Die aktuellsten fünf

» weitere Nachrichten

HBW Nachrichten

Preisübergabe in der 2. BL-Halbzeitpause

Bietigheimer HTC bekam "Das Goldene Feld 2018" ausgehändigt

 

19.09.2018 - In der Halbzeitpause des Damen-Zweitligaspiels Bietigheim gegen BW Berlin bekam am vergangenen Sonntag die Hockeyabteilung des Bietigheimer HTC von Bundesjugendwartin Anette Breucker die DHB-Auszeichnung „Das Goldene Feld“ überreicht. Die mit 1000 Euro dotierte Breitensportauszeichnung geht jährlich an einen Verein, der sich durch Mitgliederentwicklung, Zukunftskonzeption und Aktionen in besonderer Weise hervorgetan hat. Mit seiner „Mut-Philosophie“ beeindruckte der BHTC die Jury des Deutschen Hockey-Bundes von allen Bewerbern am meisten und wurde im Juli zum Wettbewerbssieger 2018 auserkoren.

» weiter lesen

2. Bundesliga: Damen-Aufsteiger BW Berlin im Höhenflug

Neuling ist nach drei Siegen Spitzenreiter / Auch Flottbek-Herren mit neun Punkten

 

16.09.2018 - Aufsteiger Blau-Weiss Berlin sorgt in der 2. Bundesliga der Damen weiter für Furore. Der Liganeuling gewann in Frankfurt (5:1) und Bietigheim (3:0) und führt mit Maximalpunktzahl jetzt die Süd-Gruppe an. Drei Siege haben auch die Herren des Großflottbeker THGC auf dem Konto. Die Hamburger distanzierten Aufstiegsanwärter Blau-Weiß Köln (3:1) und ließen sich auch von der TG Heimfeld nicht aufhalten (6:1). Einen Dämpfer mussten die Herren des Münchner SC einstecken: 3:3 gegen Lichterfelde, bei den Damen gewann Großflottbek das Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Verbesserte Neuauflage nach konstruktivem Feedback

Zweite Version des Handbuchs „Hockey in der Schule“ liegt vor

 

07.09.2018 - Vor zweieinhalb Jahren hatte die damalige Lehramtsstudentin und Hockeyspielerin Isabella Allegrini ein Handbuch über Hockey als Schulsportart erstellt. Im Rahmen dieser Veröffentlichung bat Allegrini auch um kritische Rückmeldung von Lehrkräften, die das Handbuch ob seiner Tauglichkeit für die Schulpraxis bewerten sollten. Knapp 50 Rückmeldungen hat die Verfasserin erhalten. „Das war in der Summe ein sehr positives Feedback mit vielen konstruktiven Ideen“, sagt Allegrini. Die Sport- und Chemie-Referendarin am Schönbuch-Gymnasium in Holzgerlingen/Württemberg hat diese Aspekte aufgenommen und jetzt eine 2. Version ihres Handbuchs „Hockey in der Schule“ fertig. „Ein großes Anliegen vieler Lehrer war es beispielsweise, im Handbuch eine Begründung oder Leitfaden aufzunehmen, warum Hockey im Sportunterricht praktiziert und im Curriculum aufgenommen werden sollte“, sagt die 28-Jährige über das neue Kapitel 7 „Hockey und der Bildungsplan“.

Auch diese zweite, verbesserte Version ihres Handbuchs will Isabella Allegrini wie schon ihr Erstlingswerk als kostenlosen Download anbieten. „Schon die erste Version hat sich in Deutschland weit verbreitet und wurde bei einigen Fortbildungen, Ausbildungskursen für Referendare weitergegeben. Ich hatte mich damals gezielt dafür entschieden, dass das Handbuch kostenlos ist und ich möchte auch, dass dies so bleibt, denn es ist mir wichtig, dass alle etwas davon haben und es über das Internet allen frei zugänglich ist“, schreibt Allegrini im Vorwort.

» Handbuch „Hockey in der Schule“, 2. Version (pdf; 11,3 MB)
» Technikkarten (Bewegungsbeschreibungen) (pdf; 9,4 MB)
» Tabelle zur Leistungsbewertung Technikparcours (xls; 42 KB)

2. Bundesliga: Gladbacher Herren setzen erstes Ausrufezeichen

5:3 des GHTC über Neuss / Erfolgreiche Damen-Aufsteiger BW Berlin und Nürnberg

 

09.09.2018 - Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga hielten sich die überraschenden Ergebnisse in Grenzen. Für das unerwartetste Resultat am ersten Spieltag sorgten die Herren des Gladbacher HTC mit ihrem 5:3 über den Vorjahreszweiten SW Neuss. Bei den Damen gewann der Großflottbeker THGC das Duell der beiden Erstligaabsteiger mit 2:1 beim Club Raffelberg. Von den insgesamt acht Aufsteigern konnten zwei Damenteams einen Sieg zum Einstand bejubeln: Blau-Weiss Berlin bezwang den Feudenheimer HC 1:0, gar mit 3:0 siegte der Nürnberger HTC über Eintracht Frankfurt.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Seminare Kindertraining

Im November in Köln: Wie sehen kindgerechte Spiel- und Übungsformen aus?

 

22.08.2018 - Auch in diesem Jahr bietet der DHB im November zwei Seminare zur Gestaltung des Kindertrainings an. Zentrale Themen sind unter anderem, die Teilnehmer/innen zu befähigen, in die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Verein eingebunden zu werden, fähigkeits- und fertigkeitsorientiert zu differenzieren.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Durchführung von kindgerechten Spiel- und Übungsformen und deren Organisation. Zusätzlich erhält man einen Einblick in Kooperationsmöglichkeiten der Vereine mit Kindergärten und verschiedenen Schulformen. In diesem Jahr gibt es zwei Kindertrainingsseminare - das erste für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, die im Vereinstraining für die Altersgruppe "Wusel bis U10" mit eingebunden sind, das zweite für junge Erwachsene (ab 20 Jahre), die im gleichen Bereich engagiert sind.

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des „Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)“, das beide Seminare mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendplan (KJP) bezuschusst. Somit können ein großer Teil der Kosten getragen bzw. rückerstattet werden.

» Ausschreibung & Anmeldung

 
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


07.09.2018 - DHB

Einberufung der Bundesratssitzung »


HBW-Service
 Aktuelles zum Spielbetrieb
Neue ZSPO
Neu: Spielberichtsbogen für Kleinfeld-Turnier
Planung Halle 18/19 wurde überarbeitet
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sportbünde
» WLSB: Förderpreis 2018
» LSVBW: Ausschreibung
   Trainerpreis 2018

» WLSB: Einladung zum
   Trainersymposium

» DOSB Positionspapier
   zur Sommerzeitregelung
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de