International

Hockey Nachrichten

Damen-Europacup: UHC erreicht im Penalty-Krimi das Halbfinale!

Freitag, 18. April, in Den Bosch, Viertelfinale: Reading HC – UHC 3:4 n. Pen. (1:1, 0:0)

 

18.04.2014 - Die Damen des UHC Hamburg stehen im Halbfinale des EuroHockey Club Champions Cup. Der aktuelle Tabellenführer der hockeyliga setzte sich in einem hochklassigen und ausgeglichenen Viertelfinale gegen den englischen Meister Reading HC durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es in s’Hertogenbosch 1:1 gestanden, nachdem die Hamburgerinnen in der Schlussminute zum Ausgleich kamen. Im Penaltyschießen setzten sich die Hanseatinnen dann 3:2 durch. Im Halbfinale geht es nun am Ostersonntag gegen Amsterdam.


» weiter auf der ECCC-Seite von hockey.de

Damen-Europacup: Der deutsche Meister verpasst die Halbfinal-Teilnahme!

Freitag, 18. April, in Den Bosch: Berliner HC – Real Sociedad San Sebastian 0:1 (0:1)

 

18.04.2014 - Die Damen des Berliner HC haben den angestrebten Sprung unter die Top-Vier Europas knapp verpasst. Im Viertelfinale des EuroHockey Club Champions Cup im niederländischen s’-Hertogenbosch unterlagen die amtierenden deutschen Meisterinnen ihrem spanischen Pendant Real Sociedad aus San Sebastian mit 0:1 (0:1) und müssen somit in der Platzierungsrunde um die Plätze fünf bis acht weiterspielen.




» zur ECCC-Seite von hockey.de

Martin Schultze vom Europäischen Hockey-Verband EHF ausgezeichnet

Der heutige Bremer Trainer erhielt das Diploma of Merit aus Händen von Marijke Fleuren

 

18.04.2014 - Der Europäische Hockey-Verband EHF hat Martin Schultze, den Sportlichen Leiter des Bremer HC, mit dem Diploma of Merit geehrt. Schultze, der als Coach des UHC drei Mal die Euro Hockey League gewann, erhielt als fünfter Deutscher nach Willibald Schmidt (2006), Bärbel Aichinger (2009), Heino Knuf (2011) und Ute Eidinger (2013) diese Auszeichnung für besondere Dienste um das europäische Hockey. EHF-Präsidentin Marijke Fleuren, die Martin Schultze das Diploma of Merit am Rande des EHL-Turniers in Eindhoven überreichte, würdigte seine Arbeit im Rules Committee, das sich mit den Regeln der Euro Hockey League beschäftigt. Unter anderem hatte Schultze die Regel, nach der das Ball Annehmen über Schulterhöhe erlaubt wurde, angeregt.

» zum Artikel auf der EHF-Website

Euro Hockey League, Viertelfinale: HTHC steht beim EHL-Debüt im Halbfinale!

Freitag, 18. April, in Eindhoven: Club de Campo Madrid - Harvestehuder THC 1:4 (0:1)

 

18.04.2014 - Der Harvestehuder THC hat bei seiner ersten Teilnahme an der Euro Hockey League (EHL) den Sprung ins Halbfinale geschafft. Auf der Anlage des niederländischen Meisters Oranje Zwart in Eindhoven gewannen die Norddeutschen am Karfreitag gegen den Club de Campo Madrid 4:1. Johan Björkmann traf zunächst doppelt gegen den EHL-Zweiten von 2011. In einer turbulenten Schlussphase sorgte dann Tobias Brockmann nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Spanier für die Entscheidung. Michael Körper besorgte den Endstand dann per Strafecke. Am Ostersonntag trifft der HTHC im Semifinale auf den Sieger der Begegnung zwischen H.C. Rotterdam (NL) und den KHC Dragons (BEL).

» weiter auf der EHL-Seite von hockey.de

Euro Hockey League: Das Achtelfinal-Aus für Rot-Weiss im Penaltyschießen

Donnerstag, 17. April, in Eindhoven: RC Brüssel – RW Köln 5:4 nach Pen. (2:2, 2:1)

 

17.04.2014 - Die Herren von Rot-Weiss Köln haben den Viertelfinal-Einzug in der Euro Hockey League denkbar knapp verpasst. Der deutsche Meister unterlag im Achtelfinale in Eindhoven unglücklich mit 4:5 nach Penaltyschießen (2:2, 1:2). Das Team von Frederik Merz war eigentlich das Team mit den größeren Spielanteilen über 70 Minuten, geriet aber zwei Mal in Rückstand und konnte seine vielen Chancen nur zum Ausgleich nutzen. Im Penaltyschießen führten die Kölner nach drei Paaren noch, doch dann scheiterten Trompertz und Delarber mit ihren Versuchen, während Brüssel noch zwei Mal traf.

» zur EHL-Seite von hockey.de

Euro Hockey League: Harvestehude gewinnt deutsch-deutsches Achtelfinal-Duell!

Mittwoch, 16. April, in Eindhoven: Harvestehuder THC – Uhlenhorst Mülheim 1:0 (1:0)

 

16.04.2014 - Der Harvestehuder THC hat bei seinem Debüt in der Euro Hockey League (EHL) das Viertelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Christoph Bechmann setzte sich am Mittwochnachmittag auf der Anlage des niederländischen Meisters Oranje Zwart in Eindhoven im Achtelfinale denkbar knapp 1:0 gegen Ligakonkurrent Uhlenhorst Mülheim durch. Ein verwandelter Siebenmeter von Paul Pongs kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachte die Entscheidung zu Gunsten der Norddeutschen im insgesamt dritten deutsch-deutschen Aufeinandertreffen in der EHL-Historie.


» weiter auf der EHL-Seite von hockey.de

Kanadas Teams qualifizieren sich für Hallenhockey-WM 2015 in Leipzig

Damen und Herren setzten sich bei den pan-amerikanischen Titelkämpfen durch

 

14.04.2014 - Die Damen und Herren des kanadischen Hockey-Verbandes haben jeweils die Panamerikanischen Hallenhockey-Meisterschaften in Montevideo (URU) gewonnen und werden nun vom 4. bis 8. Februar 2015 ihre Region bei den Weltmeisterschaften in Leipzig vertreten.

Die Damen hatten im Endspiel gegen Argentinien bereits mit 0:1 zurück gelegen. Doch die Ahornblätter, die das treffsicherste Team im Wettbewerb waren, dominierten das weitere Geschehen und gewannen noch verdient mit 3:1.

Im Herren-Finale kam es zum Duell der Kanadier mit den Nachbarn aus den Vereinigten Staaten, die schon im Gruppenspiel das Nachsehen gegen den nordamerikanischen Kontrahenten hatten. Zur Halbzeit stand es bereits 2:0 für Kanada. Die US-Boys kamen mit zwei Treffern zwar noch einmal ins Spiel, unterlagen am Ende aber dennoch mit 2:4.

Maike Stöckel mit dem Stichtsche CHC im Meisterschaftsfinale

Die Europameisterin machte für ihr Team zwei wichtige Play-off-Tore gegen Laren

 

09.04.2014 - Europameisterin Maike Stöckel schreibt mit ihrem Stichtsche CHC weiter an der Hockeygeschichte in der niederländischen Hoofdklasse. Die Nationalspielerin war am Wochenende sogar Torschützin des goldenen Treffers beim 1:0-Sieg des neuen "Ligameisters" auswärts beim MHC Laren. Damit führten die Bilthovener auch in der Halbfinalserie mit 1:0. Das zweite Match am Sonntag endete in Bilthoven 3:3 und auch hier traf Stöckel zur wichtigen Führung für ihre Mannschaft, die dann immer führte, aber in der 63. und 69. Minute noch das 2:3 und 3:3 hinnehmen musste. Dennoch reichte dies, um die Finalserie gegen Den Bosch (12.4. in s'Hertogenbosch, 13.4. in Bilthoven) zu erreichen.

 
18. April 2014
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 2 - Aus den Vereinen (O)
» 5 - DHB
» 1 - Hessen
» 8 - International
» 1 - Jugendhockey
» 10 - Nationalteams
» 1 - Niedersachsen
» 2 - Schiedsrichter
» 1 - VereinsService
» 2 - West (WHV)
» 2 - WHV Schiedsrichter
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 
» Impressum © 2014 • hockey.de