Bayern

Hockey Nachrichten

BHV Schiedsrichterordnung

Neue Schiedsrichterordnung im Bayerischen Hockey-Verband

 

08.08.2019 - Der Bayerische Hockey-Verband und sein Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) haben die BHV-Schiedsrichterordnung überarbeitet und angepasst. Die neue, ab 1. August 2019 gültige Ordnung erklärt unter anderem die Aufgaben des Ausschusses, des BHV-Schiedsrichterobmanns, der Schiedsrichterobleute der Vereine, die Pflichten der Vereine und der Schiedsrichter, sowie Schiedsrichterlizenzen und Schiedsrichteransetzung.

Die Verbandsleitung des BHV hat die neue Ordnung am 24.07.2019 beschlossen.

Zu finden ist die neue BHV-Schiedsrichterordnung im Downloadbereich von » www.bayernhockey.de.

Facebook und Instagram

Bayerns Hockey-Vereine und der BHV zeigen sich in den sozialen Medien

 

München, 29.07.2019 - Wie bereits bei den BHV-Verbandstagen im März 2019 in Schwabach angedeutet, wollen wir uns als Verband (BHV) auch in den sozialen Medien weiterentwickeln. Hierzu haben wir als ersten Schritt eine E-Mail Adresse eingerichtet: sm@bayernhockey.de.

Über diese E-Mail können alle Fragen und Probleme besprochen, sowie Anträge auf Zugang zu den Facebook und Instagram Accounts des BHV gestellt werden.

Wir freuen uns, Euch diese Plattform anbieten zu können zum gegenseitigen Austausch über alle Inhalte, die alle Hockeyleute in Bayern interessieren, aber auch, um zu sehen wie andere Vereine das Thema Social Media angehen und bespielen.

Gerne möchten wir Euch einladen innerhalb eures Vereins jemanden zu bestimmen, der in Eurem Namen Informationen aus Eurem Vereinsleben postet, um auch über die Grenzen Bayerns hinaus zu zeigen, wie bunt und vielfältig die #hockeyheimat Bayern sein kann.

BITTE BEI JEDEM POST EGAL OB INSTAGRAM ODER FACEBOOK

DIE BEIDEN HASHTAGS #HOCKEYHEIMAT UND #BHV HINZUFÜGEN!!!

Mit Spannung erwarten wir Eure Reaktion und Euer Feedback.

EUER BHV SOCIAL MEDIA TEAM

gez. Tilman Roy von Luschan, Robert Menschick

Verdienstkreuz am Bande

Auszeichnung für Robert Menschick

 

19.07.2019 - Ein hohe Auszeichnung erhielt heute Robert Menschick. In seiner Heimatstadt Würzburg wurden ihm heute die Ordensinsignien im Fürstensaal der Residenz überreicht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte ihm zuvor das "Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland" verliehen.

Robert Menschick ist seit 1979 ununterbrochen für den Bayerischen Hockey-Verband tätig, darunter seit 1985 als BHV-Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Der mittlerweile 63-Jährige setzt sich auch seit 1977 für den Hockey- und Tennis-Club Würzburg und seinen Vorgängerverein TG Würzburg/Hockeyabteilung ein, zuletzt seit 2004 als 1. Vorsitzender.

Menschick ist seit 1985 Mitglied in der BLSV-Kreisvorstandschaft Würzburg-Stadt, war 16 Jahre Vorsitzender des Pfarrgemeinderates in seiner Heimatgemeinde Reichenberg und betreute - neben seiner Arbeit als Redakteur - 24 Jahre lang eine Benefizaktion des Verlages, in dem er bis Januar 2019 beschäftigt war.

Im Namen der Verbandsleitung und aller Mitglieder des Bayerischen Hockey-Verbandes

Herzlichen Glückwunsch

Harry Schenavsky

Löwenpokal: Für München steht dritte Titelverteidigung an

Herausforderer im 113. Spiel des Traditionswettbewerbs der Senioren ist Essen

 

10.07.2019 - Die dritte Titelverteidigung für die Münchner Städte-Seniorenmannschaft um Kapitän Christoph Gramann und Spielertrainer Stephan Köhler im Löwenpokal steht an. Als Gegner wird eine mit zahlreichen Masters-Auswahlspielern gespickte Essener Mannschaft um Carsten Fischbach erwartet. Anpfiff ist am Samstag, 13. Juli, um 16:00 Uhr auf der Anlage des HC Wacker München. Es ist das 113. Spiel in der Geschichte des Löwenpokals, der im Oktober 1960 zum ersten Mal ausgespielt wurde und in München seinen Ursprung hatte. Herausforderer Essen war zwischen 2001 und 2005 Gewinner in diesem Traditionswettbewerb.


» zum Löwenpokal

Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung

Münchner SC erhält das „Grüne Band“ von Commerzbank und Deutschem Olympischen Sportbund

 

10.07.2019 - MÜNCHEN - Die Hockeyabteilung des Münchner Sportclub (MSC) erhält „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein 2019“ von Commerzbank und Deutschem Olympischen Sportbund (DOSB). Die Jury des „Grünen Bandes“ hat die jungen bayerischen Hockeyspielerinnen und -spieler mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland ausgezeichnet, berichtet der MSC in einer Pressemitteilung. Um die herausragende Talentförderung der Vereine zu belohnen, ist mit der Auszeichnung des „Grünen Bandes“ eine Förderprämie von 5.000 Euro verbunden, die in die erfolgreiche Jugendarbeit des MSC fließen wird.

» ganzen Bericht lesen

Saisonumstellung auf 2019/20

Die neue Feldsaison der Erwachsenen und die Hallensaison werden eingerichtet

 

07.07.2019 - Die Feldsaison 2018/19 der Erwachsenen ist fast beendet, nur im Süden steht noch ein Spieltag aus. Da die Vorbereitung für die kommende Feldsaison 2019/20 bei den meisten Verbänden bereits auf Hochtouren läuft wurde mit der Umstellung der Datenbanken auf die neue Saison begonnen.

ACHTUNG: Für die Spiele der der auslaufenden Saison bitte darauf achten, die richtige Saison für den Spielbogen zu wählen!

Die Teamberechtigten können erst dann eingetragen werden, wenn die Liga in der Datenbank eingerichtet ist und im Menü Spielverkehr unter » Staffelleiter angezeigt wird.

Mail sendenWebteam hockey.de

Sieben Siege, drei Unentschieden

DHB-Mädchen und Jungen mit starker Bilanz bei U18- und U16-Spielen gegen England

 

01.07.2019 - Die Länderspielvergleiche mit England brachten insgesamt ein klares Ergebnis zugunsten der vier beteiligten deutschen Jugendnationalmannschaften. Von zusammen zehn Spielen gewannen die DHB-Auswahlen sieben, in drei Partien konnten die sieglosen Briten wenigstens ein Unentschieden holen. Das Torverhältnis sprach mit 41:19 eine klare Sprache für den deutschen Nachwuchs. Gespielt wurde bei der weiblichen U18 im bayerischen Höhenkirchen, bei der weiblichen U16 im badischen Steinbach und bei den U18- und U16-Jungen im englischen Leistungszentrum Lilleshall. Für alle Teams war es die Generalprobe auf den Saisonhöhepunkt, das Sechs-Nationen-Turnier in Eindhoven (ab 14. Juli).

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Höhenkirchen
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18 in Lilleshall
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Steinbach
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Lilleshall

Bundestrainer auf Sichtungstour

DHB-Landessichtung in neuem Format am Mittwoch/Donnerstag beim HC Ludwigsburg

 

25.06.2019 - Ein neues Format der DHB-Landessichtung findet am Mittwoch und Donnerstag dieser Wochen beim HC Ludwigsburg statt. Die beiden U21-Bundestrainer Akim Bouchouchi und Valentin Altenburg treffen mit jeweils 26 Spielerinnen und Spieler aus den süddeutschen Landesverbänden Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saar und den dazugehörigen Landestrainern für eine zweitägige Landessichtung. Das Sichtungsprogramm startet am Mittwoch um ca. 11:00 Uhr mit einer athletischen Testbatterie. Am Nachmittag findet eine Trainingseinheit statt (Jungs 14:00 - 16:00 Uhr und Mädchen 15:30 - 17:30 Uhr). Am Donnerstag werden die zwei Plätze gleichzeitig für die Trainings- bzw. Sichtungsübungen und Spielformen genutzt (9:30-12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr).

Für interessierte Jugendtrainer aus den Vereinen sicherlich ein lohnenswerter Ausflug!

» Rahmenplan Landessichtung Süd (PDF)

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. August 2019

» Nachrichten Archiv


15.+16. Juni 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de