Nationalteams

Hockey Nachrichten

Herren-Olympiakader testet in Bisham Abbey

Drei Vergleiche mit den britischen Herren am 2., 3. und 5. Mai

 

28.04.2016 - Der Herren-Olympiakader von Bundestrainer Valentin Altenburg fliegt nach dem bevorstehenden Bundesliga-Wochenende zu einem Lehrgang ins Leistungszentrum des britischen Hockeys nach Bisham Abbey bei London. Dort trifft das Team drei Mal auf die Gastgeber, die bei Olympia nicht mit den Deutschen in der Vorrunde spielen, sondern mit Australien, Belgien, Neuseeland, Spanien und Gastgeber Brasilien in der anderen Vorrundengruppe stehen.


» zur Lehrgangsseite

Damen-Olympiakader: Zweites Unentschieden gegen den Weltranglistenzweiten

27. April, Olympia-Vorbereitung in Köln: Deutschland – Argentinien 1:1 (1:1)

 

27.04.2016 - Der deutsche Damen-Olympiakader hat im dritten und letzten Aufeinandertreffen mit Argentinien in Köln erneut ein 1:1-Unentschieden erreicht. Wie im ersten Spiel hatte das DHB-Team ein leichtes Plus an Spielanteilen, aber es fehlten die klaren Torchancen, um nach dem 1:1 (1:0) und 2:3 (2:3) zum ersten Sieg zu kommen. Julia Müller sorgte für das Ausgleichstor Anfang des zweiten Viertels, nachdem Argentinien früh geführt hatte. In den nächsten Wochen stehen angesichts des Liga-Entspurts und des Europacups nun vorwiegend Trainingslehrgänge auf dem Programm.

» zur Lehrgangsseite

100 Tage vor Olympia: IOC veröffentlicht die Spielpläne für Rio 2016

Deutsche Herren starten gegen Kanada, Damen zuerst gegen China

 

27.04.2016 - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) und der Welthockeyverband FIH haben am Mittwochnachmittag - 100 Tage vor Start der Olympischen Spiele - den Spielplan der olympischen Hockeyturniere von Rio 2016 veröffentlicht. Das Turnier findet von Samstag, 6. August, bis Donnerstag, 18. August (Finaltag Herren), beziehungsweise Freitag, 19. August (Finaltag Damen), im Olympic Hockey Center des mehrere Kilometer nördlich von Rio de Janeiro gelegenen Deodoro Olympic Parc statt.

» weiter lesen

Vier-Nationen-Turnier der Damen findet am Hemmingstedter Weg statt

Anlage Rothenbaum könnte zum Turnier-Zeitpunkt noch Baustelle sein / Spielplan steht!

 

26.04.2016 - Der Austragungsort des vorolympischen Vier-Nationen-Turniers der Damen in Hamburg wurde verlegt. Die Olympia-Teams aus Argentinien, China, Korea und Deutschland treffen vom 9. bis 12. Juni nicht im Sportpark Rothenbaum, sondern auf dem Kunstrasenplatz des Hamburger Polo Club am Hemmingstedter Weg in Klein Flottbek aufeinander. Grund für die Verlegung ist eine unvorhergesehene Verzögerung bei den Erdarbeiten für die neue Tartanbahn am Rothenbaum.

Weil dadurch nicht gesichert wäre, dass die Anlage zum Turnierzeitpunkt nicht noch Baustelle ist und man die gesamte Infrastruktur dann nicht aufbauen könnte, entschieden sich die Organisatoren, das Turnier auf den Kunstrasenplatz des Hamburger Polo Club am Hemmingstedter Weg zu verlegen. Der HPC ist ohnehin als gastgebender Verein an der Organisation beteiligt.

» weiter auf der Turnierseite

Benedikt Schmidt-Busse übernimmt U16-Herren in diesem Jahr

Matthias Becher wird bei U21-Herren mehr Verantwortung übernehmen

 

22.04.2016 - Im Bereich der männlichen U-Nationalteams hat Bundestrainer Valentin Altenburg für das Olympiajahr 2016 eine Umstrukturierung im Honorartrainer-Bereich vorgenommen. Der etatmäßige U16-Bundestrainer Matthias Becher (Foto rechts, Mannheim) unterstützt Altenburg in verstärktem Maße im Bereich der männlichen U21-Nationalmannschaft. Die Junioren haben im Dezember ihre WM in Indien.

Da Altenburg selbst nach dem Weggang Markus Weises zum DFB die deutschen Herren auf die Olympischen Spiele in Rio vorbereitet, wird Becher in der Zeit bis Rio verstärkt die U21 betreuen. Bechers Job bei der männlichen U16 wird in diesem Jahr Benedikt Schmidt-Busse (links, UHC Hamburg) übernehmen.

Der 39-Jährige hatte bis 2012 schon etliche Jahre im weiblichen Jugendbereich des DHB als Honorartrainer gearbeitet. Da er in seinem Club auch derzeit im männlichen Jugendbereich arbeitet, passe die Besetzung gut, so Altenburg: „Ein Dank gilt an dieser Stelle auch dem UHC und dem Mannheimer HC als Arbeitgeber der beiden, die uns die Möglichkeit einräumen, dies so umzusetzen!“

Zum knappen Sieg gekämpft

Deutsche U16-Jungen gewinnen 2:1 und gestalten DFJW-Dreierserie unentschieden

 

21.04.2016 - Im dritten und letzten Leistungsvergleich hat es für die deutschen U16-Jungen tatsächlich noch zu einem Sieg gegen Frankreich gereicht. Am Donnerstag wurden in Chateney Malabry die Gastgeber mit 2:1 Toren bezwungen. Die erste Partie am Dienstag war 4:4 ausgegangen, die zweite Spiel am Mittwoch hatten die Franzosen 4:1 gewonnen. Damit endete die Serie im Deutsch-Französischen Jugendwerk unentschieden. „Die Franzosen mit ihrer etwas älteren Mannschaft haben sehr gut gepasst. Unsere Jungs wurden richtig gefordert. Somit war es eine äußerst sinnvolle Maßnahme“, bilanzierte Bundestrainer Benedikt Schmidt-Busse.


» zur Lehrgangsseite

 
30. April 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 2 - Allgemein
» 2 - Aus den Vereinen (O)
» 1 - Aus den Vereinen (W)
» 1 - Bayern
» 3 - Berlin
» 6 - DHB
» 4 - Hamburg
» 1 - Jugendhockey
» 6 - Nationalteams
» 3 - Rheinland-Pfalz/Saar
» 2 - Seniorenhockey
» 1 - VereinsService
» 2 - West (WHV)
» 1 - WHV Schiedsrichter
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum © 2016 • hockey.de