Rheinland-Pfalz/Saar

Hockey Nachrichten

Hockey-Legende wird 60

Präsidiumsmitglied Heiner Dopp, Lehrwart, Leistungssportbeauftragter und Landestrainer im Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar wird am nächsten Montag 60 Jahre alt.
Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle aus!

 

25.06.2016 -Wo er ist, da ist der Erfolg

Hockey-Legende Heiner Dopp wird 60 / Einer der besten, erfolgreichsten und wertvollsten Sportler.

Dopp ist top. Ein Besonderer. Winzermeister, seit 1999 Bürgermeister (viermal wiedergewählt) der 3.500 Einwohner zählenden Gemeinde Meckenheim in der Verbandsgemeinde Deidesheim.

Hockeyspieler ist er auch. Einer der besten, seitdem in Deutschland Hockey gespielt wird. 1968 bis 1979 spielte er für den Dürkheimer HC, von 1979 bis 1986 für die TG Frankenthal und von 1986 bis 1991 war er Spielertrainer beim Englischen Institut Heidelberg.

Als Heiner Dopp in Frankenthal spielte, war dieser Verein das Maß aller Dinge im Hockey in Deutschland. Achtmal wurde Dopp Deutscher Meister mit der TG und 1984 Europapokalsieger. Und er spielte zusammen mit Peter Trump, dem Olympiasieger von 1972 in München, dem weltbesten Hallenspieler dieser Zeit.

1975 war er Nationalspieler geworden. 287 Länderspiele machte er. Das war lange Zeit Rekord. Die Erfolge im Nationalteam sind grandios: Vizeweltmeister 1982, Olympia-Zweiter 1984 in Los Angeles und 1988 in Seoul, Europameister 1978, 1980 und 1984. Champions-Trophy- Sieger 1986,1987 und 1988.

Die olympischen Spiele 1980 in Moskau verpasst er wegen des deutschen Boykotts. Es hätten seine besten werden können. 1991 wird Heiner Dopp Hockeytrainer beim Landessportbund Rheinland-Pfalz. Sitz: Bad Dürkheim. Er ist auch Vereinstrainer des Dürkheimer HC, wo einst alles begann.

Er wird mit der Mannschaft Deutscher Meister und Europapokalsieger. Wo Dopp ist, da ist Erfolg. Trainer ist er bis heute, kümmert sich um den Nachwuchs, er arbeitet viel und erfolgreich und redet wenig darüber. Er ist, was er immer war: gut und bescheiden. Einer, dem die Familie alles bedeutet, die ihm vor einigen Jahren bei einer schweren Erkrankung der wichtigste Rückhalt war. Er ist wieder gesund. Auch den Kampf hat der Arbeiter gewonnen. Am 27.Juni wird er 60. Vor dem Älterwerden müsse auch er kapitulieren, hat er gesagt. Dabei weiß er, was für eine Fülle an prallem Leben er bereits hinter sich hat. Mit vielen Höhen und auch einigen Tiefen. „Ohne meine Familie und ohne den Sport wäre manches nicht gegangen“, sagt er. Und ohne ihn hätte der Sport viel weniger Erfolg gebracht, weit weniger das Gefühl vermitteln können, dass erfolgreich sein nur über Team, Kameradschaft und Freundschaft geht. In allem ist Heiner Dopp ein Vorzeigeathlet.

Erfolg ist nicht zum Prahlen. Man kann erfolgreich werden, wenn man hart dafür arbeitet, wenn man in der Mannschaft den Geist des Zusammenhalts praktiziert. Heiner Dopp taugte vor allem zum Mannschaftsspieler, weil er dafür den Charakter hat. Er ist einer der besten, erfolgreichsten und wertvollsten Sportler, die dieses Land je hatte. Und er ist vor allem einer, der nach der aktiven Zeit seinem Sport treu geblieben ist. Was er seit mehr als 25 Jahren als Trainer an junge Menschen weitergibt, wird nie an Wert verlieren. Weil es von einem der Größten kommt.

Hans-Peter Schössler

Quelle: SportInform des LSB Rheinland-Pfalz

 
2. Juli 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 2 - Aus den Vereinen (W)
» 1 - Baden-Württemberg
» 4 - Bayern
» 4 - DHB
» 5 - Hamburg
» 1 - Hessen
» 1 - International
» 4 - Jugendhockey
» 6 - Nationalteams
» 1 - Rheinland-Pfalz/Saar
» 3 - VereinsService
» 1 - West (WHV)
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum © 2016 • hockey.de