Vier Verbände doppelt zur Endrunde

Mädchen von Baden-Württemberg und West-Jungen Sieger der Vorrunden in Köln

 

17.06.2018 - Die Landesverbände des Westdeutschen Hockey-Verbandes, von Berlin, Hamburg und Hessen haben sich mit jeweils zwei Auswahlmannschaften für die Endrunde des U16-Länderpokals qualifiziert, dazu kommen Baden-Württemberg und Niedersachen bei den Mädchen sowie Bayern und Mitteldeutschland bei den Jungen. Diese insgesamt zwölf Teams werden am 29./30. September die Endrunde (Ausrichter noch nicht veröffentlicht) um den Hessenschild (Mädchen) und den Franz-Schmitz-Pokal (Jungen) austragen. Bei den Vorrunden am vergangenen Wochenende in Köln gingen die Mädchen von Baden-Württemberg und die Jungen des WHV als Turniersieger hervor. Alle Infos gibt es auf einer Sonderseite.

» Zur Länderpokal-Sonderseite 2018

2. Bundesliga: Wespen-Sieg im Aufstiegs-„Endspiel“

Zehlendorf schlägt Rüsselsheim 2:1 / Herren von Polo und BW Berlin steigen auf

 

17.06.2018 - Die Herren vom Polo Club Hamburg und TC Blau-Weiss Berlin sowie die Damen der Zehlendorfer Wespen haben am letzten Saisonspieltag der 2. Bundesliga ihren Aufstieg in die höchste Spielklasse perfekt gemacht. Polo (5:0 bei Klipper) und Blau-Weiss (4:1 gegen Lichterfelde) hielten ihre Verfolger Neuss und Frankfurt durch Siege auf Distanz. Die Wespen-Damen gewannen das „Endspiel“ gegen den punktgleichen Tabellenführer Rüsselsheimer RK mit 2:1 und kehren nach 17 Jahren wieder ins Oberhaus zurück. Am letzten Spieltag mussten die Damen von TG Heimfeld und RTHC Leverkusen sowie die Herren der TG Frankenthal ihren Abstieg hinnehmen.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

M75 überrascht mit 2:1 und 1:1 in Nijmegen

Nach Verzicht auf die WM in Barcelona ein Lebenszeichen der "75er"

 

13.06.2018 - Auf die Teilnahme an der Senioren-WM 2018 Ende Juni in Barcelona haben sie verzichtet, aber mit zwei Spielen gegen die Niederlande wollte die „75er“ in diesem Jahr zumindest ein kleines Lebenszeichen von sich geben. Dieses Vorhaben ist ihnen am 24./25.05. in Nijmegen - auch zu ihrer eigenen Überraschung - hervorragend gelungen.


» Bericht lesen

Länderpokal-Vorrunden in Köln

Beide West-Teams in der Endrunde

 

18.06.2018 - Am Wochenende haben sich beide U16-Auswahlmannschaften des WHV für die Endrunde Ende September qualifiziert. Während die Jungs souverän alle Spiele gewannen und als VR-Erster das Turnier beendeten, mussten die Mädchen, nach dem verlorenen Gruppenspiel gegen den späteren Sieger Baden-Württemberg, einen kleinen Umweg über die Qualifikationsgruppe C nehmen.

Großes Lob erhielten auch die beiden Clubs Rot-Weiß Köln (Hessenschild) und Blau-Weiß Köln (Franz-Schmitz-Pokal), die in Zusammenarbeit mit dem DHB, kurzfristig die Ausrichtung dieser Vorrunden übernommen hatten.

» direkt zur LP-Sonderseite

Final Four 2018 in Krefeld

Der Club an der Alster gewinnt erstmals den Damen-Titel Feld | Uhlenhorst Mülheim wieder Deutscher Meister

 

09.06.2018 - Alle Spiele werden auf der Sonderseite im Livestram übertragen:

» zum Livestream

Die Halbfinal-Spiele der Herren werden im Free-TV auf Sport1 übertragen. Sonntag Abend gibt es dort eine Zusammenfassung der Endspiele.

Damen:
1. Halbfinae: Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:3 n.SO (1:1,1:1)
2. Halbfinale: Mannheimer HC - UHC Hamburg 3:4 n.SO (0:0,0:0)
Finale: Club an der Alster - UHC Hamburg 3:1 (0:1)

Herren:
1. Halbfinale: Rot-Weiss Köln - Harvestehuder THC 8:2 (4:2)
2. Halbfinale: Mannheimer HC - Uhlenhorst Mülheim 1:2 (0:2)
Finale: Rot-Weiss Köln - Uhlenhorst Mülheim 2:3 (1:1)

» zur Bundesliga

Jugend trainiert für Olympia

Wilma-Rudolph-Oberschule holt beide Titel in Berlin

 

07.06.2018 - Ein Rekordteilnehmerfeld von insgesamt 16 Mannschaften traf sich am Mittwoch auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld, um die beiden Berliner Vertreter für das Bundesfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im Herbst an gleicher Stätte zu ermitteln. Vor allem die Fairness der Spieler, aber auch der Betreuer wurde von den 12 Schiedsrichtern des Berliner Hockey Verbandes gelobt. So mussten die, von Petra Goerke, betreuten Schieris in 32 Spielen nicht eine einzige Karte zeigen. Obwohl verbissen um jeden Ball gekämpft und zum Teil hochklassiges Hockey gezeigt wurde, war die Atmosphäre sehr entspannt. Zu der guten Stimmung trug natürlich auch der strahlende Sonnenschein zusammen mit einem angenehm frischen Wind bei, der für optimale äußere Bedingungen sorgte.

» weiter lesen, Siegerfotos

Ausrichter des Deutschen Jugendpokals 2018 stehen fest! 

DHB Jugend vergibt DJP-Endrunde Süd / Endrunden Nord fallen aus

 

07.06.2018 - Die DHB Jugend hat die Endrundenausrichter des Deutschen Jugendpokals 2018 ausgewählt. Die Endrunden im Süden gehen an den SSV Ulm (MJB) und an den SV Tresenwald (WJB), die sich im Rennen um die Vergabe gegen mehrere andere Clubs durchsetzen konnten.

Die Endrunden für die Regionen Nord müssen leider ausfallen, da keine Ausrichter gefunden werden konnten. Der Bundesjugendvorstand bedauert diese Entwicklung sehr.

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
22. Juni 2018

» Nachrichten Archiv


16.-17. Juni 2018
23.+24. Juni 2018
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de