Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

HTHC-Präsident will seine Hockeyteams in der Endrunde sehen

Cito von Aufenacker präsentiert vor Bundesligastart neue Mannschaften

 

01.09.2014 - Beide Bundesligateams sollen in der Endrunde um die deutsche Feldmeisterschaft spielen, so das erklärte Ziel von Cito von Aufenacker, Präsident des HTHC, berichtet das Hamburger Abendblatt in seiner Ausgabe vom 29.8.2014. Für die Herren des HTHC, die in der letzten Saison auf dem Feld die deutsche Meisterschaft um die Euro Hockey-League gewannen und den Europapokal in der Halle holten, sollte dies weniger Probleme darstellen. Zumal sich der Kader mit sechs Neuzugängen kräftig verstärkt hat. Dennoch warnt Cheftrainer Christoph Bechmann, Ex-Weltmeister: "Wir müssen noch härter arbeiten als im Vorjahr, denn einen Titel zu bestätigen ist viel härter, als ihn zu gewinnen". Etwas schwieriger wird es für das Damenteam um Trainer Max Dahmen. Die Mannschaft ist seit Jahren weit entfernt von der Tabellenspitze. Zwar schaffte sie den Wiederaufstieg in die Bundesliga 2012 und beendete die vergangene Saison als Achter, dennoch ist der Abstand zu den Topteams groß. "Alles zwischen Platz vier und sieben ist möglich, hat mir der Trainer gesagt", relativierte Cito von Aufenacker seine Aussage. Acht neue Spielerinnen muss Dahmen in seine Mannschaft integrieren, dazu die Abgänge von Katharina Hauschildt und Johanna Voigt verkraften.

Hamburg und Berlin legen erste Olympia-Konzepte vor

Hockeyturnier im Millerntorstadion oder im alten Olympiastadion von 1936 geplant

 

01.09.2014 - Die Städte Berlin und Hamburg haben dem DOSB ihre ersten Konzepte für eine mögliche Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 vorgelegt. Der Deutsche Olympische Sportbund hat die beiden Antworten auf einen Fragenkatalog am Montagvormittag auf seiner Homepage veröffentlicht.

Im Berliner Konzept ist das olympische Hockeyturnier im bereits für die Spiele 1936 errichteten Hockey-Olympiastadion vorgesehen. Die Zuschauerkapazitäten würden dafür bis auf 15.000 Plätze aufgestockt. Eine neue Nebenfläche mit zweitem Platz sollte später als Trainingsanlage zur Verfügung stehen.

Die Hamburger Bewerbung sieht die Austragung des Hockeyturniers im Millerntorstadion des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli vor. Hier sind ebenfalls Zuschauerkapazitäten mit 15.000 Plätzen vorgesehen. Ein zweiter Platz sollö auf einer bis dahin fertiggestellten Nebenanlage entstehen. Im NDR-Hörfunk hat Olympiasieger Tobias Hauke am Morgen seiner Heimatstadt das Potenzial für die Ausrichtung von Olympischen Spielen attestiert: "Hamburg bringt - speziell mit der Lage direkt am Wasser - alles mit, um Gastgeber Olympischer Spiele zu sein und hat das mit der erfolgreichen Ausrichtung unterschiedlicher großer Sportevents unterstrichen!"

» zur DOSB-Meldung

MSC-Damen und Krefelder Herren siegen beim NH Bundesliga-Cup in Mannheim

Einige Überraschungen beim letzten Vorbereitungsturnier vor Ligastart

 

01.09.2014 - Einige überraschende Ergebnisse gab es beim NH Bundesliga Cup in Mannheim. Bei der Generalprobe für die am kommenden Wochenende startende Feldhockey-Bundesliga-Spielzeit waren insgesamt 20 der 23 Erstliga-Teams am Start. Den Turniersieg bei den Damen sicherte sich der Münchner SC. Im Endspiel setzte sich das Team des neuen Trainers Thorben Wegener gegen Vizemeister UHC Hamburg erst nach Siebenmeterschießen mit 4:2 durch. Bei den Herren stand am Sonntagnachmittag der Crefelder HTC ganz vorn. Die Seidenstädter gewannen das Finale gegen den Berliner HC knapp mit 2:1. "Es ist sicherlich schön, nach einem solchen Finale als Sieger den Platz zu verlassen", bilanzierte Krefelds Trainer Matthias Mahn nach dem Endspiel.

» zur hockeyliga-Meldung

Berliner Hockey-Verband:

Schiedsrichterteil für die C-Lizenz

 

01.09.2014 - Der zweitägige Schiedsrichterteil für die Trainer C-Lizenz findet am 17. und 18. September 2014, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr statt, und zwar in der Sportschule Schöneberg, Priesterweg 4/6, Raum gem. Aushang.

Eine vorherige Anmeldung per E-Mail an die Geschäftsstelle des BHV ist zwingend erforderlich!

Mail sendenBHV@BerlinHockey.de

Weitere Details zum Lehrgang gibt es hier:

» Mitteilung Schiedsrichter Nr. 39 vom 14.8.2014

Die World League nimmt an fünf Schauplätzen Fahrt auf

Erstrundenturniere in Bangladesch, Tschechien, Mexiko, Oman und Kenia

 

31.08.2014 - In der Woche vor Bundesligastart in Deutschland nimmt international auch die World League wieder richtig Fahrt auf. In Bangladesch, Tschechien, Mexiko, Oman und Kenia finden insgesamt fünf Herren- und vier Damen-Erstrundenturniere im September statt. Diese Woche startet zum Beispiel in Nairobi (Kenia) das Turnier mit den Damenteams des Gastgebers, Ghanas und Tansanias. Ein richtig packendes Turnier wird es in Hradec Kralove geben, wo Chris Fausts Tschechinnen mit Österreich, Frankreich und der Türkei um den einen Relegationsplatz für die zweite Qualifikationsrunde für die Olympischen Spiele in Rio streiten und auch die tschechischen Herren ums Weiterkommen kämpfen. Die deutschen Teams steigen erst ab Runde drei im Frühjahr 2015 in die World League ein.

Athen 2004 - Berlin 2014: 10 Jahre Olympiasieg

BHV feiert „Berlin-Quartett“ im deutschen Goldmedaillenteam

 

31.08.2014 - Das gab ein großes Wiedersehen im Berliner Hockey-Olympiastadion. Und die Auswahl mit dem Namen „GoldLadiesBerlin and Friends“ war auch ganz schön groß: die drei Olympiasiegerinnen aus Berlin Louisa Keller (Walter), Natascha Keller und Sonja Dittbrenner (Lehmann) hatten langjährige Wegbegleiterinnen eingeladen; Badri Latif war leider verhindert. Coach Andi Keller (auch er ja ein Olympiasieger seit Barcelona 1992) konnte aus dem Vollen schöpfen: 25 Damen drängelten sich auf der Mannschaftsbank, alle gestandene Hockeyspielerinnen, einige durchaus noch aktiv in ihren Vereinen.

» weiterlesen & Fotos ansehen

Verbandstrainerin/Verbandstrainer gesucht.

Der Hockey- Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V sucht für seinen Stützpunkt U 16 weiblich in Bad Kreuznach eine Verbandstrainerin bzw. einen Verbandstrainer auf Honorarbasis ab November 2014.

 

30.08.2014 -Der Hockey- Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V sucht für seinen Stützpunkt U 16 weiblich in Bad Kreuznach eine Verbandstrainerin bzw. einen Verbandstrainer auf Honorarbasis ab November 2014.

Qualifikation: B-Lizenz erwünscht

Aufgabengebiet:

Durchführung der Trainings- und der Wettkampfmaßnahmen für den weiblichen Nachwuchs im Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V. (HV RPS) am Ort des Landesleistungs-Zentrums der Altersklasse U16 in Zusammenarbeit mit dem Lehrwart des HV RPS und in Abstimmung mit dem Jugendausschuss.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an den Lehrwart des HV RPS, Herrn Heiner Dopp, Böhler Str. 1 in 67149 Meckenheim,

Tel.: 06326-5204

E-Mail: heiner.dopp@t-online.de

Harald Annemaier

Vizepräsident

Flottbeks langjähriger Trainer Russell Garcia wird Co-Bondscoach in Holland

Der britische Olympiasieger wird Assistent von Max Caldas bei den Oranje-Herren

 

29.08.2014 - Der langjährige Großflottbeker Spielertrainer und britische Olympiasieger von 1988 Russell Garcia, 44, wird Co-Trainer des neuen holländischen Herren-Bondscoaches Max Caldas. Caldas, der die Damen in Den Haag zu einem triumphalen WM-Titel führte, übernahm im Sommer den Posten als Herren-Bundestrainer vom glücklosen Paul van Ass. Für Russell Garcia, der schon mal in Schottland als U21-Nationaltrainer arbeitete, ist es ein weiterer toller Aufstieg, nachdem er 2012 nach einem Jahrzehnt aus Hamburg wegging, um beim Traditionsclub HC Bloemendaal die Herren zu übernehmen.

Neue Kolumne bei hockey.de: Die "SprechZeit" mit Claas Henkel

SprechZeit 1: Mit Markus Lonnes und Jens George zur Entwicklung im Damenhockey

 

29.08.2014 - In einer eigenen kleinen aber feinen Rubrik wird Claas Henkel, in Hockey-Deutschland bekannt als Bundesligatrainer beim UHC Hamburg und zuvor Münchner SC, aber eigentlich gelernter Journalist, Themen rund um den Hockeysport in Zusammenarbeit mit der hockey.de-Redaktion beleuchten. Der 35-jährige Familienvater lädt in der "SprechZeit" immer unterschiedliche Gesprächspartner ein, um in lockerer Form zu plaudern und dabei ihre Meinung, Ideen oder Geschichten zu erfahren. Für die erste "SprechZeit" hat Henkel mit seinen Liga-Kollegen Markus Lonnes (RW Köln) und Jens George (Alster) über die Entwicklungen in der Damen-Bundesliga geredet.

» weiter lesen

Schnupper-Hockey beim UHC

13. September 2014 von 11 bis 14 Uhr

 

28.08.2014 - Spiel, Spaß und Bewegung für alle Mädchen und Jungs ab 4 Jahre. Hockey ist eine tolle Sportart, in dem "Teamgeist", "Spaß", "Fairness" und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Egal ob man Hockey als Leistungssport oder als Freizeitsport betreiben möchte, jeder ist gerne gesehen. Der Schnupper-Hockey-Tag beim Uhlenhorster Hockey-Club findet am 13. September 2014 von 11.00 - 14.00 Uhr auf Platz 1 und 2 (bei schlechtem Wetter in der Halle) statt. Unter Anleitung erfahrener UHC-Jugendtrainer können Kinder – und auch Begleitpersonen – rund ums Hockey alles ausprobieren. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Material wird natürlich gestellt. Die Anmeldung erfolgt vor Ort: Uhlenhorster Hockey-Club e.V., Wesselblek 8, 22339 Hamburg. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch unter 040 - 538 80 36 oder per E-Mail an info@uhc.de.

WHV Spielberichtsbögen Feldsaison Erwachsenbereich

die aktuellen Spielberichtsbögen können weiterhin verwendet werden

 

28.08.2014 - Zum Start der neuen Feldsaison im Erwachsenenbereich weisen wir darauf hin, dass die uns aktuell in der WHV Geschäftsstelle vorliegenden Spielberichte nur für 16 Spieler ausgerichtet sind. Der ETW als 17. Spieler kann in der Betreuerspalte (falls keine vier Betreuer da sind) oder unter Bemerkungen eingetragen werden. Für die Jugend gilt dies erst ab der Saison 2015 und in der Hallensaison ist dies nicht relevant, so dass die Spielberichtsbögen dort weiterhin verwendet werden können.

Die bisherigen Blocks werden zu einem reduzierten Preis von 5,- € anstatt bisher 6,- € je Stück verkauft.

Eine Bestellung für neue Spielberichtblocks (17 Spieler) wurde in Auftrag gegeben, die Lieferung erfolgt ca. Mitte September.

» zum neuen Excel-Spielberichtsbogen

Olympischen Jugendspiele 2014 in Nanjing

Ein Bericht von Friederike Krischer aus dem dsj academy camp

 

28.08.2014 - Mein Name ist Friederike Krischer und ich bin in der Jugendvertreter-Kommission des Deutschen Hockey-Bundes. Diesen Sommer habe ich über die Deutsche Sportjugend im dsj academy Camp bei den Olympischen Jugendspielen 2014 in Nanjing, China, teilgenommen. Die olympischen Jugendpsiele finden vom 16. bis 28. August statt. Nach einer Woche hier nun ein kleiner Zwischenbericht über meine bisherigen Erlebnisse im dsj academy camp und bei den olympischen Jugendpielen 2014.



» Bericht lesen

Neue Erfahrung ....WHV U12 Hockey - Camp

Das Pilotprojekt erfährt eine überwältigende Resonanz

 

28.08.2014 - Zum ersten Mal hat in diesem Jahr jeweils ein WHV U12 Hockey -Camp in allen Bezirken zu vier verschiedenen Terminen stattgefunden.

Unter der Leitung und Planung der beiden Landestrainer Akim Bouchouchi, Alex Feustel und der Geschäftsstellenmitarbeiterin Hanna Röhrs, sind Flyer an die Mannschaften der Bezirke verschickt worden, um die Regionalligaspieler und - Spielerinnen der Altersklasse Knaben/Mädchen B einzuladen.

Zusätzlich waren Vereinstrainer im Rahmen einer Weiterbildung, unterstützt durch die WHV Trainerschule, herzlich eingeladen, Eindrücke über Trainingsinhalte und hockeytechnischen Skills in dieser Altersklasse zu sammeln und umzusetzen.

» Bericht weiter lesen

Das Elternhockey-Festival 2014 wirft seine Schatten voraus

Der Radiosender 90,1 hat dem Turnier einen großen Beitrag gewidmet

 

28.08.2014 - Vom 12. bis 14. September findet im Warsteiner HockeyPark das zweite Elternhockey-Festival des Deutschen Hockey-Bundes statt. Mit der Rekord-Beteiligung von 48 Teams aus ganz Deutschland ist es eines der größten Elternhockey-Turniere in ganz Europa. Grund genug für den regionalen Sender Niersradio 90,1, dem Turnier einen größeren Beitrag zu widmen und sich mit dem Phänomen Elternhockey einmla näher zu beschäftigen. Im "Sportsplitter"-Podcast des Senders finden Sie ein knappes Dutzend Beiträge zum Elternhockey-Festival.

» Zum Niersradio-Podcast

Fast alle Bundesligisten proben in Mannheim

Generalprobe beim NH Bundesliga Cup des MHC eine Woche vor dem Ligastart

 

28.08.2014 - Eine Woche vor dem Start in die Feldsaison können die Bundesligisten beim NH Bundesliga Cup des Mannheimer HC eine letzte Standortbestimmung vornehmen. Beim bisher größten jemals in Deutschland ausgetragenen Vorbereitungsturnier spielen an diesem Wochenende insgesamt zwölf Herren- und elf Damenmannschaften – der durch die Absage des Rüsselsheimer RK freigewordene zwölfte Platz soll nach Angaben des Veranstalters MHC möglichst aber noch besetzt werden – an drei Tagen von Freitag bis Sonntag auf insgesamt vier Kunstrasenplätzen die jeweiligen Turniersieger aus. Dabei werden jeweils vier Gruppen à drei Mannschaften gebildet und sämtliche Platzierungen ausgespielt.

Bei den Herren treffen in Gruppe A der Berliner HC, Düsseldorfer HC und Gastgeber MHC aufeinander, in Gruppe B Rot-Weiß Köln, Club an der Alster und Münchner SC, in Gruppe C UHC Hamburg, Uhlenhorst Mülheim und Zweitligist Zehlendorfer Wespen und in Gruppe D Harvestehuder THC, Crefelder HTC und Nürnberger HTC. Bei den Damen messen sich in Gruppe A Club an der Alster, Düsseldorfer HC und der MHC, in Gruppe B Rot-Weiß Köln, Zweitligist Uhlenhorst Mülheim und ein bisher noch nicht bekanntes drittes Team, in Gruppe C UHC Hamburg, Eintracht Braunschweig und TSV Mannheim Hockey, in Gruppe D der Harvestehuder THC, Münchner SC und die österreichische Nationalmannschaft.

Sämtliche Begegnungen des Mammut-Turniers werden von Bundesligaschiedsrichtern, die die Gelegenheit zu einem Lehrgang nutzen, geleitet. Die Spiele mit jeweils 40 Minuten Dauer finden am Freitag von 14 bis 20.30 Uhr, am Samstag von 10 bis 18.15 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 14.45 Uhr statt, der Eintritt ist frei.

Auch die beiden Bundestrainer Markus Weise und Jamilon Mülders haben ihr Kommen angekündigt und werden sich nach Turnierende am Sonntag und Montag mit ihren Liga-Kollegen beim Bundesligatrainer-Seminar austauschen. leo

» zum Spielplan auf der MHC-Homepage

„Gemeinsam gegen Blutkrebs“ - Welthockeyspieler Tobias Hauke unterstützt Kampagne

Hamburger Unternehmen stellt Firmenjubiläum für DKMS in den Dienst der guten Sache

 

27.08.2014 - Welthockeyspieler Tobias Hauke unterstützt das Engagement der Firma Möwius, des Hamburger Spezialisten für Arbeitsschutz und Beschaffung, und setzt sich gemeinsam mit Kunden und Lieferanten für die Deutsche Knochenmarkspendedatei DKMS ein. In Anwesenheit des Olympiasiegers wurde die Kampagne am Mittwochmorgen in der Handelskammer Hamburg vorgestellt.



» weiter lesen

Deutsche U18-Mädels siegen im Spiel um Platz sieben klar gegen Südafrika

Den Titel holt sich Gastgeber China im Penaltyschießen gegen Holland

 

26.08.2014 - Die deutschen U18-Mädels haben ihr letztes Spiel bei den olympischen Jugendspielen in Nanjing gewinnen können. Damit holte das DHB-Team am Ende Platz sieben. Kapitänin Kyra Angerer (2), Anna Jeltsch (2), Thea Scheidl und Luisa Hohenhövel schossen den hohen Sieg zum Turnierabschluss heraus. Den Titel in Nanjing sicherte sich in einem kuriosen Finale überraschend Gastgeber China, das gegen Topfavorit Holland im Penaltyschießen mit 3:2 gewann. Nach regulärer Spielzeit hatte es 5:5 gestanden, nachdem erst China 4:0 führte, dann die Jong Oranjes fünf Treffer in Folge markierten, bevor den Hausherrinnen kurz vor Schluss noch der Ausgleich gelang. Die Bronzemedaille ging an Argentinien (5:2 gegen Japan).

» weiter auf der Sonderseite

Deutsche U18-Jungs schlagen Bangladesch zum Abschluss mit 5:4

Am Ende Rang neun für die DHB-Auswahl bei den Youth Olympics in Nanjing

 

25.08.2014 - Die deutschen U18-Jungs konnten ihr Hockey5-Turnier bei den Youth Olympic Games im chinesischen Nanjing mit einem Erfolgserlebnis beenden, nachdem sie zuvor ja um zwei Tore an den Viertelfinals vorbei geschrammt waren. Gegen Bangladesch holte sich das DHB-Team am Montag seinen zweiten Turniersieg und belegte letztlich Platz neun. Beim 5:4-Erfolg trafen Philip Strzys (2), Lucas Lampe, Simon Wenzel und Felix Schneider für die deutsche Auswahl, für die damit das YOG-Abenteuer in China zumindest sportlich beendet ist.


» weiter auf der Sonderseite

 
2. September 2014
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Baden-Württemberg
» 2 - Berlin
» 5 - DHB
» 1 - Eltern-/Freizeithockey
» 2 - Hamburg
» 2 - International
» 2 - Jugendhockey
» 1 - Rheinland-Pfalz/Saar
» 2 - West (WHV)
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum © 2014 • hockey.de