» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Regionalliga Ost

Die letzten Entscheidungen stehen an

 

22.02.2018 - Bei den Damen gibt es am Wochenende noch einen Doppelspieltag. Aufgrund des Torverhältnisses ist das Team des TC Blau-Weiss nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Es tritt am Samstag in Güstrow beim bereits feststehenden Absteiger an. Der zweite Abstiegsplatz ist noch offen: stark gefährdet ist die Potsdamer SU, aber auch SVM Meerane, Steglitzer TK und Berliner SC haben das rettende Ufer noch nicht erreicht.

Die Herren des TSV Leuna konnten bereits am vorigen Wochenende ihren Aufstieg in die zweite Bundesliga feiern. Auch hier steht mit dem Leipziger SC der erste Absteiger fest. Der zweite Absteiger wird am Sonntag zwischen der Potsdamer SU und den Füchsen Berlin ausgespielt. Die Brandenburger müssen hoch gewinnen, vielleicht hilft ihnen ja der Heimvorteil dabei.

Bei den Damen wird es Relegationsspiele geben, wenn der Schweriner SC im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern Meister wird. Belegt eine andere Mannschaft den 1. Platz, wird es keine Relegationsspiele geben. In Berlin fällt die Entscheidung, wer in die Relegation geht, erst am kommenden Wochenende zwischen dem Club für Leibesübungen und Rotation Prenzlauer Berg.

Bei den Herren wird es keine Relegationsspiele geben, aus Mecklenburg-Vorpommern verzichten alle Mannschaften auf ihr Aufstiegsrecht. Der HC Argo 04 will sein Aufstiegsrecht wahrnehmen.

Die Entscheidung, wer aus dem Mitteldeutschen Hockeyspielbetrieb in die Regionalliga Ost aufsteigt, fällt erst am 11. März.

» zur Regionalliga Ost

Berliner Hockey-Verband

Berlins Hockey trauert um Rainer Musche

 

21.02.2018 - Der Berliner Hockey-Verband trauert um Rainer Musche, der langjährig Verbandsvertreter von BlauGelb und ehemaliger Staffelleiter der Herren, Senioren und Alte Herren war. Rainer Musche verstarb am vorletzten Sonntag und wurde nur 58 Jahre alt.

Rainer war sehr oft Helfer bei Veranstaltungen des Berliner Hockey-Verbandes, insbesondere im Breitensportbereich und bei Veranstaltungen des Landessportbundes LSB. Schließlich übernahm er noch die Verbandsvertretung der Karower Dachse und begleitete sie oft bei ihren Spielen.

Für dieses Engagement hatte Rainer im Jahre 2012 die Bronzene Ehrennadel des Berliner Hockey- Verbandes erhalten.

Der Berliner Hockey-Verband dankt Rainer Musche für sein großes Engagement und wird ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Jugend: Mannheimer HC mit meisten Teams zur DM

MHC holt fünf Süd-Titel / 25 Vereine bei der Deutschen Meisterschaft dabei

 

18.02.2018 - Erfolgreichster Verein in der Qualifikationsphase für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend ist der Mannheimer HC. Die Baden-Württemberger hatten bei den Süddeutschen Meisterschaften bis auf die Weibliche Jugend B in sämtlichen Konkurrenzen die Nase vorne und schicken fünf Mannschaften zu den DM-Turnieren. Mit je vier Qualifikanten folgen Münchner SC und UHC Hamburg. Jeweils drei Teams sind vom TSV Mannheim, Berliner HC, Rot-Weiss Köln und Club an der Alster Hamburg bei der Deutschen dabei. Immerhin zwei Mannschaften haben SC Frankfurt, Großflottbeker THGC, Uhlenhorst Mülheim, Düsseldorfer HC und Club Raffelberg durchgebracht. Insgesamt 25 Vereine sind bei den sechs Finalturnieren vertreten, die in diesem Jahr alle am 3./4. März ausgetragen werden.

» zur Sonderseite DM Jugend

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften der Jugend

Turniere in Berlin, Braunschweig, Bremen, Bergedorf, Dresden und Hamburg

 

12.02.2018 - Am kommenden Wochenende finden die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften der Jugend in allen sechs Altersklassen statt:

• Mädchen A beim UHC Hamburg
• Weibliche Jugend B beim ESV Dresden
• Weibliche Jugend A bei Eintracht Braunschweig
• Knaben A beim Berliner SC
• Männliche Jugend B beim Bremer HC
• Männliche Jugend A bei der TSG Bergedorf.

Die besten drei Mannschaften jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften, die am 3.+4. März 2018 ausgetragen werden. Alle Informationen zu den Turnieren gibt es hier:

» zur Sonderseite Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften

Hallen-WM: 5. und letzter Spieltag

Damen sind Weltmeister | Herren verlieren im Shoot-Out gegen Österreich

 

11.02.2018 - Heute stehen die Spiele um Platz 3 und die Endspiele auf dem Programm. Alle vier Spiele werden von Sport1 live übertragen:

Spiele um Platz 3:

» 10:30 Uhr Damen: Ukraine - Weißrussland
» 12:00 Uhr Herren: Iran - Australien

Endspiele:

» 13:30 Uhr Damen: Niederlande - Deutschland
» 15:00 Uhr Herren: Deutschland - Österreich

In einem überlegen geführten Spiel schlugen die DANAS die Niederlande 2:1 (0:0) und holten sich den Weltmeistertitel zurück. Die Herren spielten gegen Österreich 3:3 (2:1) und verloren den Shoot-Out mit 2:3.

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


keine
Januar - März 2018
17. + 18. März 2018
24. OHV Pokal
Internationale Links


 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de