Mai 2017

Nachrichten Archiv

Süddeutscher Hockey-Hockey-Verband unter bewährter Führung

Spielordnung bei Stammspieler-Regelung und Hallen-Aufstieg in die 1. Regionalliga geändert

 

28.05.2017 - Mit der bewährten Führungsmannschaft geht der Süddeutsche Hockey-Verband in die neue Amtsperiode. Auf dem Verbandstag in Edenkoben wurden Vorsitzender Michael Göring (TSG Neustadt), stellvertretender Sportwart/Sportwart Daniel Leunig (TEC Darmstadt), Damenwartin Manuela Wenk (CaM Nürnberg), Schiedsrichter-Koordinator Daniel Gruss (HC Ludwigsburg) und Schatzmeister Roland Mathias (HTC Würzburg) in ihren Ämtern bestätigt.

» Weiter

U21 Länderspiel Deutschland - England

2. Juli 2017 in Neustadt an der Weinstraße

 

27.05.2017 - Am 02. Juli 2017, um 15.00 Uhr findet das U21 Hockey-Länderspiel Deutschland vs. England im Stadion Neustadt statt. Einlass ist ab 12:30 - begleitet wird das Länderspiel von einem Rahmenprogramm.

Kostenlose Eintrittskarten sind erhältlich über "Die RHEINPFALZ" (Geschäftsstelle Neustadt), die Stadtverwaltung Neustadt (Poststelle) und TSG Neustadt (» www.tsg-nw.de)

UHC Hamburg gegen Mannheimer HC lautet am Sonntag das Damen-Finale

MHC-Herren stehen gegen RW Köln erstmals in einem DM-Finale auf dem Feld

 

27.05.2017 - Der UHC Hamburg hat das erste Damen-Halbfinale der D&S Final Four in Mannheim nach Penaltyschießen gegen die Kölner Damen mit 4:2 gewonnen. Der MHC setzte sich im zweiten Semifinale durch. Glück hatten die MHC-Herren bei ihrem Sieg im Penaltyschießen gegen Mülheim. Auch RW Köln hatte nach 3:0-Führung Mühe gegen den HTHC, siegte knapp 4:3.

» Herren-Halbfinale: RW Köln - HTHC 4:3 (3:1)
» Herren-Halbfinale: MHC - Mülheim 4:3 n.P.
» Damen-Halbfinale: MHC - Alster 3:2 (2:2)
» Damen-Halbfinale: UHC - RW Köln 4:2 n.P.

Ausrichter des Deutschen Jugendpokals 2017 stehen fest!

DHB Jugend vergibt DJP-Endrunde an 4 Clubs

 

26.05.2017 - Die DHB Jugend hat die Endrundenausrichter des Deutschen Jugendpokals 2017 ausgewählt. Die Endrunden "Nord" werden beim Hamburger Poloclub (MJB) und dem Großbeerener HC (WJB) ausgetragen, für die "Süd" Endrunden treffen sich die Teams beim Kahlenberger HTC (MJB) und dem Ratinger TV (WJB), die den organisatorischen Teil in Kooperation bewältigen wollen.

» Alle Details finden sich auf den Sonderseiten zum Jugendpokal

2. Bundesliga: Damen-Endspiel in Braunschweig

Herren des Münchner SC haben in Stuttgart ersten Matchball zum Aufstieg

 

26.05.2017 - Am vorletzten Saisonwochenende in der 2. Bundesliga stehen zwei Spiele im Mittelpunkt des Interesses. Bei den Herren ist es der Auftritt des Münchner SC in Stuttgart. Gewinnen die Bayern, haben sie ihren Vorsprung auf BW Berlin endgültig über die Ziellinie gebracht und stehen als Erstligaaufsteiger fest. In Braunschweig könnte bei den Damen die Aufstiegsentscheidung der Nord-Gruppe fallen. Die Eintracht will mit einem Sieg den Spitzenreiter Raffelberg stürzen. Siegen die Duisburger Gäste beim Verfolger, haben sie ihren Aufstieg sicher. Auch im Abstiegskampf gibt es viele wichtige Spiele.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

NHV Vertreter in Düsseldorf

Felix Krull präsentiert sich beim DHB

 

Zur Wahrnehmung der Interessen der Vereine des NHV und ausgestattet mit zahlreichen Vollmachten für die Stimmabgabe im Plenum reiste der frisch gekürte Präsident des Niedersächsischen Hockey-Verbandes Reinhard (Felix) Krull in Begleitung der Vorstände Sportentwicklung , Joachim (Akki) Giesecke und Kommunikation, Wolfgang Hoffmann zum53. Bundestag des Deutschen Hockey- Bundes nach Düsseldorf.

» weiter lesen

Bundestrainer: "Die hockeyliga hat sich positiv entwickelt!"

Interview mit den Bundestrainern Kermas und Mülders vor den D&S Final Four

 

25.05.2017 - Zwei Tage vor den D&S Final Four um die deutschen Meistertitel der Damen und Herren beim Mannheimer HC blicken die Bundestrainer auf die Deutsche Endrunde voraus. Jamilon Mülders (Damen) und Stefan Kermas (Herren) werden beide in Mannheim vor Ort sein und sich ihre Kandidaten für die bevorstehende WM-Qualifikation im Juli (im Rahmen der World League in Johannisburg/ Südafrika) sowie die Europameisterschaften im August in Amsterdam anzuschauen.

» Interview lesen

Die SpVg Ahorn bedankt sich bei Teilnehmern des BHV-Verbandstages

Spendenaufruf auf dem Verbandstag des BHV hatte Erfolg

 

25.05.2017 - Jugendwart Roger Zeißner berichtete auf dem BHV-Verbandstag über den Stand des Aufbaus unserer inzwischen 6 Monate jungen Hockeyabteilung in Ahorn. Eigentlich baten wir ihn nur nach ein paar ausgemusterten Schienbeinschonern für unsere syrischen Flüchtlingskinder zu fragen.

Die Teilnehmer des BHV-Verbandstages haben daraufhin spontan eine Spendenaktion für unsere Hockeyabteilung vor Ort durchgeführt. Es gaben stolze 500 € zusammen, die inzwischen gut investiert wurden...

» weiter lesen

SRA nominiert sehr erfahrene Video-Schiedsrichter

Blasch/Göntgen bei Damen-Halbfinals / Coen van Bunge (NED) bei Herren-Halbfinals

 

24.05.2017 - Der Schiedsrichter-und Regelausschuss (SRA) des DHB hat in Ergänzung zu der Schiedsrichter-Nominierungen für die D&S Final Four in Mannheim am 27./28. Mai nun auch die Ansetzung der Video-Schiedsrichter bekanntgeben. Demnach werden die Damen-Spiele abwechselnd von Christian Blasch und Benjamin Göntgen als Video-Umpire betreut, die beide diese Funktion auch schon bei internationalen Turnieren ausfüllten. Bei den Herren-Halbfinals wird der sehr erfahrene Niederländer Coen van Bunge die Video-Schiedsrichterposition bekleiden:

Damenspiele:

Gabriele Schmitz (Rot-Weiss Köln)

Andreas Sehrt (TSG Neustadt)

Gregor Küpper (Reinshagener TB)

Pierre Papiest (CaM Nürnberg)

Herrenspiele:

Christian Blasch (HTCU Mülheim)

Benjamin Göntgen (Kahlenberger HTC)

Johannes Berneth (TB Erlangen)

Sascha Sohns (TV Jahn Schneverdingen)

Die genauen Ansetzungen der SR für die Spiele werden erst vor Ort bekanntgegeben.

» Alle Endrunde-Infos auf www.hockeyfinalfour.de

1. Bundesliga: Hochspannende Halbfinals bei den D&S Final Four

Herren-Halbfinale Mülheim gegen Mannheimer HC live im Free-TV bei Sport1

 

24.05.2017 - Am Samstag, den 27. Mai beginnen in Mannheim die D&S Final Four mit vier hochspannenden Halbfinals. Zunächst kommt es zur Neuauflage des Endspiels der Vorsaison zwischen Titelverteidiger UHC Hamburg und Rot-Weiss Köln. Interessanterweise treffen damit die beiden Teams, die fünf der letzten sechs Titel unter sich aufteilen und die das deutsche Damenhockey der letzten Jahre wohl am meisten geprägt haben, erstmals seit 2008 in einem Halbfinale aufeinander. Seitdem hatte man aber immerhin vier Endspiele auf dem Feld gegeneinander bestritten. Der letzte Pflichtspielsieg der Kölnerinnen gegen den UHC datiert allerdings aus dem April 2015.

Im zweiten Damen-Semifinale fordert der Club an der Alster, der erst am letzten Spieltag der regulären Saison die Qualifikation für das Final Four geschafft hatte, den Hauptrunden-Ersten und Endrunden-Gastgeber Mannheimer HC. Auch wenn die Mannheimerinnen nach einer überragenden Saison als leichter Favorit gelten dürften, das Team aus Hamburg konnten sie in dieser und auch in der vorangegangenen Saison nicht bezwingen.

Direkt im Anschluss an die Mannheimer Damen treten auch die Herren des Final-Four-Gastgebers in ihrem Halbfinale um die Deutsche Feldhockey-Meisterschaft an. Gegner des Tabellendritten der Hauptrunde ist das Team des HTC Uhlenhorst Mülheim. In der Saison hat diese Begegnung zwei Mal keinen Sieger gesehen. Es steht also auch im dritten Aufeinandertreffen zu erwarten, dass es eine ganz enge Angelegenheit werden kann, die womöglich erst im Penaltyschießen entschieden wird.

Wie schon bei der Feld-Endrunde 2016 und in der Halle Anfang 2017 so heißt ein Herren-Halbfinale beim D&S Final Four in Mannheim am kommenden Samstag Rot-Weiss Köln gegen den Harvestehuder THC. Dabei ist der HTHC eines der Teams, die dem Liga-Meister in dieser Saison zumindest eine Niederlage hatten zufügen konnten. Eine Favoritenrolle wollen jedoch beide Trainer nicht verteilen, obwohl die Domstädter eigentlich das Team der letzten Jahre sind. Die letzten beiden DM-Titel auf dem Feld sowie die Hallenmeisterschaft dieses Jahres gingen an Köln. Dazu sicherte man sich souverän die Ligameisterschaft.

» zur Bundesliga-Berichterstattung
» zur Endrunden-Website

"Ein Hockeyfest, das Deutschland begeistert!"

Interview mit Reinhard Becker, dem Vorstandsvorsitzenden des Mannheimer HC

 

23.05.2017 - In vier Tagen beginnen auf der Anlage des Mannheimer HC die D&S Final Four um die deutschen Meistertitel der Damen und Herren 2017. Ausrichter MHC hat – aufbauend auf den Erfahrungen der letztjährigen DM-Endrunde – an einigen Stellschrauben noch einmal gedreht, so dass, zum Beispiel mit der erstmaligen Nutzung des Videobeweises und dem Livespiel am Samstag bei Sport1, die Final Four noch professioneller und innovativer präsentiert werden als bei der ohnehin schon sehr erfolgreichen Auflage 2016. Der MHC-Vorstandsvorsitzende Reinhard Becker erzählt im Interview über seine Erwartungen, Hoffnungen und Einschätzungen.

» Interview lesen

MHSB Feld 2017/2018

Situation Auf- und Abstieg

 

23.05.2017 - Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

da es hinsichtlich Auf- und Abstieg MOL Herren noch Rückfragen gibt, hier noch einmal der Überblick. Aufgrund der derzeitigen Tabellensituationen in den einzelnen Ligen sieht die Situation wie folgt aus.

RL

7. Platz Absteiger (z.Zt. ATV)

8. Platz Absteiger (z.Zt. Meerane)

Also zwei Absteiger in die MOL, dadurch auch zwei Absteiger aus der MOL in die ML.

MOL

1. Platz Aufsteiger (z.Zt. Jena)

….

7. Platz Absteiger (z.Zt. Torgau)

8. Platz Absteiger (z.Zt. Magdeburg)

ML

1. Platz Aufsteiger zur MOL

Ob es zwei Aufsteiger aus der ML zur MOL gibt ist abhängig von der Platzierung der Torgauer Herrenmannschaft. Sollten die Torgauer nicht direkt absteigen, also Platz 6 oder 5 belegen wird ein weiterer Platz in der MOL frei, weil die Torgauer Mannschaft an der neuen Feldsaison nicht teil nimmt.

Mit sportlichen Grüßen

Ralf Dietrich

Sportausschuss MHSB

Verbandstag Schleswig-Holstein: Hockey im Norden auf Kurs

TSV Husum als 20. Verein begrüßt / Sorge um Jahrgänge 2003 und jünger

 

22.05.2017 - „Der Hockeysport in Schleswig-Holstein liegt weiter auf Kurs“, dieses gemeinsame Fazit zogen die Vereinsvertreter und der Vorstand beim diesjährigen Verbandstag im nördlichsten Bundesland. Im Vereinsheim des TSV Fahrdorf, erst seit 2015 als neuer Hockeyverein Mitglied im SHHV, konnte Präsident Stephan Boness neun der 20 Vereine sowie Bernd Küpperbusch, Vorstandsmitglied des Landessportverbandes SH, begrüßen.


» weiter lesen

SPORT1 überträgt live von den D&S Final Four

Ein Herren-Halbfinale und Highlights im Free-TV / Alle Spiele im Sport1.de-Livestream

 

22.05.2017 - Der Fernsehsender Sport1 wird von den D&S Final Four am 27./28. Mai in Mannheim live im Free-TV berichten. Der renommierte Sportsender zeigt am Samstag, 27. Mai, ab 14:30 Uhr die beiden Damen-Halbfinals in Zusammenfassungen und wird das erste Herren-Halbfinale von 15:00 bis 17:00 Uhr live und in voller Länge übertragen. Alle Spiele sind zudem im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de abrufbar.


» weiter lesen

DHB-Sportentwicklung

Regionalkonferenz am Samstag, den 09.09.2017 in Fürth

 

22.05.2017 - Die Regionalkonferenz ist eine Informationsveranstaltung für Funktionsträger der Vereine oder interessierte und engagierte Mitglieder, die ihre Vereinsarbeit weiterentwickeln möchten. Die Veranstaltung findet zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) in abwechselnden Regionen Deutschlands statt, um vielen Vereinen eine Teilnahme zu ermöglichen. An einem Tag werden unter anderem Themen der Vereinsentwicklung vorgestellt.

Die DHB-Sportentwicklung übernimmt die Kosten für die Referenten, Tagungsunterlagen sowie Tagungsgetränke. Für die Teilnehmer fallen nur die Kosten für die Anfahrt und das Mittagessen an. Geleitet wird die Regionalkonferenz vom DHB-Vizepräsident Sportentwicklung Jan-Hendrik Fischedick und den Referenten der Sportentwicklung.

· Themen der Vereinsentwicklung und die Arbeit der DHB-HockeyScouts in Verein, Schule und Kindergärten/KITAs

· Ganztagsschule & G8 - Chancen und Ziele für Hockeyvereine

· Engagementkultur und Ehrenamt im Verein

· Mitgliedererhalt und -gewinnung in Hockeyvereinen unter Berücksichtigung der demographischen Veränderungen

· Klärung vereinsspezifischer Fragen und Besonderheiten

» zum Anmeldeformular

Regionalliga West

Spieltag 9 - 21.05.2017

 

21.05.2017 - RL Damen: Gladbacher HTC lässt Punkte liegen | RL Herren: Erste Niederlage für Kahlenberg

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Bärenpokal: zweites Spiel

München gewinnt den Bärenpokal in Mannheim mit 3:0, Halbtzeit 2:0

 

21.05.2017 - Gestern am 20. Mai 2017 fand in Mannheim das zweite Spiel um den Bärenpokal statt. Die Mannheimer hatten die Premiere in Osternienburg mit 2:0 gewonnen. München wurde als zweiter Herausforderer gesetzt, da das Prinzip dieses Herausforderungspokals in Bayern begründet wurde.

Die Münchner gewannen auch in der Höhe verdient mit 0:3 (0:2) gegen Pokalverteidiger Mannheim. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte war der Herausforderer in der zweiten Halbzeit das stärkere Team und ließ gegen offensivschwache Gastgeber nichts mehr Zwingendes zu. Die Tore für das Team von Spielertrainer Stephan Köhler erzielten Florian Zollner (2) und Uwe Ehmig. Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

Die Münchner stehen nun vor einer schweren Entscheidung. Nach langer Wartezeit sind sie auch der aktuelle Herausforderer im Löwenpokal. Wenn sie im Herbst antreten, können sie nach der Regel 6 den Bären nicht verteidigen.

» mehr zum Bärenpokal

Wolfgang Hillmann ohne Gegenstimme im Amt bestätigt

Beim 53. Bundestag in Düsseldorf wurde das gesamte Präsidium wiedergewählt

 

20.05.2017 - Beim 53. Ordentlichen Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes in Düsseldorf wurde am Samstag der Kölner Wolfgang Hillmann ohne Gegenstimme in eine zweite Amtszeit als Präsident des DHB gewählt. Hillmann hatte dieses Amt vor zwei Jahren von Stephan Abel übernommen. Auch die Vize-Präsidenten wurden alle ohne Gegenstimme in ihren Ämtern bestätigt.


» weiter lesen

2. Bundesliga: Aufstiegsfeiern in Mannheim und Düsseldorf

TSV-Damen und DHC-Herren kehren in die erste Liga zurück / Drei weitere Absteiger

 

21.05.2017 - Am drittletzten Saisonwochenende in der 2. Bundesliga sind drei weitere Entscheidungen gefallen. Die Damen des TSV Mannheim und die Herren des Düsseldorfer HC haben ihren Aufstieg ins Oberhaus perfekt gemacht. Neben den Leipziger Damen stehen nun auch die Damen von TC BW Berlin und vom Nürnberger HTC sowie die Herren des Bonner THV als Absteiger fest. Bei den Damen kündigt sich ein Aufstiegsendspiel kommende Woche in Braunschweig zwischen der Eintracht und Club Raffelberg an.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Studie zum Thema "Verletzungs- und Erkrankungsrisiken im Hockey"

Bachelorarbeit an der Bergischen Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie

 

19.05.2017 - Im Rahmen einer Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie an der Universität Wuppertal werden derzeit Verletzungs- und Erkrankungsrisiken im Hockeysport untersucht. Die Teilnahme an der Befragung dauert ca. 5-10 Minuten. Um Teilzunehmen müssen Sie im Erwachsenenbereich aktiv sein.

Die Umfrage gliedert sich in 5 Bereiche:

Hockey und Training, Verletzungen und Erkrankungen, Schutz und Prävention, Gesundheitsverhalten, Angaben zur Person für statistische Zwecke. Wenn Sie an den Ergebnissen der Studie interessiert seien sollten, haben Sie am Ende der Umfrage die Möglichkeit Ihre Email-Adresse zu hinterlegen.

» zur Studie

Freiwilliges soziales Jahr beim SV Bergstedt

Sparte: Hockey

 

19.05.2017 - Wenn Du zwischen 16 und 27 Jahren alt bist und...

- nach der Schule noch nicht genau weißt, welche Ausbildung oder

- welchen Beruf Du ergreifen willst,

- am Sport interessiert bist und gerne Kinder und Jugendliche betreuen möchtest, z. B. im eigenen Sportklub

- erst mal was Praktisches machen möchtest,

- die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit, die auch noch Spaß macht, überbrücken möchtest,

- neue Erfahrungen sammeln, Deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen möchtest,

... dann mach doch ein freiwilliges soziales Jahr im SV Bergstedt.

» mehr dazu in unserer Jobbörse...

Stellenausschreibung

Der Berliner Hockey-Verband sucht Geschäftsstellenleiter (m/w)

 

18.05.2017 - Der Berliner Hockey-Verband e.V. (BHV) regelt für das Feld- und Hallenhockey den Spielbetrieb (auch bei Freundschaftsspielen) für alle Altersklassen der ihm angeschlossenen Vereine, unterstützt deren Sportentwicklung und fördert den Leistungssport auf Verbandsebene. Er vertritt die Interessen der Vereine in übergeordneten nationalen Verbänden.

Da die derzeitige Stelleninhaberin sich beruflich verändert sucht der BHV zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsstellenleiter (m/w).

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis Donnerstag, den 01.06.2017 mit Lebenslauf, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühesten Eintrittstermins an: Mail sendenbewerbung@berlinhockey.de.

» Offizielle Ausschreibung

Mitgliederversammlung des HHV am 10. Mai 2017

Bericht

 

18.05.2017 - Die diesjährige Mitgliederversammlung des Hamburger Hockey-Verbandes fand am 10. Mai 2017 im Clubhaus des Der Club an der Alster statt. Es nahmen 9 Vereine an der Versammlung teil, damit waren 128 von 328 möglichen Stimmen anwesend. HHV-Präsident Ingo Heidebrecht ging zu Beginn seines Berichtes auf die Olympischen Spiele in Rio ein – die Medaillen der beiden deutschen Mannschaften wurden auch von vielen Hamburger Spielerinnen und Spielern mit gewonnen.

» weiter lesen

C-Trainer-Lehrgänge Herbst 2017, bitte daran denken !!!

Bitte frühzeitig melden !!!, es gibt nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmerplätzen !!!

 

17.05.2017 -

Wie in jedem Jahr, so auch in diesem, wird rechtzeitig darauf hingewiesen, daß in 2017 C-Trainer-Aus und -weiterbildungen im NHV stattfinden, die für die Vereinstrainer von großer Wichtigkeit sind!!

Es sind wieder Fortbildungen geplant, die vor allem für den Jugendbereich interessant sind; diese sollten beim Landestrainer Carsten Alisch erfragt werden.

Des Weiteren ist auch wieder für dieses Jahr ein C-Trainerlehrgang (Basis-und Prüfungslehrgang) und Maßnahmen zur Verlängerung von C-Lizenzen vorgesehen. Bitte überprüft in Euren Vereinslisten die Lizenzen Eurer Trainer auf Gültigkeit !! Lizenzen verlieren nach 4 Jahren ihre Gültigkeit und müssen dann sätestens in den nächsten 4 Jahren verlängert werden, da sie sonst ihre gesamte Gültigkeit verlieren und neu erworben werden müssen !!!!!!

Ort und Termin: Braunschweig (BTHC), Montag,9.10. bis Freitag,13.10.17, (2.Herbstferienwoche).

Bitte meldet die Interessenten wirklich schon frühzeitig, denn es gibt wie immer nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmerplätzen!!

Werner Beese (Vorstand Lehre und Ausbildung) mit seinem Lehrteam

Bitte nicht per FAX melden, da das entsprechende Gerät bei Werner im Augenblick ausser Funktion ist DANKE (also Post oder mail)

»Hier findet Ihr die Anmeldung zum Trainerlehrgang(DOC)

„Trainiere mit Deinen Stars!“

Nachwuchstalenten aller Landesverbände steht das Kader-Camp in Mannheim offen

 

17.05.2017 - Auch in diesem Sommer wird es auf der Anlage des Mannheimer HC ein viertägiges Trainingscamp für talentierte und ambitionierte Nachwuchsspieler geben. Die Idee dazu stammt von Torsten Althoff. Der Landestrainer des Hockeyverbandes Baden-Württemberg unterstützt auch das dritte „Adidas Kader-Camp“ vom Montag, 31. Juli 2017, bis Donnerstag, 3. August. Teilnehmen können U14- bis U16-Kaderspieler aller Landesverbände. „Trainiere mit Deinen Stars!“ lautet das Motto. Bundestrainer, Bundesligacoaches und aktuelle Nationalspieler sorgen für höchstes Niveau. Alle Details sind dem anhängenden Flyer zu entnehmen.


» zum Flyer (pdf)

Deutsche M75-Nationalmannschaft beim Lehrgang in Kassel

Vorbereitung auf die erstmalige Teilnahme an der Senioren-EM in Glasgow

 

17.05.2017 - Nicht um ungläubige Skeptiker von ihrer Existenz zu überzeugen, sondern um sich auf ihre erste Teilnahme als M75-Mannschaft an der Hockey-Senioren-Europameisterschaft vom 18. bis 27. August 2017 in Glasgow in der Altersklasse M75 vorzubereiten, trafen sich die ältesten, aktiven Hockeyspieler Deutschlands vom 25. bis 27. April beim HC Kassel.


» weiter lesen

Tobias Hauke hat geheiratet

Herzlichen Glückwunsch!

 

17.05.2017 - Hockey-Olympiasieger Tobias Hauke hat am vergangenen Freitag auf Sylt seine langjährige Freundin Alina geheiratet. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen dem frischvermählten Paar alles Gute für Ihre gemeinsame Zukunft.

DHB-Herren spielen in Moers Anfang Juni ein Drei-Nationen-Turnier

Belgien und Indien kommen als Turnier-Gegner auf die Anlage des Moerser TV

 

16.05.2017 - Die deutschen Hockeyherren werden vom 1. bis 6. Juni ihre Vorbereitungsphase auf die World League und die Europameisterschaften in Moers bei einem Drei-Nationen-Turnier starten. Dabei treffen die HONAMAS jeweils zwei Mal auf den Olympia-Zweiten Belgien und den Zweiten der letztjährigen Champions Trophy aus Indien. Wegen deren Teilnahme am Final Four Turnier der Euro Hockey League stehen dabei die Spieler des deutschen Meisters RW Köln nicht zur Verfügung.

„Der Moerser TV ist erst relativ kurzfristig in die Ausrichterrolle gekommen und macht einen tollen Job, um uns dieses super interessante Turnier zu ermöglichen“, so Bundestrainer Stefan Kermas.

» weiter lesen

Planung

Hallensaison 2017/2018

 

16.05.2017 - Nachdem jetzt die Rahmenpläne der Bundesligen und Regionalligen sowie die Sperrtermine für die U18 vorliegen, hat der Hess. HV seinen Rahmenplan Halle 2017/2018 entsprechend angepasst. Die Spielpläne werden derzeit erstellt.

Bei den Herren wurden nicht mehr gemeldet: TGH, SC805, HOE2, MTV3. Die hess. Verbandsligen wurden von unten nach oben aufgefüllt. Die 5.VL Herren wird mit 8 Mannschaften starten. Bei den Damen steht in der 3.VL Damen noch die Überlegung einer Spielgemeinschaft der Vereine HCH, MTV und NAU aus.

»Ligenzusammensetzung (PDF)
»Rahmenplan (PDF)

Masters Hockey: Silberschild 2017 in Hamburg

24./25. Juni 2017 beim Klipper THC

 

17.05.2017 - Am 24./25. Juni 2017 findet auf der Anlage des Klipper THC der Senioren-Silberschild statt. Den älteren Hockeyspielern ist der Silberschild sicherlich noch gut bekannt. 1907 aus den Reihen des damaligen FC Frankfurt 1880 gestiftet, wurde der Silberschild von 1913 bis 1993 unter den Herrenauswahlmannschaften der Landesverbände ausgespielt. Nach über 20-jähriger Pause wurde im Oktober 2016 in Frankfurt wieder um den Silberschild gespielt, diesmal als Wettbewerb für Landesverbandsmannschaften in der Altersklasse Ü50. Das Hamburger Team konnte sich in spannenden Spielen hauchdünn gegen das gastgebende Team des Hessischen Landesverbandes durchsetzen und freut sich auf die Titelverteidigung im Juni bei Klipper. Folgende Landesverbände sind dabei: Berlin, Hamburg, Hessen, Bremen, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz-Saar.

» Mehr zum Silberschild...

3-Nationen-Turnier

Pfingsten in Moers/ACHTUNG TERMINÄNDERUNG

 

16.05.2017 - Die Hockeyabteilung des Moerser TV präsentiert vom 01.06. bis 06.06.2017 das 3-Nationen-Turnier zwischen den A-Kadern der Herren aus Deutschland, Belgien und Indien.

Wenn Ihr Lust auf Hockey und eine Reise nach Moers habt, dann besorgt euch die Karten im Vorverkauf. Alle Unterlagen findet Ihr in der Anlage und macht bitte in euren Vereinen ordentlich Werbung, damit viele Fans nach Moers kommen !

Wir sehen uns dann vom 01.06. bis 06.06.2017 in der Grafenstadt Moers.

» Plakat

» Karten Vorverkauf

Länderspiele der Herren gegen Frankreich beim TTK Sachsenwald

13.06.2017 um 19 Uhr und 15.06.2016 um 12 Uhr

 

16.05.2017 - Vom 10.06.-16.06.2017 findet beim TTK Sachsenwald e.V. (Am Tonteich 33, 21521 Wohltorf) ein gemeinsamer Lehrgang der Herren- und der männlichen U21-Nationalmannschaft statt. Ihm Rahmen dieses Lehrgangs werden zwei Länderspiele der Deutschen Herren-Nationalmannschaft gegen Frankreich gespielt: am Dienstag, den 13. Juni 2017 um 19 Uhr und am Donnerstag, den 15. Juni 2016 um 12 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen. Aufgrund der Parksituation wird dringend um Anreise per Bahn gebeten. Von der S-Bahn-Station Wohltorf ist der TTK in wenigen Fußminuten (ca. 700m) zu erreichen.

Präsidium - DHB-Bundestag

Vollmachten der Vereine/LETZTER AUFRUF

 

15.05.2017 - Der Deutsche Hockey-Bund ist ein Bund der Vereine, daher der Aufruf, dass möglichst viele Vereinsvertreter am DHB-Bundestag, der am 20. Mai 2017 in Düsseldorf stattfindet, teilnehmen.

Sollte es Ihrem Verein nicht möglich sein, einen Vereinsvertreter zum Bundestag zu entsenden, bitten wir Sie, die Vollmacht mit Stempel und Unterschrift zu versehen und an den Verband zu senden (nur das Original ist gültig). Bitte informieren sie uns auch wenn ein Vertreter ihres Vereins am Bundestag teilnimmt.

» Vollmacht (word-Format)

Wir würden uns freuen, Sie/Euch in Düsseldorf begrüßen zu können und bedanken uns bei allen anderen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Dr. Michael Timm, Präsident

» zur Sonderseite DHB-Bundestag

Berlin entführt den Löwenpokal aus Mülheim

Titelverteidiger unterliegt 0:1 / Hauptstädter gleich bei erster Teilnahme erfolgreich

 

15.05.2017 - Durch ein denkbar knappes 1:0 beim Titelverteidiger Mülheim sicherte sich Herausforderer Berlin den begehrten Löwenpokal. Erstaunlich: Die Auswahl aus der Hauptstadt triumphierte gleich bei ihrer ersten Teilnahme im Traditionswettbewerb der Städtemannschaften im Gesamtalter von mindestens 500 Jahren. Berlin verhinderte damit auch Mülheims 18. erfolgreiche Pokalverteidigung in Serie und den 50. Löwenpokal-Triumph der Ruhrstädter, die seit September 2006 im Besitz des Porzellanlöwen waren.


» mehr zum Löwenpokal

Bericht vom

1. Hessischen Elternhockeyturnier

 

12.05.2017 - Das hessische Elternhockey ist am Freitag, den 5. Mai 2017 mit dem ersten Turnier in Bensheim gestartet. Neben den Gastgebern, den Bensheimer Beulenkeuler, traten von SaFo die Bembelschrubber sowie ein Mixteam aus SC 1880 und TGS Vorwärts, die Mainhoppers und die Nidda Tigers, an. Alle hatten viel Spaß und auch die dritte Halbzeit kam nicht zu kurz. Mehr dazu im Bericht.

»Bericht (PDF)
»Teilnehmer (JPG)

DHB als Trainingspartner in Frankfurt

Hessen und Rheinland-Pfalz bereiten sich auf Silberschildturnier vor

 

12.05.2017 - Die hessische Ü50-Auswahlmannschaft der Herren und die Konkurrenten aus Rheinland-Pfalz bereiten sich vom 12. bis 14. Mai mit Spielen gegen Auswahlmannschaften des Deutschen Hockey-Bundes auf das Ende Juni in Hamburg stattfindende Silberschildturnier vor. Für die DHB Teams steht die EM an.

Freitag, 12.05.2017

20:00 Hessen - M60-Auswahl des DHB

Samstag, 13.05.2017

11:45 Hessen - M60-Auswahl des DHB

15:15 Hessen - M55-Auswahl des DHB

Sonntag, 14.05.2017

10:15 Rheinland-Pfalz - M55-Auswahl des DHB

13:15 Rheinland-Pfalz - M60-Auswahl des DHB

Die Spiele finden auf der Sportanlage des HC Fechenheim statt. Über Zuschauer freuen sich die Teams.

»Team Hessen (JPG)

Das habe ich beim Sport gelernt!
Prof. Dr. Ingo Froböse

Dienstag, 20. Juni 2017, 18.00 – ca. 20.30 Uhr (Einlass ab 17.15 Uhr) In der Mensa des Otto-Schott-Gymnasiums in 55122 Mainz-Gonsenheim, An Schneiders Mühle 1

 

12.05.2017 - Landessportbund: Zum Start am 20. Juni 2017 in Mainz begrüßt der rheinland-

pfälzische Sport den bekannten Sportwissenschaftler,

Buchautor und TV-Experten Prof. Dr. Ingo Froböse.

Sein Vortrag soll aufzeigen, was den Lernort Sportverein

so einzigartig und unverzichtbar macht für unsere

Entwicklung und zwar in allen Phasen unseres Lebens.

Der LSB lädt Sie ganz herzlich ein, dabei zu sein. Stellen Sie

Fragen und diskutieren Sie mit uns und Prof. Froböse!

Quelle: Landessportbund Rheinland-Pfalz

weiterlesen: Flyer

2. Bundesliga: Club Raffelberg eilt dem Aufstieg entgegen

CR-Damen gewinnen Spitzenspiel 4:2 gegen BW Köln / ATV Leipzig erster Absteiger

 

15.05.2017 - Die Damen des Club Raffelberg gewannen das Nord-Spitzenspiel der 2. Bundesliga gegen Blau-Weiß Köln mit 4:2 und haben einen Riesenschritt Richtung Erstligaaufstieg hingelegt. Nur noch eine rechnerische Unsicherheit herrscht an der Meisterschaft des TSV Mannheim in der Süd-Gruppe. Eine erste Entscheidung ist mit dem Abstieg des ATV Leipzig gefallen, der sich angesichts von drei Süd-Absteigern in den verbleibenden drei Spielen nicht mehr retten kann. Bei den Herren baute der Düsseldorfer HC seinen Vorsprung auf sechs Punkte aus, Münchner SC hielt seinen Abstand auf Verfolger BW Berlin stabil bei acht Zählern.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Elektronischer Spielbericht

Schiedsrichter müssen angesetzt und für den Spielverkehr berechtigt sein

 

12.05.2017 - In der kommenden Feldsaison planen eine Reihe von Verbänden, für einige Erwachsenen-Ligen den Elektronischen Spielbericht (ESB) zu nutzen. Damit Schiedsrichter den Bogen "unterschreiben" können, müssen zwei Punkte erfüllt sein:

• die Schiedsrichter müssen im Ergebnisdienst mit ihrer hoc@key Nr. (!) für dieses Spiel angesetzt sein,
• sie müssen für den Menüpunkt Spielverkehr berechtigt sein.

Die Berechtigung für Spielverkehr kann jeder Staffelleiter erteilen, in dessen Liga der ESB zum Einsatz kommt. Die Berechtigung gilt dann bis auf Widerruf. Beim erstmaligen Login wird geprüft, ob die Online-Datenschutzverpflichtung bestätigt wurde. Ist das nicht der Fall, wird dazu aufgefordert: folgen sie den Anweisungen!

Weitere Hinweise und PDF-Anleitungen können hier abgerufen werden:

» weitere Informationen

Der Videobeweis feiert bei den D&S Final Four in Mannheim Premiere

Erstmals kommt bei der Endrunde am 27./28. Mai der Videoschiedsrichter zum Einsatz

 

12.05.2017 - Dass sich ein Spieler bei einer Deutschen Endrunde vor den Schiedsrichter stellt und mit beiden Zeigefingern das rechteckige Zeichen für die Anrufung des Videobeweises in die Luft malt, haben wir bislang noch nicht erlebt. Aber das kann sich dieses Jahr ändern, denn bei den D&S Final Four um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaften der Damen und Herren am 27./28. Mai in Mannheim wird erstmals in der Verbandsgeschichte der Videobeweis eingeführt. Ermöglicht wird dies durch die aufwendige, qualitativ hochwertige TV-Produktion, die der Ausrichter Mannheimer HC bei diesem Event einsetzt. So können strittige Szenen vor Ort durch Anrufung des Video-Schiedsrichters sofort geklärt werden.

» weiter lesen

WHV-Jugendschiedsrichter im Social Media

WHV-Jugendschiedsrichter präsentieren sich auf Facebook,Instagram und Snapchat

 

11.05.2017 - Ein Jahr ist es nun her, dass der WHV Jugend-SRA sich dazu entschlossen hat, neben dem monatlichen Newsletter und einer eigenen Facebook-Seite auch über die Social Media Kanäle Instagram und Snapchat über das Schiedsrichterwesen im Jugendbereich zu informieren.

» weiterlesen

»Folge uns auf Facebook!!

»Folge uns auf Instagram!!

ACHTUNG!

Sprechzeiten der BHV Geschäftsstelle am Donnerstag, 11.05.2017

 

10.05.2017 - Am morgigen Donnerstag, 11.05.2017, wird die Sprechzeit der BHV Geschäftsstelle auf 10 – 12 Uhr vorgezogen. Die Nachmittagssprechzeit von 15 – 17 Uhr entfällt!

BHV Geschäftsstelle

Max Müller Abschiedsspiel

Olympiasieger, Weltmeister, Europameister, Deutscher Meister……

 

10.05.2017 - Der Nürnberger HTC feiert noch einmal die einmalige Karriere von Max Müller. Mit einem großen Abschiedsspiel und einer großen Feier möchte der NHTC den ehemaligen Nationalmannschaftskapitän und zweifachen Goldmedaillengewinner Max am 22. Juli verabschieden.

Deshalb hat der Nürnberger HTC seine ehemaligen Mannschaftskollegen eingeladen, nach Nürnberg zu kommen und noch einmal mit Max in einem DHB Allstar-Team gegen eine NHTC Auswahl zu spielen. Und alle kommen…

» weitere Informationen

FOUR NATIONS CUP: Vorverkauf für Turnier in Berlin läuft

Vorverkauf für FOUR NATIONS CUP der DANAS (15.-18. Juni) über HockeyTicket.de

 

08.05.2017 - Der Vorverkauf für den Hockey-Four-Nations-Cup der Damen vom 15. bis 18. Juni in Berlin ist gestartet worden. Die deutsche Damen-Nationalmannschaft trifft an den Spieltagen Donnerstag, Freitag und Sonntag auf die Teams aus China, Korea und Irland. Wie für die DANAS, so ist es auch für die anderen drei Mannschaften die Generalprobe vor dem World-League-Halbfinalturnier im Juli in Johannisburg (RSA), wo es um die Qualifikation zur WM 2018 in London geht. Die Eintrittskarten können ab sofort über das Ticketportal HockeyTicket.de gekauft werden.

Unterstützt die DANAS bei ihrem ersten Turnier auf deutschem Boden nach dem großartigen Gewinn der Bronzemedaille in Rio de Janeiro! Die Veranstalter haben für Fans eigens die Möglichkeit eingeräumt, direkt nach der Arbeit noch zum Hockey-Platz nach Berlin-Zehlendorf zu kommen, sich jeweils das Spiel der deutschen Damen anzuschauen und sie dabei lautstark anzufeuern!

» weiter lesen

HONAMAS: World-League-Generalprobe beim FOUR NATIONS CUP im UHC

Spanien, Irland und Österreich als Gegner beim Hamburg Masters (22.-25. Juni)

 

10.05.2017 - Für Bundestrainer Stefan Kermas ist das Hamburg Masters 2017, das vom 22. bis 25. Juni 2017 als Top-Turnier des DHB auf der Anlage des UHC Hamburg in Hummelsbüttel stattfinden wird, das wichtigste Vorbereitungs-Event der HONAMAS vor der World League (8. bis 23. Juli in Johannisburg/RSA, inkl. WM-Qualifikation) und der Europameisterschaft (19. bis 27. August in Amsterdam/NED). „Wir wollen dort einen guten Entwicklungsschritt als Mannschaft machen. Es ist für uns die Generalprobe für die World League!“ Der UHC organisiert das Hamburg Masters schon zum 19. Mal seit 1989. „Besonderer Dank gebührt dabei der Sportstadt Hamburg, die das Turnier sehr großzügig unterstützt“, betont UHC-Präsident Horst Müller-Wieland.

» weiter lesen

53. Ordentlicher Bundestag am 20. Mai in Düsseldorf

Stilwerk Düsseldorf

 

10.05.2017 - Der 53. Ordentliche Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes wird am Samstag, den 20.05.2017 in Düsseldorf im Stilwerk (Grünstraße 15, 40212 Düsseldorf) stattfinden. Am Vortag werden sowohl Sitzungen von Präsidium, Vorstand und Bundesrat organisiert als auch im Anschluss diverse Workshops zu wichtigen Themen rund um den Hockeysport angeboten.

» zur Sonderseite Bundestag

53. Ordentlicher Bundestag des DHB

Teilnehmen ist wichtig!

 

09.05.2017 - Der 53. Bundestag findet am 20. Mai 2017 in Düsseldorf statt. Das Präsidium des BHV fordert alle Vereine zur Teilnahme auf. Es stehen eine Reihe von wichtigen Themen auf der Tagesordnung, unter anderem eine umfangreiche Satzungsänderung und eine Änderung der Beitragsordnung.

» zur Sonderseite Bundestag

Falls Vereine nicht selbst nach Düsseldorf fahren, können sie dem BHV eine Stimmvollmacht geben. Dabei können Weisungen für ein bestimmtes Abstimmungsverhalten mitgegeben werden. Der Name kann freigelassen werden, da die Anzahl der Stimmen für eine Person auf 25 beschränkt ist.

» Vollmacht für den 53. Bundestag (PDF)

Regionalligen Ost:

Nicht nur die beiden Letzten steigen ab!

 

08.05.2017 - In den Bundesligen nähert sich die Saison bereits ihrem Ende und vielen Clubs aus dem Osten droht der Abstieg oder steht sogar schon fest. Das wirkt sich auf die Regionalligen aus und voraussichtlich wird es dort deutlich mehr als die üblichen zwei Absteiger geben!

Bei den Damen liegen in der 1. Bundesliga 2 Vereine aus dem Süden und dem Osten (Rüsselsheimer RK und TuS Lichterfelde) auf den beiden letzten Plätzen. Wenn das so bleibt, steigen aus der Südgruppe der 2. BL 3 Clubs ab: nach aktuellem Tabellenstand Nürnberger HTC, TC Blau-Weiss und ATV Leipzig. Auch die Zehlendorfer Wespen sind noch stark gefährdet. In der Regionalliga Ost der Damen steigen daher 3, womöglich sogar 4 Clubs ab! Dort sind also alle Clubs hinter dem Spitzentrio abstiegsgefährdet.

Etwas besser sieht es bei den Herren aus. Aus der 1.BL steigen Klipper THC Hamburg und TuS Lichterfelde ab. Aus der 2. BL Gruppe Süd werden daher nur 2 Vereine absteigen. Hier liegt der Mariendorfer HC auf dem letzten Platz, auch die Zehlendorfer Wespen sind noch gefährdet. Daher garantiert auch der 6. Platz der Regionalliga Ost nicht den Verbleib in der Liga.

» zu den Regionalligen Ost

BHV-Mitgliederversammlung 2017:

Präsidium wiedergewählt - erstmals Fair-Play-Preis verliehen

 

08.05.2017 - Das Präsidium des Berliner Hockey-Verbands erhielt für weitere zwei Jahre das Vertrauen der Mitgliederversammlung. Präsident Jürgen Häner (TC 1899 BW) bedankte sich dafür und bat darum, miteinander in den zuständigen Gremien rechtzeitig zu sprechen, bevor Meinungsunterschiede sich zu Konflikten entwickeln. Anlass dazu gab die nach dem Bundesju-gendtag 2017 in Meerane im Berliner Hockey-Verband von einigen Vereinen vorgebrachte Kritik an der Zuweisung von jeweils nur zwei Plätzen für die Region Ost für die Zwischenrunden Feldhockey der Jugendteams. Die als Vereinsvertreterin anwesende Bundesjugendwartin Marie-Theres Gnauert wurde gebeten, sich dafür einzusetzen, dass die Berechnungsgrundlage für die Zuweisung der regionalen Startplätze anhand der Passzahlen regelmäßig überprüft wird.

» weiter lesen

Sporttag Inklusiv

24. Juni 2017, 14:00-19:00 Uhr

 

08.05.2017 - Am 24. Juni 2017 in der Zeit von 14:00-19:00 Uhr findet der SPORTTAG INKLUSIV auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark, Linnering 3, 22299 Hamburg, statt. Beim SPORTTAG INKLUSIV kann jeder, der Lust auf Bewegung und Spaß hat, mitmachen. Ob groß, ob klein, ob mit oder ohne Behinderung – für ALLE ist etwas dabei. Neben klassischen Leichtathletik-Disziplinen gibt’s eine Menge witziger Mitmachaktionen. Es gibt die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Für Essen und Trinken zu kleinen Preisen ist auch gesorgt.

» Mehr Informationen....

Voting #beimSportgelernt - Ausstellung im Sportministerium

Die beliebtesten Motive der Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ werden ab dem 12. Juni 2017 im NRW Sportministerium ausgestellt.

 

05.05.2017 - Die beliebtesten Motive der Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ werden ab dem 12. Juni 2017 im Sportministerium ausgestellt. Die mehrwöchige Bildergalerie wird vom Präsidenten des Landessportbunds Walter Schneeloch und der NRW Sportministerin Christina Kampmann feierlich eröffnet. Welche Bilder dort zu sehen sein werden, entscheiden ihr!

Das Lieblingsmotiv, wird zudem im Haus des Sports in Duisburg gezeigt, ebenso ist eine künstlerische Umsetzung des Gewinnermotivs geplant.

Folgt dem Link und mit nur drei Klicks entscheidet ihr mit, welche Bildungsleistung am besten fotografisch umgesetzt wurde. Unter allen Beteiligten werden attraktive Gewinne verlost.

» zum Voting

2. Bundesliga: Münchner Herren vor Aufstieg

MSC gewinnt Spitzenspiel gegen BW Berlin / Erster Punktverlust für TSVM-Damen

 

07.05.2017 - Die Herren des Münchner SC sind auf dem besten Weg in die erste Liga. Die Bayern gewannen das Süd-Spitzenspiel der 2. Bundesliga gegen Verfolger TC BW Berlin 4:3 und gehen nach einem weiteren Punktverlust der Berliner mit acht Zählern Vorsprung in die letzten fünf Saisonpartien. Auch Nord-Tabellenführer Düsseldorf hat seinen Abstand auf Polo Hamburg auf vier Punkte ausgebaut. Bei den Damen ist im Süden der Wiederaufstieg des TSV Mannheim trotz des ersten Punktverlustes bei elf Zählern Vorsprung nur noch Formsache. Die Nord-Spitzenteams Raffelberg und BW Köln gaben sich eine Woche vor dem direkten Duell keine Blöße.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Sommer-Hockeycamps 2017

Hockey in den Ferien

 

04.05.2017 - Auch in diesem Jahr bieten viele Hamburger Hockeyvereine in den Sommerferien Hockeycamps für interessierte Kinder und Jugendliche an. Das Angebot richtet sich an alle Spielklassen vom Anfänger bis zum Vereinsspieler. Bei uns finden Sie eine Übersicht über die nächsten Sommercamp-Termine.

» zu den Campterminen...

RegioCup: Das M60-Team aus Westdeutschland triumphiert in Duisburg

Der Osten scheitert knapp an der erneuten Titelverteidigung

 

03.05.2017 - Auf der Zielgeraden ist der Osten bei der Verteidigung des Regio Cups gescheitert. Bei kühlem aber trockenem Wetter traten am Samstag/Sonntag, 22. und 23. April, die M60-Teams aus Süd, Nord und West im Club Raffelberg an, um dem zweimaligen Cupverteidiger Ost den schönen Pokal streitig zu machen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren gestaltete sich das Turnier mit engen Ergebnissen bis zuletzt sehr spannend.



» weiter lesen

Sportdeutschland - die Vereinsapp

App-Aktion für Vereine verlängert

 

03.05.2017 - Auch in 2017 fördert der DOSB interessierte Vereine und Verbände bei der Entwicklung und Einführung einer eigenen Vereinsapp. Gemeinsam mit der Softwarefirma vmapit kann jeder Verein seine App für Android sowie iOS-Smartphones gemäß dem jeweiligen Vereinsauftritt individuell gestalten. Die Kosten für die Konzeption, Entwicklung, Design und Veröffentlichung der individuellen App übernimmt der DOSB und vmapit. Lediglich die laufenden Betriebs- und Updatekosten, die auch eine Beratung und Schulung durch Experten beinhalten, sind vom Verein zu übernehmen. Über ein browserbasiertes Content-Management-System (CMS) können die Inhalte der App jederzeit durch den Verein selbst einfach und schnell geändert werden.

» mehr Informationen dazu hier...

WHV-Verbandstag 2017

Protokoll veröffentlicht

 

02.05.2017 - Das Protokoll des ordentlichen WHV-Verbandstages 2017 wurde veröffentlicht. Nachzulesen auf unserer Sonderseite.

» Sonderseite VT 2017

Pokalsieger: 2. Damen des HTHC und 2. Herren des UHC Hamburg

Hamburger Pokalwettbewerb 2017

 

01.05.2017 - Die 2. Damen des HTHC gewannen heute erstmals in der Geschichte dieses Wettbewerbs den Pokal für ihren Verein. Sie siegten in einem engen Spiel mit 1:0. Der Siegtreffer fiel bereits in der ersten Hälfte durch eine kurze Ecke. Alster konnte dem Spiel trotz ihrer Bemühungen keine Wende mehr geben.

Den Pokal bei den Herren gewann die 2. Mannschaft des UHC. In einem guten Spiel siegte die Mannschaft mit 5:2 gegen den HTHC 2 (Halbzeit 3:1). Nachdem sich der HTHC nach einem 0:3 Rückstand dicht auf 2:3 herangekämpft hatte, machte der UHC kurz vor Spielende mit seinem 4. Tor alles klar. Wir gratulieren ganz herzlich den Siegern!

2. Bundesliga: Düsseldorfer HC überholt Polo Hamburg

Führungswechsel an der Nord-Spitze der Herren / Kölner Damen verlieren an Boden

 

01.05.2017 - Einen Führungswechsel hat es in der Nord-Gruppe der 2. Bundesliga Herren gegeben. Der Düsseldorfer HC (3:2-Sieger gegen Neuss) profitierte von der Niederlage von Polo Hamburg, das nach seinem 1:3 gegen Großflottbek den ersten Platz für den DHC räumen musste. Im Süden können die beiden Spitzenteams Münchner SC (5:3 gegen Ludwigsburg) und BW Berlin (3:2 über Frankfurt) mit Erfolgserlebnissen ins anstehende direkte Duell gehen. Bei den Damen hat BW Köln (1:1 in Essen) im Wettrennen mit Raffelberg (2:0 in Bonn) Boden verloren.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

28. Mai 2017
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2017 • hockey.de