Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

Ansetzung für die DM-Endrunde am 3./4. Mai in Hamburg geändert

Schiedsrichter- und Regelausschuss nominiert Mark Löffler für Gabriele Schmitz

 

24.04.2014 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB hat am Donnerstag eine Änderung in der Nominierung für die DM-Endrunde der Damen und Herren am 3./4. Mai beim UHC in Hamburg bekannt gegeben. Statt Gabriele Schmitz wird nun Mark Löffler bei der Endrunde zum Einsatz kommen. Es wurden nominiert:

Damen:

Michelle Meister (Köpenicker HU)

Mark Löffler (UHC Hamburg)

Pierre Papiest (Club am Marienberg)

Alexander Gerl (HC Wacker München)

Herren:

Christian Blasch (HTCU Mülheim)

Moritz Meißner (BW Köln)

Mike Gerwig (HC Argo 04 Berlin)

Stefan Leiber (HTC Stuttgarter Kickers)

Die genauen Ansetzungen der Schiedsrichter für die Spiele werden vor Ort bekanntgegeben.

Trainerinnen und Trainer im Spitzensport

"Es muss sich einiges ändern." Interview mit Prof. Dr. Lutz Nordmann

 

24.04.2014 - Sie sind Expertinnen und Experten für Trainingslehre, Leistungsentwicklung und Administration. Sie sind Pädagogen, Psychologen und Manager. Sie sind Vorbilder, gute Zuhörer, Medaillenlieferanten. Wir haben uns bei erfolgreichen Trainerinnen und Trainern im Leistungssport umgehört, was den Alltag dieser „Allroundspezialisten“ ausmacht.

» weiter lesen auf lsb-nrw.de

"Es muss sich einiges ändern."

Interview mit Prof. Dr. Lutz Nordmann, Direktor der Trainerakademie Köln des DOSB

» Interview mit Dr. Lutz Nordmann

Sterne des Sports 2014

Die Bewerbungsphase ist angelaufen. Preisgelder bis 14.000 Euro winken.

 

24.04.2014 - Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken suchen auch in diesem Jahr wieder die engagiertesten, kreativsten und innovativsten Sportvereine.

Ab sofort können sich Vereine für die „Sterne des Sports“ 2014 bewerben. Die „Sterne des Sports“ sind eine Auszeichnung, die an Sportvereine für ihr soziales Engagement vergeben wird. Mit der Teilnahme am Wettbewerb machen die Vereine auf sich aufmerksam, bekommen Anerkennung und haben die Chance auf Preisgelder von bis zu 14.000 Euro.

» zum Artikel auf lsb-nrw.de

Kibaz - Kinderbewegungsabzeichen

Der Bewegungsparcours für Kinder in Sportverein und Kita

 

24.04.2014 - Innerhalb des Programms NRW bewegt seine KINDER! ist das Kibaz ein innovatives Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert.

Das Neue und Besondere

Das Kibaz besteht aus zehn verschiedenen Bewegungsstationen, die in Form eines Parcours ohne Zeitbegrenzung von den Kindern durchlaufen werden.

» www.kibaz-nrw.de

Angebot: Seminar für Mediziner während der Weltmeisterschaft in Den Haag

Am 4. Juni: Themen sind Ernährung und Gesundheit im Hockey-Spitzenbereich

 

24.04.2014 - Der Welthockeyverband FIH veranstaltet am Rande der WM (31. Mai bis 15. Juni) in Den Haag ein Seminar für Mediziner (Seminarsprache Englisch), zu dem auch deutsche Interessenten eingeladen sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro. Eine der Referentinnen ist die Kölner Orthopädin Wibke Müller-Eising, die für den DHB mit Dr. Michael Green im Medical Advisory Panel des Weltverbandes sitzt. Themen des Seminars sind Ernährung und Gesundheit im Hockey-Spitzenbereich. wer sich interessiert, findet hier weitere Informationen:

» zur FIH-Website

Jetzt noch bewerben! Preis für hervorragende Ehrenamtsverdienste in Hockeyvereinen

Goldenes Feld für besondere Verdienste um die Jugendentwicklung im Hockeysport 2014

 

23.04.2014 - Der Hockeysport lebt wie alle Sportarten von der ehrenamtlichen Arbeit, die im Verein geleistet wird. Ohne den Einsatz dieser Kräfte und Helfer würden die meisten Clubs sich nicht weiterentwickeln können. Der DHB-Jugendausschuss möchte durch das „Goldene Feld“ der Wertschätzung und Anerkennung dieser Arbeit Ausdruck verleihen. Es soll den Gewinner zusätzlich motivieren, anderen Vereinen aber auch ein Beispiel sein, wie durch Ehrenämter erfolgreiche Jugendarbeit praktiziert werden kann. Der Gewinner wird ein „Goldenes Feld“ als Schild für sein Clubgelände sowie eine Geldprämie in Höhe von 1000 Euro erhalten. Die Bewerbungsfrist läuft am 30. April ab!

» weiter lesen

Die WM 2014 in Den Haag setzt neue Marke in der TV-Reichweite

368 Millionen Zuschauer sollen erreicht werden / Deutsche Spiele alle bei Sport1

 

23.04.2014 - Wie wir schon berichteten, werden die deutschen Spiele bei der Weltmeisterschaft in Den Haag live oder Zeit versetzt beim Sender Sport1 gezeigt werden (teils Free-TV, teils Pay-TV). Der Welthockeyverband FIH hatte die Rechte an den deutschen Sportsender verkauft. Insgesamt wird diese Doppel-WM vom 31. Mai bis 15. Juni in über 80 Länder übertragen. Die Organisatoren geben die anvisierte Reichweite mit 368 Millionen Zuschauern an. Über Interstreamings bei youtube sollen sogar 181 Länder bedient werden.


» FIH-Mitteilung lesen

WM-Kader der deutschen Ü40-, Ü45-, Ü50- und Ü55-Teams stehen fest!

Umfangreicher Sichtungslehrgang über Ostern in Krefeld

 

23.04.2014 - Es war wieder ein unglaubliches Erlebnis. Über 100 Senioren Ü40, Ü45, Ü50, und Ü55 waren gut vorbereitet und hoch motiviert zum Treffen Ostern in Krefeld angereist. Noch nie waren die Spieler so heiß und angespannt, um ihre Leistung zu zeigen. Das Training in den einzelnen Altersgruppen und die Spiele untereinander am Freitag dienten dem Feinschliff und der Mannschaftsformung für die kommende WM. Alle waren mit großer Motivation bei der Sache. Die Trainer konnten sich einen Eindruck verschaffen, um letzte eigene Zweifel für die Nominierung zu beseitigen. Außerdem wurden die Mannschaften für die Turniere am Samstag gefunden.

» weiter lesen

ERGO Masters Düsseldorf: Belgische Herren zum echten Titelfavoriten gereift

„Red Lions“ mit jungem Team fester Bestandteil der internationalen Spitze

 

22.04.2014 - In gut drei Wochen starten die ERGO Masters 2014 auf der Anlage des Düsseldorfer HC (15. bis 18. Mai) mit den Herrenteams aus Belgien, England, den Niederlanden und Deutschland. In der losen Reihenfolge von Teamporträts der Protagonisten erfahren Sie heute einige Fakten über den EM-Gastgeber von 2013, die „Red Lions“ aus Belgien. Die belgischen Herren sind das „Rising Team“ der letzten Jahre im internationalen Hockey-Sport. Noch vor der letzten Auflage der ERGO Masters rangierten die „Red Lions“ 2012 in der Weltrangliste auf dem elften Platz. Jetzt – nur zwei Jahre später – werden sie bereits auf Rang fünf geführt.

» zur ERGO Masters Seite

Endrunden-Website ist online!

Alles zur DM der Damen und Herren am 3./4. Mai in Hamburg auf www.hockeyfinal4.de

 

22.04.2014 - Zehn Tage vor der Deutschen Meisterschafts-Endrunde hat Ausrichter UHC am Dienstag die Endrunden-Website online geschaltet. Alle Infos zum Final Four der Damen und Herren am 3./4. Mai in Hamburg finden Sie auf:



» zur Endrunden-Website des UHC

Nina Hasselmann unterstützt jungen Elektrorollstuhl-Hockeyspieler

David Bauer braucht neuen Rolli für die Teilnahmechance an der WM in Deutschland

 

22.04.2013 - Europameisterin Nina Hasselmann unterstützt den jungen Elektrorollstuhl-Hockeyspieler David Bauer als Botschafterin und möchte dem 19-Jährigen ermöglichen, sich seinen großen Traum - die Teilnahme an der Elektrorollstuhl-WM 2014 in Deutschland - zu erfüllen. Deshalb ruft sie die Hockeyfamilie dazu auf, für einen neuen Rolli, den David dafür dringend benötigt, zu spenden.


» weiter lesen

Damen-Europacup: UHC-Damen sichern sich Bronze im Penaltyschießen

Mo., 21. April, in Den Bosch, Spiel um Platz 3: UHC – San Sebastian 5:3 n.P. (1:1; 0:1)

 

21.04.2014 - Hamburgerinnen holen Bronze beim Europacup in s'Hertogenbosch Mit 5:3 (1:1; 0:1) nach Penaltyschießen sicherten sich die Damen des Uhlenhorster HC beim EuroHockey Club Champions Cup 2014 die Bronzemedaille im Duell mit dem spanischen Meister Real Sociedad San Sebastián. Trotz klarer Überlegenheit in der ersten Halbzeit lag der UHC zur Pause noch mit einem Treffer zurück. Mit ihrem Ausgleich eine Viertelstunde vor Schluss brachte Kristina Hillmann die Hamburgerinnen in das Penaltyschießen, wo sowohl die Schützinnen als auch UHC-Torfrau Jessica Kloevekorn überzeugen konnten.

» weiter auf der ECCC-Seite von hockey.de

Damen-Europacup: BHC-Damen unterliegen zum Abschluss Reading HC

Der Hauptstadtclub beendet den Europapokal auf dem sechsten Platz

 

21.04.2014 - Der Berliner HC konnte das Platzierungsspiel um Platz fünf nicht für sich entscheiden. Die Damen mussten sich dem englischen Meister Reading HC 4:0 (2:0) geschlagen geben. Nachdem der BHC sich im ersten Viertel für sein gutes Spiel nicht belohnen konnte, brachte ein Doppelpack die Engländerinnen noch vor der Pause mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel machte Berlin zwar weiter Druck, musste nach einem Konter und folgerichtigem Siebenmeter aber den dritten Gegentreffer hinnehmen. Mit dem vierten Tor des Reading HC fiel der Sieg der Südengländerinnen zwar verdient, aber am Ende dann doch etwas zu deutlich aus.

» zur ECCC-Seite von hockey.de

Euro Hockey League: HTHC gewinnt EHL-Finale im Penaltyschießen!

Mo., 21. April in Eindhoven: Harvestehuder THC – Oranje Zwart 5:3 n.P. (2:2, 0:1)

 

21.04.2014 - Der Harvestehuder THC hat in seiner ersten Saison in der Euro Hockey League gleich den Titel gewonnen! Im Endspiel in Eindhoven (NED) setzte sich die Hamburger nach Penaltyschießen mit 5:3 gegen den frisch gebackenen niederländischen Meister und Gastgeber Oranje Zwart durch. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2-Unentschieden gestanden. Die Hamburger, die nach dem UHC Hamburg der zweite deutsche Verein sind, der sich die europäische Hockeykrone aufsetzt, machten damit das Double perfekt, nachdem Anfang des Jahres bereits der Hallenhockey-Europapokal gewonnen werden konnte.

» weiter auf der EHL-Seite von hockey.de

Spielpläne Erwachsene

Feld 2013/2014

 

20.04.2014 - Die Spielpläne der Feldsaison 2013/2014 erlangen einschließlich der Schiedsrichteransetzungen mit heutigem Tag ihre Gültigkeit. Änderungen können nur noch als Spielverlegung vorgenommen werden.

In der 2.VL Herren hat Eintracht Frankfurt die zweite Herrenmannschaft zurückgezogen. Alle Spielen wurden aus der Wertung genommen und ersatzlos gestrichen.

Spielergebnisse müssen durch die Heimmannschaft bis spätestens 30 Minuten nach Spielende über den hoc@keyclub online gemeldet werden. Spielabsagen/Nichtantreten sind der Geschäftsstelle per Mail mitzuteilen.

Frühzeitig Perspektiven und Anforderungen Richtung Weltklasse aufzeigen

Interview mit Bundestrainer Valentin Altenburg über die Nachwuchsarbeit im DHB

 

19.04.2014 - Seit gestern läuft in Mannheim das Vier-Nationen-Osterturnier des männlichen Nachwuchses. Es ist nicht nur der Saisonstart für die U18- und U16-Nationalmannschaften, sondern auch der Beginn einer neuen Konstellation auf der Trainerseite. Hierüber hat sich hockey.de mit Valentin Altenburg unterhalten. Der 32-Jährige ist seit wenigen Monaten U21-Bundestrainer und Cheftrainer für den männlichen Nachwuchsbereich.


» Interview lesen

Berlin Trophy 2014

TC Blau Weiß gewinnt

 

18.04.2014 - Der 6. April war Sporttag der Vereinten Nationen (UN). Eingeführt wurde er für Entwicklung und Frieden. Vor dem Hintergrund der Lage in der Ukraine hätte es nicht besser passen können, als dass der russische Erstligist Dinamo Kazan in Berlin seine Vorbereitung auf die im Mai beginnende Feldsaison in Russland Anfang April in freundschaftlicher Atmosphäre mit der Polnischen Nationalmannschaft und Berliner Bundesligis-ten durchführte. Die Organisation der Berlin Trophy 2014 lag in den Händen des Berliner HC.

Das Turnier gewann der TC Blau Weiß aufgrund besseren Torverhältnisses punktgleich vor Dinamo Kazan und dem Polnischen A-Team. Dritter wurde das U 21 Team von Polen vor TuS Lichterfelde. Wegen ihrer Bundesligatermine konnten die BHC-Herren diesmal nicht teilnehmen.

Das Foto zeigt links den polnischen A-Kader und rechts Kazan, in der Mitte die deutschen Schiedsrichter Olaf Finger (rechts) und Falk Wiemer im Hockeystadion Zehlendorf. (Foto © Häner)

» Foto anzeigen

Martin Schultze vom Europäischen Hockey-Verband EHF ausgezeichnet

Der heutige Bremer Trainer erhielt das Diploma of Merit aus Händen von Marijke Fleuren

 

18.04.2014 - Der Europäische Hockey-Verband EHF hat Martin Schultze, den Sportlichen Leiter des Bremer HC, mit dem Diploma of Merit geehrt. Schultze, der als Coach des UHC drei Mal die Euro Hockey League gewann, erhielt als fünfter Deutscher nach Willibald Schmidt (2006), Bärbel Aichinger (2009), Heino Knuf (2011) und Ute Eidinger (2013) diese Auszeichnung für besondere Dienste um das europäische Hockey. EHF-Präsidentin Marijke Fleuren, die Martin Schultze das Diploma of Merit am Rande des EHL-Turniers in Eindhoven überreichte, würdigte seine Arbeit im Rules Committee, das sich mit den Regeln der Euro Hockey League beschäftigt. Unter anderem hatte Schultze die Regel, nach der das Ball Annehmen über Schulterhöhe erlaubt wurde, angeregt.

» zum Artikel auf der EHF-Website

Euro Hockey League: Das Achtelfinal-Aus für Rot-Weiss im Penaltyschießen

Donnerstag, 17. April, in Eindhoven: RC Brüssel – RW Köln 5:4 nach Pen. (2:2, 2:1)

 

17.04.2014 - Die Herren von Rot-Weiss Köln haben den Viertelfinal-Einzug in der Euro Hockey League denkbar knapp verpasst. Der deutsche Meister unterlag im Achtelfinale in Eindhoven unglücklich mit 4:5 nach Penaltyschießen (2:2, 1:2). Das Team von Frederik Merz war eigentlich das Team mit den größeren Spielanteilen über 70 Minuten, geriet aber zwei Mal in Rückstand und konnte seine vielen Chancen nur zum Ausgleich nutzen. Im Penaltyschießen führten die Kölner nach drei Paaren noch, doch dann scheiterten Trompertz und Delarber mit ihren Versuchen, während Brüssel noch zwei Mal traf.

» zur EHL-Seite von hockey.de

B-Jugend verpasst im Penaltyschießen den Turniersieg

U16-Jungen der Niederlande triumphieren / Deutsche U18 auf Rang drei

 

21.04.2014 – Knapp am Turniersieg vorbei schrammte die deutsche U16 beim Vier-Nationen-Turnier in Mannheim. Die DHB-Auswahl von Bundestrainer Matthias Becher hatte im Finale gegen den Niederlande eínen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung gedreht, musste aber noch das 3:3 hinnehmen. Im Penaltyschießen hatten die Gäste mit 4:2 das bessere Ende für sich. Ebenefalls in ein Penalty Shoot Out musste am Ostermontag die deutsche U18. Die Mannschaft von Bundestrainer André Henning konnte nach einem 2:2 gegen England die Entscheidung mit 3:0 für sich verbuchen. „Wir können mit dem Auftritt von beiden Mannschaften zufrieden sein“, zog Cheftrainer Valentin Altenburg ein Fazit.

» Zum Osterturnier der Männlichen U18 in Mannheim
» Zum Osterturnier der Männlichen U16 in Mannheim

Deutsche Damen: Team für die WM steht!

Bundestrainer Mülders hat die letzten vier Tickets für Den Haag vergeben

 

17.04.2014 - Das deutsche Damenteam für die Weltmeisterschaft in Den Haag (31. Mai bis 15. Juni) steht! Bundestrainer Jamilon Mülders hat nach dem Stützpunktlehrgang in Krefeld die letzten vier Startplätze im 18-köpfigen Kader an Nina Hasselmann (Münchner SC), Anissa Korth (Mannheimer HC), Kristina Hillmann (UHC Hamburg) und Anne Schröder (Club an der Alster) vergeben. Mülders: „Wir haben eine intensive Vorbereitung hinter uns, in der die Mädels toll mitgezogen haben! Das Team, das jetzt nach Den Haag fährt, ist das aktuell beste, das wir haben, und hat mein volles Vertrauen!“

» weiter auf der WM-Seite von hockey.de

Euro Hockey League: Harvestehude gewinnt deutsch-deutsches Achtelfinal-Duell!

Mittwoch, 16. April, in Eindhoven: Harvestehuder THC – Uhlenhorst Mülheim 1:0 (1:0)

 

16.04.2014 - Der Harvestehuder THC hat bei seinem Debüt in der Euro Hockey League (EHL) das Viertelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Christoph Bechmann setzte sich am Mittwochnachmittag auf der Anlage des niederländischen Meisters Oranje Zwart in Eindhoven im Achtelfinale denkbar knapp 1:0 gegen Ligakonkurrent Uhlenhorst Mülheim durch. Ein verwandelter Siebenmeter von Paul Pongs kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachte die Entscheidung zu Gunsten der Norddeutschen im insgesamt dritten deutsch-deutschen Aufeinandertreffen in der EHL-Historie.


» weiter auf der EHL-Seite von hockey.de

DHB Jugendvertreter Kommission Tagung 2014

Bundesjugendsprecher diskutierten über kommende Projekte

 

16.04.2014 - Am vergangenen Wochenende tagte die Jugendvertreter Kommission um Bundesjugendsprecher Kilian Fischedick und Friederike Jessen in Münster.

Themen waren unter anderem die Dopingprävention, Prävention der sexualisierten Gewalt und die diesjährige Zertifikatsübergabe. Zudem soll das Videoangebot auf Länderpokalen ausgebaut werden

Kilian Fischedick zeigte sich nach dem Wochenende zufrieden: "Wir haben sehr viel besprochen und freuen uns auf ein erfolgreiches Hockeyjahr 2014!"


» Zum Bericht...

Breitensport-Regionalkonferenz in Hannover fällt aus

Neuer Termin wird vom Verband rechtzeitig vorher angekündigt

 

15.04.2014 - Die nächste Regionalkonferenz am 26. April beim DSV Hannover musste leider abgesagt werden, weil DHB-Breitensportreferentin Maren Boye wegen eines Armbruchs ausfällt. Der Deutsche Hockey-Bund wird einen Ersatztermin hierfür suchen und ihn rechtzeitig vorher hier bei hockey.de kommunizieren!

Berliner HC verpflichtet Matthew James Hetherington als Sportdirektor

Club entscheidet sich für diese Position anstelle eines Hauptamtlichen Trainers

 

15.04.2014 - Der Berliner Hockey Club hat am Dienstag die Verpflichtung von Matthew James Hetherington (Foto: Berliner Hockey Club) als Sportdirektor bekanntgegeben. Der 33-jährige Brite wechselt vom spanischen Erstligisten Atletico San Sebastian an die Spree und wird am 1. Juni seine Arbeit beim BHC aufnehmen. „Wir haben uns bewusst für einen Sportdirektor und gegen einen hauptamtlichen Trainer entschieden, da wir eine übergeordnet gesteuerte Entwicklung innerhalb des Vereins, insbesondere in der Jugendarbeit, sehen möchten“, erklärt BHC-Präsident Michael Stiebitz.

» weiter lesen

ERGO Masters Düsseldorf: WM-Gastgeber mit Generalprobe beim Erzrivalen

Oranje-Team heißer Titelkandidat in Düsseldorf kurz vor Highlight in Den Haag

 

15.04.2014 - Die letzte Möglichkeit, sich noch einmal auf höchstem internationalem Niveau für die anstehenden Weltmeisterschaften in Den Haag (NED) einzuspielen, haben die vier Teilnehmer bei den ERGO Masters vom 15. bis 18. Mai in Düsseldorf. Brisant dabei: Der WM-Gastgeber tritt zur wichtigen Generalprobe für dieses Highlight ausgerechnet beim Erzrivalen und zugleich einem der härtesten Konkurrenten um den Titel 2014. Wenn die Niederlande bei einem internationalen Turnier antreten, gehören sie schon fast automatisch zu den heißesten Titelkandidaten. Das gilt selbstredend auch für das ERGO Masters 2014 in Düsseldorf und die wenig später im eigenen Land stattfindenden Weltmeisterschaften.

» zur ERGO Masters Seite

 
25. April 2014
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 2 - Aus den Vereinen (O)
» 2 - DHB
» 1 - Hessen
» 8 - International
» 1 - Jugendhockey
» 5 - Nationalteams
» 1 - Schiedsrichter
» 1 - Seniorenhockey
» 1 - VereinsService
» 3 - West (WHV)
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 
» Impressum © 2014 • hockey.de